Warenkorb

Bildungs- und Erziehungspartnerschaften in Schulen I

Zusammenarbeit mit Eltern lebensweltorientiert planen und gestalten

ISBN:
978-3-7727-1520-4
Schulstufe / Tätigkeitsbereich:
Grundschule, Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich:
Schulentwicklung
Medienart:
Fachbuch
Geplantes Erscheinungsdatum:
Mai 2021
Bindeart:
Kartoniert
22,95 €
Inkl. MwSt.
Lieferstatus:
Artikel ist noch nicht lieferbar, wird aber vorgemerkt.
Preis vorläufig

Wie Eltern zu Partnern werden

Wie eng in Deutschland Bildungserfolg und familiäre Herkunft zusammenhängen, zeigen die einschlägigen Schulleistungsstudien stets aufs Neue. Daher ist die Kooperation mit Eltern einer der wichtigsten Schlüssel für eine erfolgreiche Schullaufbahn. Klagen wie „die Kinder“ oder „die Eltern“ seien schwieriger geworden, sind dabei nicht hilfreich. Vielmehr gelingt erst aus einem Verständnis der vielfältigen Lebenswelten von Eltern und Familien eine gute und wirkungsvolle Kooperation.

Der Band I thematisiert die folgenden Aspekte professionellen Handelns in der Elternarbeit:

  • Das Konzept der Lebensweltorientierung hilft, eine professionelle Empathie zu entwickeln und auf dieser Basis Zugänge auch zu als fremd, distanziert oder unmotiviert erlebten Eltern zu finden.
  • Kompetenzanforderungen an die Fachkräfte und notwendige Schritte in der Schulentwicklung sowie Qualitätsmerkmale für echte Bildungs- und Erziehungspartnerschaften bieten die notwendige Handlungsorientierung.
  • Strategien und Arbeitshilfen können von Schulen genutzt werden, um sich systematisch weiterzuentwickeln und zielorientiert zu vernetzen.
  • Hinweise zum Kinderschutz bieten Hilfe in schwierigen Situationen.

Für den schulinternen Entwicklungsprozess von der Bestandserhebung bis zur Evaluation der Zielerreichung werden zahlreiche Instrumente und praktische Hilfen (u.a. als Download-Material) angeboten.

Von diesem Buch werden Lehrkräfte, Schulleitungen sowie alle weiteren professionellen Akteure in Schulen aller Stufen sowie ihre Kooperationspartner profitieren.

Über den Autor

Matthias Bartscher hat als Diplompädagoge lange im Jugendamt Hamm gearbeitet und in der Erziehungsberatung, Schulpsychologie und Elternbildung mit Schulen kooperiert. Er ist systemischer Berater (SG), Antigewalttrainer (AAT ©) und Supervisor/Coach in Motivierender Gesprächsführung. Heute ist er als Trainer u.a. für Bildungs- und Erziehungspartnerschaften in Schulen tätig und macht Bildungsangebote für Eltern, u.a. ein „Elternkabarett“.

www.bartscher.info

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.