Berufswahl im 21. Jahrhundert

Lernchancen Nr. 12/1999

Bestellnummer: 59036
Medienart: Zeitschrift
Erscheinungsdatum: Dezember 1999
Schulstufe / Tätigkeitsbereich: Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich: Fächerübergreifend, Pädagogik
Preis: 17,50 € *
... für Abonnenten:13,50 €
... für Referendare und
Studierende mit Abonnement:
9,45 €
Preisliste einklappen
Lieferstatus: Vergriffen ohne Neuauflage

Wann ist Pause? Schulabgänger sind auf das Arbeitsleben oft nicht vorbereitet Vom Plakat zum Kaffeekochen Schüler organisieren eine Berufsinfomesse Die große Berufe-R@llye Mit Videokamera und Internet die Ausbildungssituation spielerisch erproben Wunsch und Wirklichkeit In einer Zukunftswerkstatt trainieren, das Leben zu planen Was muss ich wissen? Ein Fahrplan für das Betriebspraktikum extra: Folge 2534
Schlechte Liebe – Gute Zeiten
Das Drehbuch zum Berufswahlfilm

Autor: Gayk, Olaf
Titel: Leistungen der Schule – Anforderungen des Arbeitslebens.
Quelle: In: Lernchancen,(1999) 12, S. 2–4

Abstract: Der Beitrag stellt die Positionen zu den beruflichen Anforderungen aus der Sicht den Stahlwerke Bremen vor, die den Auftrag haben, qualifizierten Facharbeiternachwuchs auszubilden und die Qualifizierung der rund 4500 Mitarbeiter fachgerecht, aktuell und zukunftsorientiert zu sichern.

Schlagwörter: Berufsausbildung, Schulische Ausbildung, Betriebliche Berufsausbildung, Facharbeiter


Autor: Heredegen, Peter
Titel: Berufswahl im 21. Jahrhundert.
Quelle: In: Lernchancen,(1999) 12, S. 6–12

Abstract: Der Autor stellt neue Entwicklungen auf dem Arbeitsmarkt dar und untersucht die derzeitige Lage auf dem Ausbildungsmarkt. Er geht auf das Berufswahlverhalten von Jugendlichen ein und skizziert die wichtigsten Theorien zur Berufswahl.

Schlagwörter: Berufsausbildung, Schulische Ausbildung, Betriebliche Berufsausbildung, Jugendlicher, Arbeitsmarkt


Autor: Graßl, Christian
Titel: Berufsinfomesse. Schüler im Gespräch mit Wirtschaftsvertretern.
Quelle: In: Lernchancen,(1999) 12, S. 13–18

Abstract: Am Beispiel einer Messeveranstaltung, die an der Hauptschule Mainburg durchgeführt wurde, werden Möglichkeiten aufgezeigt, wie eine Zusammenarbeit von Schule und Wirtschaft initiiert und gepflegt werden kann. Dabei wird auf Lehrplankonformität, Handlungsorientierung und Öffentlichkeitswirksamkeit eingegangen.

Schlagwörter: Berufsausbildung, Kooperation, Wirtschaft, Schule, Lehrplan, Schulbildung, Handelsmesse, Sekundarstufe I, Information


Autor: Böhmann, Marc; Pangh, Claudia
Titel: Zwischen Träumerei und Arbeitslosigkeit. Video, Computer und Internet im Berufswahl-Unterricht.
Quelle: In: Lernchancen,(1999) 12, S. 19–28

Abstract: Der Berufswahl-Unterricht für lernschwächere Jugendliche an der Nahtstelle zwischen Schule und Beruf hat mit zwei grundlegenden Problemen zu kämpfen: 1. der Diskrepanz zwischen den Wünschen der SchülerInnen und ihren Erwartungen an die Berufswelt auf der einen und der oft schlechten Ausbildungssituation auf der anderen Seite. 2. der methodischen Begrenztheit des Berufswahl-Unterrichts selbst, der zu wenig die unterschiedlichen Ausgangslagen berücksichtigt. Der Beitrag setzt hier an und versucht, innerhalb eines tragfähigen Gesamtkonzeptes einzelne Bausteine darzustellen, bei denen vor allem die Schüler/innen durch neue Medien (Video, Computer, Internet) unterstützt werden.

Schlagwörter: Betriebspraktikum, Berufsausbildung, Lernschwierigkeit, Computer, Berufswahlunterricht, Hauptschule, Video, Unterrichtsmaterial, Berufswahl, Jugendlicher, Internet, Arbeitsmarkt, Sekundarstufe I


Autor: Herdegen, Peter
Titel: Schlechte Liebe, gute Zeiten. Folge 2543.
Quelle: In: Lernchancen,(1999) 12, S. 29–36

Abstract: In Form von Rollenspielen und vor dem Hintergrund der bekannten Fernsehserie Schlechte Liebe – Gute Zeiten schlüpfen die SchülerInnen in die Rollen von RegiseurInnen, SchauspielerInnen, MaskenbildnerInnen setzen sich auf diese Weise mit der Berufswahl auseinander. Der Schwerpunkt liegt hier auf dem Üben von Bewerbungen und Vorstellungsgesprächen.

Schlagwörter: Berufsausbildung, Bewerbung, Rollenspiel, Unterrichtsmaterial, Berufswahl, Vorstellungsgespräch


Autor: Bodenmeier, Sabine
Titel: Berufs- und Lebensplanung. Eine Zukunftswerkstatt.
Quelle: In: Lernchancen,(1999) 12, S. 37–44

Abstract: Der Beitrag stellt eine Zukunftswerkstatt zur Berufs- und Lebensplanung vor, die für den Beginn des berufsorientierenden Unterrichts im Rahmen der Arbeitslehre in der 7. Jahrgangsstufe vorgesehen ist. Ziel hierbei ist es, den SchülerInnen bewusst zu machen, dass ihre berufliche Orientierung in engem Zusammenhang mit ihrem persönlichen Lebenswurf steht. Ausgehend von ihren Erfahrungen in der eigenen Familie sollen die SchülerInnen versuchen, individuelle Vorstellungen von ihrem künftigen Leben zu entwerfen und darzustellen.

Schlagwörter: Berufsausbildung, Schuljahr 07, Bewerbung, Fantasiereise, Zukunftswerkstatt, Berufsplanung, Unterrichtsmaterial, Lebensplanung


Autor: Moser, Josef
Titel: Das Betriebspraktikum. Ein fester Bestandteil des Hauptschulunterrichts.
Quelle: In: Lernchancen,(1999) 12, S. 45–54

Abstract: Der Beitrag stellt eine Unterrichtseinheit zum Thema Berufsorientierung vor, die sich in vier Bereiche gliedert. Die organisatorische und inhaltliche Vorbereitung umfasst das Suchen eines Praktikumsplatzes, das Festlegen der Praktikumswoche(n), das Vorstellen im Betrieb sowie die Absprache über Praktikumsbedingungen, Arbeitsschutz und Arbeitsbelastungen. Die berufliche Orientierung und Erprobung beinhaltet berufsrelevante Tätigkeiten unter Anleitung. Die Überprüfung und Kontrolle der Berufswahl soll die Anforderungen des Wunschberufes und die persönlichen Voraussetzungen für den Beruf aufzeigen. Die Nachbereitung fasst Verlauf und Ergebnisse des Praktikums strukturiert, systematisiert und auswertend in einer Dokumentation zusammen und überprüft kritisch die eigenen Vorstellungen im gewünschten Beruf. (Orig.).

Schlagwörter: Betriebspraktikum, Berufsausbildung, Unterrichtseinheit, Schuljahr 08, Schuljahr 09, Schuljahr 10, Bewerbung, Hauptschule, Berufsplanung, Unterrichtsmaterial


Autor: Hentig, Hartmut von
Titel: Rückblick nach vorn. Pädagogische Hoffnungen der Gegenwart auf dem Prüfstand der Erfahrung.
Quelle: In: Lernchancen,(1999) 12, S. 55–57

Abstract: Der Beitrag setzt sich mit dem Begriff Leistung in der Pädagogik auseinander und zeigt die Erwartungen, die die Gesellschaft an die Schule knüpft, auf.

Schlagwörter: Gesellschaft, Leistung, Schule, Pädagogik, Unterrichtsmaterial


Archiv

Bisher erschienene Ausgaben:

112/2016 - Unterrichtsentwicklung / Schulentwicklung
110/111 2016 - Inklusion: eine Zwischenbilanz
109/2016 - Wortschatzarbeit / Migrationsbiografien
108/2015 - Comics und Graphic Novels / Lernen selbst steuern
107/2015 - Verhaltensauffälligkeiten / Bildung für nachhaltige Entwicklung
105/106 2015 - Anfänge, Übergänge, Abschlüsse
104/2015 - Sprache in Mathematik / Extremismus
103/2015 - Schulabsentismus / Hörverstehen
102/2014 - Kultur in der Schule/Werteerziehung (vergriffen)
101/2014 - Gendersensibel Schule machen / Medien in Schülerhand
99/100 2014 - Reiche Lernumgebungen
98/2014 - Mobbing / Entdeckendes Lernen im Nawi-Unterricht
97/2014 - Lerncoaching / Grammatik selbstgesteuert
96/2013 - Lehrerkooperation / Prozentrechnung
95/2013 - Schülerfirmen / DaZ als Querschnittsaufgabe
93/94 2013 - Vielfalt gestalten
92/2013 - Sexualerziehung/ Englisch selbstgesteuert sprechen (vergriffen)
91/2013 - Lehrerkommunikation / Gespräche im Unterricht
90/2012 - Algebra in selbstgesteuerten Lernformen Demokratie in der Schule (vergriffen)
89/2012 - Netzwerk Schule / Außerschulische Lernorte
87/88 2012 - Gesundheit in der Schule (vergriffen)
86/2012 - Mediation / Feedback nutzen
85/2012 - Religion heterogen / Lernangebote in den Ferien
84/2011 - Lernkommentare / Lehrerentlastung
83/2011 - Klimawandel / Eltern beteiligen
81/82 2011 - Spracharmut überwinden
80/2011 - Schreibkompetenz / Portfolio
79/2011 - JÜL / Mathematik kompetenzorientiert unterrichten
78/2010 - Inklusion / English goes Media
77/2010 - Ganzschriften / Lehrerkooperation
75/76 2010 - Soziales Lernen fördern
74/2010 - Übergang: Schule – Beruf / Zensieren und bewerten
73/2010 - Krisen managen / Stochastik ist nützlich (vergriffen)
72/2009 - English for everyone / Gewalt von Rechts
71/2009 - Lernlandkarten / Eltern gewinnen (vergriffen)
71/2009 - Lernlandkarten / Eltern gewinnen
69/70 2009 - Diagnose und was dann?
68/2009 - Mathe ist nützlich / Schultheater
67/2009 - Lerngruppe werden / Selbstgesteuert Lernen
66/2008 - Man spricht (nicht nur) Deutsch / Schülerfirmen
65/2008 - Basiskompetenz Lesen / Gut Beraten?! (vergriffen)
64/2008 - Präsentieren
63/2008 - Klassenlehrer – klasse Lehrer
61/62 2008 - Mathematik: Üben (vergriffen)
60/2007 - Schulverweigerung
59/2007 - Fachtexte verstehen
58/2007 - Hirnforschung & Lernförderung
57/2007 - Naturwissenschaftlicher Anfangsunterricht
56/2007 - Kooperatives Lernen
55/2007 - Mindeststandards Mathematik
54/2006 - Besser Kommunizieren (vergriffen)
53/2006 - Teaching Vocabulary
52/2006 - Werte
50/51 2006 - Kopfmathematik
49/2006 - Wenn Schüler stören
48/2005 - Deutsch als Zweitsprache
47/2005 - Experimente im naturwissenschaftlichen Unterricht
46/2005 - Rechtschreibung
45/2005 - Kompetenzen fördern
44/2005 - Literatur in der Hauptschule
43/2005 - Schüler beobachten
42/04 2005 - Naturwissenschaften verstehen! (vergriffen)
41/2004 - Englisch: Lernstrategien
40/2004 - Außerschulische Lernorte (vergriffen)
39/2004 - Aus Fehlern lernen
38/2004 - Schulreform konkret (vergriffen)
37/2004 - Aufgaben (vergriffen)
36/2003 - Surf-Kompetenz (vergriffen)
35/2003 - Leseverstehen
33/34 2003 - Gewaltprävention in der Klasse
32/2003 - Spiegel (vergriffen)
31/2003 - Guter Unterricht
30/2002 - Diagnose: Zappelphillipp?
29/2002 - Classroom Englisch
28/2002 - Mathe mit Spaß (vergriffen)
26/2002 - Matrial Kompakt Das Spiel H.25 (vergriffen)
27/2002 - Demokratie lernen (vergriffen)
25/2002 - Planungskompetenz
24/01 2002 - Licht und Schatten
23/2001 - Erlebnis lernen
22/2001 - Sexualität
21/2001 - Suchen, sammeln, bewerten (vergriffen)
20/2001 - Gewalt (vergriffen)
19/2001 - Leistung fördern
18/2000 - Geld oder Leben (vergriffen)
17/2000 - Bruch- und Prozentrechnung (vergriffen)
16/2000 - Beobachten und Fördern
15/2000 - Methoden sind Wege
14/2000 - Medien verstehen lernen (vergriffen)
13/2000 - Sachtexte lesen und verstehen
12/1999 - Berufswahl im 21. Jahrhundert (vergriffen)
11/1999 - Rechtschreibung (vergriffen)
9/1999 - Diagnose: Legasthenie (vergriffen)
8/1999 - Anders lernen mit dem Computer (vergriffen)
7/1999 - Grundrechenarten – ein Handwer (vergriffen)
10/1999 - Das ABC der interkulturellen A (vergriffen)
6/1998 - Besser konzentrieren (vergriffen)
5/1998 - Learning English (vergriffen)
4/1998 - Disziplin entwickeln (vergriffen)
3/1998 - Rechenschwäche (vergriffen)
2/1998 - Sprechen fördern (vergriffen)

Außerdem empfehlen wir:

Kultur in der Schule/Werteerziehung
Kultur in der Schule/Werteerziehung

Lernchancen Nr. 102/2014

Zeitschrift
17,50 € *
Schulabsentismus / Hörverstehen
Schulabsentismus / Hörverstehen

Lernchancen Nr. 103/2015

Zeitschrift
17,50 € *
Sprache in Mathematik / Extremismus
Sprache in Mathematik / Extremismus

Lernchancen Nr. 104/2015

Zeitschrift
17,50 € *
* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.