• Versandkostenfrei ab € 35,00
  • Telefon: 0511 / 40 004 150

Handbuch produktiver Rechenübungen I

Band I: Vom Einspluseins zum Einmaleins

ISBN: 978-3-7727-1140-4
Medienart: Fachbuch
Erscheinungsdatum: November 2017
Schulstufe / Tätigkeitsbereich: Grundschule
Schulfach / Lernbereich: Mathematik
Seitenzahl: 269
Bindeart: Kartoniert
Abmessungen: 21 cm x 29,7 cm
Preis: 31,95 € Unterliegt der Buchpreisbindung. Rabatte an Endkunden sind leider nicht möglich.
Preisliste einklappen
Lieferstatus: lieferbar

Grundlagen zur aktiven Auseinandersetzung mit der Grundschulmathematik

Das „Handbuch produktiver Rechenübungen“ hat sich seit 25 Jahren als praxisnaher Leitfaden etabliert, der vielen (angehenden) Lehrkräften neue Perspektiven für einen innovativen Mathematikunterricht eröffnet hat. Nun liegt eine komplett überarbeitete und deutlich erweiterte Neufassung vor. Wie sein Vorgänger versteht sich auch das neue „Handbuch“ als grundlegender Referenztext für die Durchführung von Unterrichtsexperimenten in beiden Ausbildungsphasen und in der Praxis.

Dabei kam es den Autoren besonders darauf an,

  • die Vorteile der mathematischen Fundierung des Unterrichts sowohl für die Kinder als auch für Lehrerinnen und Lehrer noch deutlicher zur Geltung zu bringen,
  • das Blitzrechnen als zentrales Instrument für Fördern und Diagnose ins rechte Licht zu rücken,
  • die Frühförderung einzubeziehen,
  • die neue Software „Plättchen & Co. digital“ zu integrieren,
  • die Benutzerfreundlichkeit des Handbuchs zu erhöhen und
  • zu einem positiven Bild von Mathematik beizutragen.

Ziel ist dabei nicht nur die Vermittlung von Handwerkszeug für eine effektive und reflektierte Unterrichtspraxis, sondern auch die Förderung einer aktiven Auseinandersetzung mit der Grundschulmathematik. Diese kann nicht nur für Lehrende persönlich bereichernd sein, sondern kommt auch dem Unterricht ganz wesentlich zugute. 95 Kopiervorlagen zum Download regen zur vertiefenden Auseinandersetzung an und können unmittelbar im Unterricht eingesetzt werden. 

Das Handbuch richtet sich an Lehramtsstudierende, Referendare, Lehrende und Fortbildner, die mit den grundlegenden Themen des Rechenunterrichts in der Grundschule vertraut sein möchten und ihren Unterricht professionell gestalten wollen. 

Prof.em. Dr.Dr.h.c. Erich Ch. Wittmann studierte Mathematik und Physik an der Universität Erlangen und promovierte in Mathematik. 1970 wurde er als Nachfolger von Wilhelm Oehl auf eine Professur für Didaktik der Mathematik in Dortmund berufen. Seine Arbeitsgebiete sind Grundfragen des Mathematikunterrichts, Design substanzieller Lernumgebungen und Elementargeometrie.

Prof.em. Dr. Gerhard N. Müller studierte Mathematik, Physik und Chemie an den Universitäten Heidelberg und Köln und promovierte in Mathematik. 1974 übernahm er als Nachfolger von Heinrich Winter eine Professur für Didaktik der Mathematik in Dortmund. Seine Arbeitsgebiete umfassen die Didaktik der Grundschule mit besonderer Berücksichtigung des Sachrechnens, Design substanzieller Lernumgebungen, Elementare Zahlentheorie und Kugelgeometrie.

Im Jahre 1987 haben die beiden Professoren das Projekt Mathe 2000 gegründet, das die Unterrichtsentwicklung maßgeblich beeinflusst hat und internationalen Ruf genießt. 

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren.