• Versandkostenfrei ab € 35,00
  • Telefon: 0511 / 40 004 150

Darwin und kein Ende?

Kontroversen zu Evolution und Schöpfung

ISBN: 978-3-7800-1078-0
Medienart: Fachbuch
Erscheinungsdatum: Juli 2011
Schulstufe / Tätigkeitsbereich: Sekundarstufe, Grundschule
Schulfach / Lernbereich: Ethik
Seitenzahl: 240
Bindeart: Kartoniert
Auflage: 1. Auflage 2011
Abmessungen: 22,3 cm x 23,6 cm
Preis: 19,95 € Unterliegt der Buchpreisbindung. Rabatte an Endkunden sind leider nicht möglich.
Preisliste einklappen
Lieferstatus: lieferbar

Evolutionstheorien in der Kontroverse

Die auf Charles Darwin zurückgehende Evolutionstheorie hat die Biologie revolutioniert. Sie wurde seit dem 19. Jahrhundert enorm weiterentwickelt und vielfältig abgesichert. Jedoch hat sie das menschliche Welt- und Selbstverständnis so nachhaltig beeinflusst und verändert, dass sie bis heute Gegenstand heftiger Diskussionen und Kontroversen ist.

In diesem Buch setzen sich Biologen und Theologen in 12 Beiträgen mit dem Thema "Evolution und Schöpfung" auseinander, wobei kein Widerspruch zwischen naturwissenschaftlichen Aussagen zur Evolution und theologischen Aussagen zur Schöpfung gesehen wird.

Die sehr lebendigen Kontroversen zu Evolution und Schöpfung, zu Atheismus und Intelligent Design sind auch in Schulen Unterrichtsthema. Lehrkräfte erhalten in diesem Buch profunde Hintergrundinformationen, wobei auch aktuelle Untersuchungen zu Einstellungen und Vorstellungen von Schülerinnen und Schülern dargestellt werden. Das umfangreiche Bild- und Textmaterial des Bandes unterstützt eine fächerverbindende Bearbeitung des Themas.

Interview:

Bitte beachten Sie auch das Interview mit Herrn Leinfelder in Form eines Comics, geführt von Alexandra Hamann und gezeichnet von Jan Feindt.  http://www.cartoonmovement.com/comic/8

Rezension:
Bitte beachten Sie auch die Rezension von Klaus Müller, erschienen in der Zeitschrift für Didaktik der Naturwissenschaften 17, 2011, S. 391 ff.

Prof. Dr. Horst Bayrhuber war von 1972 bis 1980 am IPN Kiel tätig. Von 1980 bis 1985 hatte er eine Professur für Biologiedidaktik an der Tierärztlichen Hochschule Hannover inne. Vvon 1985 bis 2007 war er Professor für Biologiedidaktik und Leiter der Abteilung Biologiedidaktik des IPN Kiel. Er ist Herausgeber des Lehrbuches Linder Biologie und als Autor im Bereich Biologiedidaktik tätig.

Astrid Faber ist Diplom-Biologin und arbeitet im Bereich der Museumspädagogik am Museum für Naturkunde, Berlin.

Prof. Dr. Reinhold Leinfelder ist Paläontologe und Geobiologe an der Humboldt Universität zu Berlin und war bis 2010 Generaldirektor des Museums für Naturkunde, Berlin.

Außerdem empfehlen wir:

Eckpunkte einer modernen Geographiedidaktik
Von SINUS lernen
Von SINUS lernen

Wie Unterrichtsentwicklung gelingt

Fachbuch
Preis:

21,95 €

12,95 €

Preisbindung aufgehoben – Preis UVP
Schülervorstellungen im Biologieunterricht
Schülervorstellungen im Biologieunterricht

Ursachen für Lernschwierigkeiten

Fachbuch
29,95 €
Lernen fördern: Naturwissenschaften
Lernen fördern: Naturwissenschaften

Unterricht in der Sekundarstufe I

Fachbuch
24,95 €
* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.