Warenkorb

Bauen

Kunst 5–10 Nr. 19/2010

Erscheinungsdatum:
Juni 2010
Schulstufe / Tätigkeitsbereich:
Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich:
Kunst
Bestellnr.:
ps1094019
Medienart:
Zeitschrift
35,70 €
Inkl. MwSt.
Lieferstatus:
Vergriffen ohne Neuauflage
* Sonderpreise
(gilt nicht für Händler und Wiederverkäufer)
Abonnenten

Ab 1 Stück à 27,80 €

Referendare (mit Abo)

Ab 1 Stück à 19,46 €

Wenn es darum geht, dreidimensional zu arbeiten, ist die Motivation der Schülerinnen und Schüler in der Regel sehr groß! Dieses Ausgabe von KUNST möchte dazu ermutigen, in der Schule Objekte aus unterschiedlichen Werkstoffen zu bauen – und zwar ohne teure oder aufwändige Materialien und Techniken.

Bei den hier vorgestellten Übungen geht es weniger um gestalterisch-ästhetische Höhenflüge, als vielmehr darum, die unterschiedlichen Materialeigenschaften und Verbindungstechniken kennen- und schätzen zu lernen, relevante statische Erkenntnisse beim dreidimensionalen Bauen zu erlangen und nicht zuletzt: Die Erfahrung zu machen, dass räumliche Objekte mehr als nur eine Ansichtsseite haben. Dass dabei auch beeindruckende Schülerarbeiten entstehen können, beweisen die abgebildeten Schülerwerke.

Aus dem Inhalt:

  • Eine Kugelbahn aus Papier bauen
    Gefalzte Papiersteifen als stabile Träger
  • Ungewöhnliche Wesen im Wald
    Naturmaterial mit Draht zu Figuren verrödeln
  • Ungeheuerlicher Schrott
    Metallteile zu einem ruhigen oder wilden Wesen verschrauben

 

 Das Materialpaket enthält:

 

8 Karteikarten

Montageplastiken von

  • Leonardo da Vinci
  • Pablo Picasso
  • Raoul Hausmann
  • Alexander Calder
  • Rebecca Horn
  • Joseph Beuys
  • Jean Tinguely/Niki de Saint Phalle
  • Bernhard Luginbühl


1 DIN-A5-Heft (24 Seiten):

Verbindungstechniken

 

2 Folien

Bildbeispiele zu den Artikeln im Heft

 


 

 

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.