Der Mond wieder im Blickpunkt

Astronomie + Raumfahrt Nr. 3/1998

Bestellnummer: 536045
Medienart: Zeitschrift
Erscheinungsdatum: Mai 1998
Schulstufe / Tätigkeitsbereich: Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich: Naturwissenschaften, Astronomie
Preis: 19,50 € *
... für Abonnenten:15,50 €
... für Referendare und
Studierende mit Abonnement:
10,85 €
Preisliste einklappen
Lieferstatus: Vergriffen ohne Neuauflage

Wissenschaft Zurück zum Mond / Berichte aus der Raumfahrt / Vom Werdegang der lunaren Kruste – Zur Entwicklungsgeschichte des Mondreliefs / Die Mondoberfläche Unterricht Astronomieunterricht rund um den Mond / Sternenfeldkartei Nr. Beobachtungen Sternenhimmel im Juni Juli / Beobachtung des Mondes – einmal anders / Mondbeobachtung für Kinder Magazin Er suchte die Sterne – und blieb auf der Erde – Zum . Todestag von Bruno H. Bürgel / Totale Sonnenfinsternis am ..

Autor: Seidenfaden, U.
Titel: Zurück zum Mond.
Quelle: In: Astronomie + Raumfahrt im Unterricht,(1998) 3, S. 4–6

Abstract: Nach den ersten euphorischen Jahren der Raumfahrt wurde es still um den Mond. Die bemannte Raumfahrt konzentrierte sich auf den Bau von Raumstationen im Erdorbit. Unbemannte Raumsonden flogen in die äußeren Bereiche des Sonnensystems. In jüngster Zeit befindet sich der Mond wieder im Blickfeld kleiner Raumsonden. (Autorenreferat).

Schlagwörter: Mond, Astronomie, Raumfahrt


Autor: Reichstein, M.
Titel: Vom Werdegang der lunaren Kruste.
Quelle: In: Astronomie + Raumfahrt im Unterricht,(1998) 3, S. 8–15

Abstract: Vor über 25 Jahren (1972) endete das Aufsehen erregende Apolloprogramm der Amerikaner. Als herausragende Ergebnisse der jüngeren Forschungen gelten Erkenntnisse zur Mondentstehung durch eine kosmische Katastrophe sowie die Überraschungsdaten der Clementine-Sonde zum Relief und zur Entwicklungsgeschichte Lunas. (Autorenreferat).

Schlagwörter: Mond, Sonnensystem, Astronomie


Autor: Hamel, J.
Titel: Zur Kartografie und Nomenklatur der Mondoberfläche.
Quelle: In: Astronomie + Raumfahrt im Unterricht,(1998) 3, S. 16–18

Abstract: Der Mond spielte im Denken des Menschen stets eine besondere Rolle. Seine Lichtgestalten und die Flecken seiner Oberfläche regten die Phantasie des Menschen in besonderer Weise an. Mußte er nicht als kosmischer Körper ideal glatt sein, war er etwa erdähnlich mit Bergen und Gewässern? Schon in der Antike und im Mittelalter war bekannt, was das Fernrohr wirklich zeigte. Und bald fand man Bezeichnungen für die Oberflächenformationen unseres Trabanten: der heutige Grundbestand geht auf Riccioli (1651) zurück. (Autorenreferat).

Schlagwörter: Mond, Astronomie, Astronomiegeschichte


Autor: Lindner, K.
Titel: Astronomieunterricht rund um den Mond.
Quelle: In: Astronomie + Raumfahrt im Unterricht,(1998) 3, S. 19–22

Abstract: Der Mond bietet für den Astronomieunterricht weit mehr als nur ein attraktives Beobachtungsobjekt. Viele astronomische Sachverhalte lassen sich an ihm erarbeiten; und weil er mühelos von jedem Schüler am Himmel aufgefunden werden kann, ist er auch als Objekt für Beobachtungs-Hausaufgaben außerordentlich gut geeignet. In diesem Beitrag soll gezeigt werden, in welchem Maße und in welcher Weise sich im Unterricht astronomisches Wissen am Mond erarbeiten läßt. (Autorenreferat).

Schlagwörter: Mond, Physikunterricht, Astronomie


Autor: Zimmermann, O.
Titel: Aufgaben zur Kinematik und Dynamik des Mondes.
Quelle: In: Astronomie + Raumfahrt im Unterricht,(1998) 3, S. 27–28

Abstract: Aufgaben zur Libration des Mondes, zur Bewegung eines Mondsatelliten, zur Erde-Mond-Bewegung und zur Störung der Mondbewegung durch die Sonne.

Schlagwörter: Mond, Physikunterricht, Himmelsmechanik, Astronomie


Autor: Lichtenfeld, J.
Titel: Schlangenbeschwörer.
Quelle: In: Astronomie + Raumfahrt im Unterricht,(1998) 3, S. 29

Abstract: Interessantes zu den Sternbildern Schlangenträger und Schlange.

Schlagwörter: Physikunterricht, Astronomie, Sternbild


Autor: Nitschmann, H. J.
Titel: Beobachtung des Mondes – einmal anders.
Quelle: In: Astronomie + Raumfahrt im Unterricht,(1998) 3, S. 33–36

Abstract: Neben weithin bekannten gibt es auch spezifische Mondbeobachtungen, die auch zum Nachdenken anregen, wovon eine Kostprobe gegeben wird. Aus Zeitgründen sind solche Beobachtungen im Klassenverband meistens nicht möglich. Für astronomische Arbeitsgemeinschaften und Sternfreunde öffnet sich jedoch ein weites Betätigungsfeld. (Autorenreferat).

Schlagwörter: Beobachtung, Mond, Physikunterricht, Astronomie


Autor: Hopf, K.
Titel: Mondbeobachtung für Kinder.
Quelle: In: Astronomie + Raumfahrt im Unterricht,(1998) 3, S. 37–39

Abstract: Der Beitrag basiert auf jahrelangen Erfahrungen in der Beobachtung des Mondes mit Kindern der Elementar- und Primarstufe. Für diese Alterstufe ist der Mond als kosmisches Objekt interessanter, als es z. B. die Sonne ist. (Autorenreferat).

Schlagwörter: Beobachtung, Mond, Physikunterricht, Astronomie


Autor: Zenkert, A.
Titel: Er suchte die Sterne – und blieb auf der Erde.
Quelle: In: Astronomie + Raumfahrt im Unterricht,(1998) 3, S. 40–41

Abstract: Zur Erinnerung an Bruno H. Bürgel.

Schlagwörter: Physikunterricht, Astronomie, Astronomiegeschichte


Autor: Schukowski, M.
Titel: Die astronomische Wunderuhr am Heilbronner Rathaus.
Quelle: In: Astronomie + Raumfahrt im Unterricht,(1998) 3, S. 43–45

Abstract: Unter den wiedererstandenen Bauten der 1944 nahezu völlig zerstörten Altstadt von Heilbronn genießt das Rathaus mit seinem eindrucksvollen Uhrengiebel wie seit altersher die besondere Bewunderung von Einwohnern und Gästen. (Autorenreferat).

Schlagwörter: Astronomie, Uhr


Archiv

Bisher erschienene Ausgaben:

2/2020 - Gaia – Neue Wege der Astronomie
1/2020 - Jugend beobachtet – Jugend forscht
6/2019 - Großprojekte der astronomischen Forschung
5/2019 - Digitale Medien für die Schule
3/4 2019 - Sternentstehung
2/2019 - Raumfahrt
1/2019 - Jugend forscht 2018
6/2018 - Projektunterricht
5/2018 - Das elektromagnetische Spektrum vom Infrarot bis zur Kosmischen Strahlung
3/4 2018 - Astronomie Göttingen 2017 Exoplaneten und außerirdisches Leben
2/2018 - Astronomie und Ortsbestimmung
1/2018 - Jugend forscht – Arbeiten zur Astronomie beim Bundeswettbewerb
6/2017 - Entstehungsprozesse im Universum
5/2017 - Neue Beiträge zur Astronomiedidaktik
3/4 2017 - Astronomie – Jena 2016 Astronomie und Reformation
2/2017 - Planetenatmosphären
1/2017 - Dunkle Materie – Dunkle Energie
6/2016 - Experimente im Astronomieunterricht
5/2016 - Gravitationswellen
3/4 2016 - Astronomie – Jena 2015
2/2016 - Raumfahrt
1/2016 - Sachverhalte der Alltagsastronomie
6/2015 - 100 Jahre Allgemeine Relativitätstheorie
5/2015 - Kleinkörper im Sonnensystem
3/4 2015 - Astronomie – Jena 2014
2/2015 - Die Zeit
1/2015 - Die Schüler im Zentrum
6/2014 - Schüleraktivitäten im Astronomieunterricht
5/2014 - Astronomie – Jena 2013
3/4 2014 - Vergangenheit und Zukunft der Erde
2/2014 - Der neu entdeckte Mond
6/2013 - Strukturbilder im Kosmos
5/2013 - Astronomie – Jena 2012
3/4 2013 - 100 Jahre Herzsprung- Russell- Diagramm
2/2013 - Alte Astronomie
1/2013 - Der 50. Jahrgang
6/2012 - Orientierung am Sternenhimmel
5/2012 - Wie groß ist der Kosmos?
1/2012 - Schülerpraktika
6/2011 - Exoplaneten
3/4 2011 - Unser Milchstraßensystem
6/2010 - Leben im Weltall
5/2010 - Endstadien der Sternentwicklung
6/2009 - Sonne und Erde
2/2009 - Spezielle Aspekte der Astronomie
5/2008 - Kosmologie
3/4 2008 - Unser Sonnensystem

Außerdem empfehlen wir:

Astronomie – Jena 2013
Astronomie – Jena 2013

Astronomie + Raumfahrt Nr. 5/2014

Zeitschrift
19,50 € *
Die Zeit
Die Zeit

Astronomie + Raumfahrt Nr. 2/2015

Zeitschrift
19,50 € *
Schüleraktivitäten im Astronomieunterricht
Schüleraktivitäten im Astronomieunterricht

Astronomie + Raumfahrt Nr. 6/2014

Zeitschrift
19,50 € *
Die Schüler im Zentrum
Die Schüler im Zentrum

Astronomie + Raumfahrt Nr. 1/2015

Zeitschrift
19,50 € *
* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.