Warenkorb

Elementarisierung

Unterricht Physik Nr. 6/1991

Erscheinungsdatum:
März 1991
Schulstufe / Tätigkeitsbereich:
Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich:
Naturwissenschaften, Physik
Bestellnr.:
513006
Medienart:
Zeitschrift
18,50 €
Inkl. MwSt.
Lieferstatus:
Vergriffen ohne Neuauflage
* Sonderpreise
(gilt nicht für Händler und Wiederverkäufer)
Abonnenten

Ab 1 Stück à 14,50 €

Referendare (mit Abo)

Ab 1 Stück à 10,15 €

Elementarisierung, das Kernstück der Unterrichtsvorbereitung / Zur Elementarisierung des Energiebegriffs / Der Auftrieb in Flüssigkeiten / Elementarisierung am Beispiel eines hochintegrierten Datenspeichers.

Abstract

Autor: Bleichroth, Wolfgang
Titel: Elementarisierung, das Kernstueck der Unterrichtsvorbereitung.
Quelle: In: Naturwissenschaften im Unterricht. Physik,(1991) 6, S. 4–11

Abstract: Es wird gezeigt, dass die Elementarisierung unter den drei Aspekten der Vereinfachung, der Bestimmung des Elementaren und der Zerlegung eines Inhalts in methodische Elemente verstanden werden kann. Unter diesen drei Aspekten werden Leitgedanken und Moeglichkeiten der Loesung fuer die Aufgabe der Elementarisierung von Inhalten entwickelt und Kriterien fuer ihre Beurteilung aufgezeigt.

Schlagwörter: Methodik, Fachdidaktik, Unterrichtsmaterial, Didaktische Analyse, Elementarisierung, Physik, Didaktische Reduktion, Schülergemäßheit


Autor: Duit, Reinders
Titel: Zur Elementarisierung des Energiebegriffs.
Quelle: In: Naturwissenschaften im Unterricht. Physik,(1991) 6, S. 12–19

Abstract: Der Beitrag diskutiert Grundprobleme der Elementarisierung am Beispiel des Energiebegriffs. Es werden Elementaria des Energiebegriffs bestimmt, die Schuelern einerseits einen Einblick in einen wichtigen Begriff der Physik gestatten und ihnen andererseits erlauben, Probleme der Energieversorgung adaequat zu verstehen. Es wird weiterhin der traditionelle Weg zum Energiebegriff (ueber Kraft und Arbeit) aus der Sicht dieser Elementaria untersucht. Schliesslich wird skizziert, wie Schueler in die Elementaria eingefuehrt werden koennen.

Schlagwörter: Energie, Wärmeenergie, Energieübertragung, Energieumwandlung, Energieerzeugung, Methodik, Fachdidaktik, Energieversorgung, Unterrichtsmaterial, Energieverbrauch, Energieerhaltungssatz, Didaktische Analyse, Elementarisierung, Physik, Didaktische Reduktion, Schülergemäßheit


Autor: Wodzinski, Rita
Titel: Der Auftrieb in Fluessigkeiten. Elementarisierung am Beispiel eines Schulbuchtextes.
Quelle: In: Naturwissenschaften im Unterricht. Physik,(1991) 6, S. 20–23

Abstract: Am Beispiel des Auftriebs in Fluessigkeiten wird eine Schulbuchanalyse (Dorn-Bader: Physik Mittelstufe, Schroedel 1980, S. 120 ff.) hinsichtlich der drei Aspekte von Elementarisierung nach Bleichroth aufgezeigt.

Schlagwörter: Fachdidaktik, Unterrichtsmaterial, Auftrieb , Didaktische Analyse, Sekundarstufe I, Elementarisierung, Physik, Didaktische Reduktion


Autor: Volkmer, Martin
Titel: Elementarisierung am Beispiel eines hochintegrierten Datenspeichers.
Quelle: In: Naturwissenschaften im Unterricht. Physik,(1991) 6, S. 24–30

Abstract: Ausgehend von den zugaenglichen Informationen ueber den 4- Megabit-Chip (Fa. Siemens, 1989) wird aufgezeigt, dass fuer eine Elementarisierung am Beispiel eines hochintegrierten Datenspeichers vier Gesichtspunkte bedeutsam sind: Vergroesserung der Strukturen, Verlangsamung der Ablaeufe, Reduzierung der Speicherstelle auf ihre bistabile Komponente und Entwicklung einer Matrix mit einer ueberschaubaren bzw. in der Schule realisierbaren Anzahl von Speicherzellen. Das Ergebnis dieser Elementarisierung ist ein Funktionsmodell eines dynamischen RAM.

Schlagwörter: Sachanalyse, Schaltungstechnik, Fachdidaktik, Unterrichtsmaterial, Didaktische Analyse, Sekundarstufe I, Digitaltechnik, Elementarisierung, Physik, Didaktische Reduktion


Autor: Muckenfuss, Heinz
Titel: Die Elementarisierung des Spannungsbegriffs. Neue Moeglichkeiten durch den Einsatz handgetriebener Generatoren.
Quelle: In: Naturwissenschaften im Unterricht. Physik,(1991) 6, S. 32–40

Abstract: Wesentliche Schritte und Aspekte der Elementarisierung werden fuer die elektrische Spannung konkretisiert. Nach einer Diskussion semantischer Probleme werden im zweiten Teil im Rahmen einer Sachanalyse Moeglichkeiten der Vereinfachung bzw. Sinnstiftung aufgezeigt. Die Bestimmung des Elementaren im dritten Abschnitt erfolgt unter paedagogischen Gesichtspunkten. Dabei wird die Moeglichkeit beruecksichtigt, dass die Schueler die elektrische Energie fuer Unterrichtsversuche mit handgetriebenen Generatoren selbst erzeugen. Die Zerlegung in methodische Elemente wird an einigen Unterrichtsschritten exemplarisch aufgezeigt.

Schlagwörter: Schüler, Sachanalyse, Fachsprache, Experiment, Energieübertragung, Stromkreis, Elektrische Spannung, Fachdidaktik, Unterrichtsmaterial, Didaktische Analyse, Elementarisierung, Physik


Bisher erschienene Ausgaben:

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.