Daten-Spürnasen auf Spurensuche

Datenanalyse in der Grundschule mit digitalen Werkzeugen

ISBN: 978-3-7727-1448-1
Medienart: Fachbuch
Geplantes Erscheinungsdatum: Dezember 2020
Schulstufe / Tätigkeitsbereich: Grundschule
Schulfach / Lernbereich: Mathematik, Computer/Informatik
Bindeart: Kartoniert
Preis: 24,95 € Unterliegt der Buchpreisbindung. Rabatte an Endkunden sind leider nicht möglich.
Preisliste einklappen
Lieferstatus: Artikel ist noch nicht lieferbar, wird aber vorgemerkt.

Mit Spannung und Motivation in die Welt der Daten

Haben Viertklässler mehr Spiele auf dem Smartphone als Drittklässler? Wie unterscheiden sich Mädchen und Jungen in ihren Hobbys? Brauchen Kinder aus einer Stadt wirklich länger zur Schule als Kinder aus einem Dorf? Daten-Spürnasen finden die Antworten!

Bereits Grundschülerinnen und -schüler können in die Rolle von Daten-Spürnasen schlüpfen. Das zeigt dieses Buch. Die Kinder sammeln Daten, betrachten sie unter verschiedenen Perspektiven und finden die Informationen hinter den Daten. Dabei durchlaufen sie den kompletten Zyklus eines statistischen Projekts: von der Fragestellung über die Erhebung bis zur Auswertung.

Der Einsatz digitaler Werkzeuge unterstützt die Schülerinnen und Schüler, auch umfangreiche Daten unter eigenen Fragestellungen zu untersuchen. An motivierenden und lebensnahen Themen eignen sie sich so nachhaltige Kompetenzen aus dem Inhaltsbereich „Daten, Häufigkeit, Wahrscheinlichkeit“ an.

Daten-Spürnasen auf Spurensuche gibt Orientierung und praxisnahe Anregungen durch:

  • erprobte Unterrichtssequenzen zur Datenanalyse – mit und ohne digitale Werkzeuge – von Klasse 2 bis 4,
  • zahlreiche Unterrichtsmaterialien (Arbeitsblätter, Datenkarten, Datensätze) im Buch und als Download,
  • didaktisch-methodische Informationen zur professionellen Vorbereitung und Durchführung des Unterrichts,
  • eine Einführung in die Datenanalyse mit der Software TinkerPlots

Zielgruppe dieses Buchs sind interessierte Lehrkräfte für Mathematik und Sachunterricht an Grundschulen, Studierende und Referendare sowie Lehrerfortbildner*innen.

Daniel Frischemeier lehrt und forscht am Institut für Mathematik an der Universität Paderborn als PostDoc in der Arbeitsgruppe von Rolf Biehler. Dort beschäftigt er sich vor allem mit der Entwicklung und Evaluation von Lernumgebungen, die den Einsatz interaktiver Technologien für den Stochastikunterricht in der Primarstufe und der Sekundarstufe beinhalten.

Rolf Biehler ist Professor für Didaktik der Mathematik an der Universität Paderborn. Er ist Mitglied des Vorstandes des Deutschen Zentrums für Lehrerbildung Mathematik (DZLM) und entwickelt und erforscht u. a. praxisorientierte Lehrerfortbildungen zur Stochastik für alle Schulstufen.

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.