Warenkorb
Autoren: Urs Ruf, Peter Gallin

Dialogisches Lernen in Sprache und Mathematik II

Band 2: Spuren legen – Spuren lesen

ISBN:
978-3-7800-2007-9
Erscheinungsdatum:
April 1999
Schulstufe / Tätigkeitsbereich:
Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich:
Deutsch, Mathematik
Medienart:
Fachbuch
Seitenzahl:
344
Auflage:
6. Auflage 2019
Abmessungen:
20 cm x 27 cm
29,95 €
Inkl. MwSt.
Lieferstatus:
lieferbar

Unterliegt der Buchpreisbindung. Rabatte an Endkunden sind leider nicht möglich.
Grundzüge einer interaktiven und fächerübergreifenden Didaktik

Seit es Unterricht gibt, denken Pädagogen über die Verbesserung von Unterricht nach. So auch die beiden Schweizer Autoren der äußerst anregenden und spannend geschriebenen Bände "Dialogisches Lernen in Sprache und Mathematik". Sie wenden sich damit an alle, die wie sie unzufrieden sind mit dem Unterricht heute und die nach Lösungsideen suchen: Lehrkräfte an den Schulen aller Schulstufen und aller Unterrichtsfächer sowie Hochschullehrer und ihre Studenten.

Band II: Spuren legen – Spuren lesen. Unterricht mit Kernideen und Reisetagebüchern 

In den Mittelpunkt stellen Urs Ruf und Peter Gallin das uralte Problem der Beziehung zwischen Schüler, Lehrer und Unterrichtsstoff. Stoffe sollen Schüler weder langweilen noch erschlagen, wie sie dies vielerorts noch tun. Sie sollen vielmehr zur Reflexion und Produktion anregen. 

Lassen Sie sich von den Ideen und Konzepten der Schweizer Autoren anregen, Ihren eigenen Unterricht zu überdenken und eventuell Möglichkeiten zu finden, den Schulalltag zufriedener und effektiver zu gestalten.

Erfahren Sie hier mehr über Band I: Austausch unter Ungleichen

Über die Autoren

Urs Ruf lehrte bis 2010 als ordentlicher Professor für Gymnasialpädagogik an der Universität Zürich. Seine Arbeitsgebite umfassen Unterrichtsforschung und Unterrichtsentwicklung, selbstständiges und kooperatives Lernen, Didaktik des Deutsch- und Mathematikunterrichts, Dialgisches Lernen, Kompetenzmodell und Standards sowie Pädagogische Diagnostik. 

Peter Gallin hat Theoretische Physik studiert und in Mathematik promoviert. Er unterrichtete von 1970 bis 2008 Mathematik am Gymnasium in Wetzikon bei Zürich und war von 1985 bis 2011 Dozent für Fachdidaktik der Mathematik an der Universität Zürich. Er setzt sich europaweit für die Verbreitung eines forschungs- und verstehensorientierten Mathematikunterrichts auf allen Schulstufen ein. 

Urs Ruf und Peter Gallin arbeiten seit 1980 zusammen und entwickelten gemeinsam die Kernideen das Dialogische Lernen, das vielfach mit dem Kürzel Ich-Du-Wir-Prinzip zitiert wird. In zahlreichen Referaten, Weiterbildungs­veranstaltungen und Publikationen setzen sie sich nach wie vor für eine Dialogische Unterrichts- und Lernkultur ein.

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.