Warenkorb

Diagnose und Differenzierung

Ethik & Unterricht Nr. 1/2016

Erscheinungsdatum:
März 2016
Schulstufe / Tätigkeitsbereich:
Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich:
Ethik
Bestellnr.:
541065
Medienart:
Zeitschrift
Seitenzahl:
56
18,50 €
Inkl. MwSt.
Lieferstatus:
lieferbar
* Sonderpreise
(gilt nicht für Händler und Wiederverkäufer)
Abonnenten

Ab 1 Stück à 14,50 €

Referendare (mit Abo)

Ab 1 Stück à 10,15 €

In den meisten anderen Fächern sind die Maßgaben der jüngeren Unterrichtsentwicklung längst umgesetzt. Aber wie steht es im Philosophie- und Ethikunterricht mit Differenzierungs-Angeboten? Und wie lassen sich die Voraussetzungen, die die Schülerinnen und Schüler in den Unterricht mitbringen, diagnostizieren?

Diese Ausgabe setzt die Reihe der Hefte mit didaktischen Fokus fort und möchte Ihnen Impulse für die konkrete didaktisch-methodische Unterrichtsvorbereitung geben. Das geht natürlich nicht »freihändig«, sondern ist beispielhaft umgesetzt mit genuin ethisch-philosophischen Fragestellungen: So gibt es in diesem Heft Unterrichtsideen zur Frage der ethischen Legitimität von (Not-)Lügen, zu dem in der Pubertät so wichtigen Aspekt von Norm und Abweichung oder zu der Frage, ob nicht analog zu den Menschenrechten auch Menschenpflichten formuliert und verbindlich festgelegt werden sollten.
Das Material Extra hat sich die Schulung der mündlichen Argumentationsfähigkeit zur Aufgabe gemacht – konkretisiert am Beispiel eines klassischen philosophischen Themas, aufbereitet für die Sekundarstufe II: der Frage nach der Willensfreiheit.

 

Aus dem Inhalt:


  • Heterogenität produktiv nutzen
  • Textkompetenz diagnostizieren
  • Was ist denn schon normal? Perspektivwechsel schulen
  • Menschenpflichen als Maßstab guten Handelns
  • Auszeit: Staatliche Souveränität und Recht auf Asyl

Downloads 9

pdf
(Größe: 67.6 KB)
pdf
(Größe: 68.3 KB)
pdf
(Größe: 64.3 KB)
pdf
(Größe: 58.7 KB)
pdf
(Größe: 639.5 KB)

Bisher erschienene Ausgaben:

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.