Autoren: Tilman von Brand

Ganzschriften im Deutschunterricht

Mittelfristige Unterrichtsplanung zu Romanen, Novellen, Dramen und Graphic Novels

ISBN: 978-3-7727-1380-4
Medienart: Fachbuch
Geplantes Erscheinungsdatum: Juli 2020
Schulstufe / Tätigkeitsbereich: Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich: Deutsch
Bindeart: Kartoniert
Preis: 18,95 €
Preis vorläufig
Unterliegt der Buchpreisbindung. Rabatte an Endkunden sind leider nicht möglich.
Preisliste einklappen
Lieferstatus: Artikel ist noch nicht lieferbar, wird aber vorgemerkt.

Ganzschriften in der Sekundarstufe: Unterricht kompetent planen

Wer mit seiner Klasse ein komplettes Buch lesen möchte, steht vor einer größeren Herausforderung. Die vielen Unterrichtsstunden, die für die Erschließung des Textes benötigt werden, bedürfen sorgfältiger und komplexer Vorbereitungen. Was muss ich bei der Planung bedenken? Wie gehe ich systematisch vor? 

Tilman von Brand greift die zentralen Fragen und Herausforderungen der mittelfristigen Unterrichtsplanung praxisnah auf:

  • Textauswahl: Welche Werke sind für welche Lerngruppe geeignet? Wie kann man ggf. die Lernenden an der Auswahl beteiligen?
  • Lektüre: Wie ist der Leseprozess zu organisieren? Soll das ganze Werk vorab oder sukzessive gelesen werden? Sollen das Lesen begleitend bereits Aufgaben erledigt werden?
  • Phasierung: Wie lässt sich ein schülergerechter, motivierender und sinnvoller Lehr-Lernprozess anlegen, der strukturiert und offen für Änderungen ist?
  • Kontextualisierung: Welcher Hintergrundinformationen bedarf es zum Verständnis? Welche Bezüge zu anderen Werken, Themen, Stoffen oder relevanten Aspekten der Lebenswelt der Lernenden lassen sich vertiefend herstellen?
  • Wie sind die gewonnenen Erkenntnisse nachhaltig zu sichern und zu überprüfen?

Anhand Andreas Steinhöfels Romans „Rico, Oskar und die Tieferschatten“, Heinrich von Kleists Novelle „Michael Kohlhaas“, Friedrich Schillers Dramentext „Kabale und Liebe“ sowie Nadia Buddes Graphic Novel „Such dir was aus, aber beeil dich“ werden die Planungsaspekte beispielhaft auf die Sekundarstufen I und II bezogen.

Von dem Band profitieren Studierende und Referendare, die eine systematische Einführung in das Thema suchen. Auch erfahrene Deutschlehrkräfte der Sekundarstufe I und II finden neue Impulse für den Literaturunterricht.

Tilman von Brand war Gymnasiallehrer für die Fächer Deutsch, Sozialwissenschaften und Politik. Seit 2013 lehrt er als Professor für Didaktik der deutschen Sprache und Literatur an der Universität Rostock mit den Arbeitsschwerpunkten Literaturdidaktik, Individualisierung/Differenzierung/Inklusion, historisch-politisches Lernen sowie Methodik des Deutschunterrichts. Er ist Mitherausgeber der Zeitschrift PRAXIS DEUTSCH und Autor des Buches „Deutsch unterrichten“.

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.