Qualität in der Kindertagespflege

Qualifizierungshandbuch (QHB) für die Bildung, Erziehung und Betreuung von Kindern unter drei

ISBN: 978-3-7727-1468-9
Medienart: Fachbuch
Geplantes Erscheinungsdatum: Dezember 2019
Schulstufe / Tätigkeitsbereich: Kindergarten
Schulfach / Lernbereich: Kindertagespflege
Seitenzahl: 1000
Abmessungen: 30,8 cm x 35,9 cm
Preis:

149,95 €

129,95 €

Preis vorläufig
Preisliste einklappen
Lieferstatus: Artikel ist noch nicht lieferbar, wird aber vorgemerkt.

Das überarbeitete und aktualisierte Qualifizierungshandbuch für die Kindertagespflege 

Das Kompetenzorientierte Qualifizierungshandbuch Kindertagespflege (QHB) von 2015 setzte hinsichtlich der Methodik-Didaktik, des Umfangs und der Praxisorientierung neue Maßstäbe. Im Kontext des Gute-KiTa-Gesetzes wird das QHB inzwischen als ein Instrument zur Qualitätsentwicklung empfohlen. Auch erste Bundesländer entwickeln ihre Vorgaben anhand des QHB weiter, um den Qualifizierungsstand der dort tätigen Kindertagespflegepersonen auszubauen, so zum Beispiel in Nordrhein-Westfalen und Mecklenburg-Vorpommern.

Mit der überarbeiteten und aktualisierten Auflage des QHB unter dem neuen Titel Qualität in der Kindertagespflege - Qualifizierungshandbuch (QHB) für die Bildung, Erziehung und Betreuung von Kindern unter drei wird dieser Prozess fortgeführt. Die zweite Auflage bindet den aktuellen Stand des Fachdiskurses ein und bietet dazu eine Auswahl an neuer Literatur. Darüber hinaus wurden Literaturangaben und Links aktualisiert sowie Texte und ausgewählte Arbeitsblätter sprachlich überarbeitet.

Die wesentlichen Inhalte des QHB haben sich bewährt und bleiben erhalten:

  • Das Prinzip der Kompetenzorientierung: Die Qualifizierung setzt auf selbstgesteuertes Lernen, ko-konstruktive Lernprozesse, Selbstreflexion und den Lernort Praxis. 
  • Der Umfang von 300 Unterrichtseinheiten zzgl. Praktika und Selbstlerneinheiten: Themenschwerpunkte sind der frühpädagogische Bereich sowie der Aufbau der eigenen Kindertagespflegestelle als Selbständige/Selbständiger. 
  • Die fachliche Ausarbeitung der Qualifizierungsmaterialien und das ausführliche Manual mit der kompetenzorientierten Methodik-Didaktik als Kern des QHB.

Das QHB ist eine hochwertige Qualifizierung, die fachliche Inhalte bündelt, anregende didaktische Methoden bietet und angehende Kindertagespflegepersonen umfassend auf ihre zukünftige Tätigkeit vorbereitet. Es richtet sich an alle, die in der Qualifizierung von Kindertagespflegepersonen tätig sind: z.B. Bildungsträger, Referentinnen und Referenten sowie Fachberatungen.

Ergänzend zum QHB kann unter einer eigenen ISBN der Businessplan Kindertagespflege bestellt werden, im Paket mit 10 Exemplaren für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Kurses zum QHB.

Lucia Schuhegger, Diplom-Theologin, arbeitete von 2008 bis 2016 als wissenschaftliche Referentin am Deutschen Jugendinstitut, u.a. im Bereich der Kindertagespflege. Darüber hinaus verfügt sie über langjährige Erfahrung in der Erwachsenenbildung. Zu Ihren Themenschwerpunkten gehören die Kompetenzdiskurse sowie Kompetenzbilanzierung und -bewertung, kompetenzorientierte Methodik/Didaktik und Anerkennung non-formal und informell erworbener Kompetenzen.

Veronika Hundegger, Sonderpädagogin, hat mehrere Jahre im frühpädagogischen Bereich gearbeitet und u.a. eine alterserweiterte, integrative Kindergruppe aufgebaut und geleitet. Freiberuflich arbeitet sie als Fortbildnerin und Multiplikatorin im Bereich Entwicklungspsychologie und Frühpädagogik. Ihre Interessenschwerpunkte sind Spielpädagogik, Peerkulturen, Integration und Inklusion sowie Kunstpädagogik.

Hilke Lipowski, Bildungswissenschaftlerin und Kindheitspädagogin, ist seit 2011 wissenschaftliche Referentin am Deutschen Jugendinstitut. Als Erzieherin hat sie langjährige Erfahrung in der pädagogischen Arbeit mit Kindern. Sie ist Weiterbildnerin im Bereich der Frühpädagogik. Zu ihren Themenschwerpunkten gehören die Qualifizierung von Kindertagespflegepersonen, eine diversitätsbewusste Pädagogik der Kindheit und die Theorien der Erwachsenenbildung.

Lisa Lischke-Eisinger, Diplom-Pädagogin, arbeitete von 2012 bis 2015 als wissenschaftliche Referentin am DJI. Während ihrer Promotion war sie an der Pädagogischen Hochschule Freiburg im Fachbereich Sozialpädagogik tätig. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind die Aus- und Weiterbildung von pädagogisch Tätigen, Demokratiebildung und Partizipation von Kindern sowie Diversität und Intersektionalität in der Frühpädagogik.

Claudia Ullrich-Runge, Diplom-Pädagogin, arbeitete 2011 bis 2013 sowie seit 2016 als wissenschaftliche Referentin am Deutschen Jugendinstitut im Themenfeld Kindertagespflege. Sie war mehrere Jahre im Wohlfahrtsbereich tätig, kennt die Praxis der Kindertagespflege aus eigener mehrjähriger selbständiger Tätigkeit, ist seit 2008 in der Grundqualifizierung von Kindertagespflegepersonen sowie in der Weiterbildung von frühpädagogischen (Fach)Kräften tätig. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind Tätigkeitsfeld, Strukturen und Weiterentwicklung der Kindertagespflege sowie frühkindliche Bildung.

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.