Warenkorb

Aufgabenkulturen

Fachliche Lernprozesse herausfordern, begleiten, reflektieren

ISBN:
978-3-7800-4904-9
Erscheinungsdatum:
Februar 2012
Schulstufe / Tätigkeitsbereich:
Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich:
Fächerübergreifend
16,95 €
Inkl. MwSt.
Lieferstatus:
lieferbar

Unterliegt der Buchpreisbindung. Rabatte an Endkunden sind leider nicht möglich.

Gute Lernaufgaben im Fachunterricht

Fachliche Lernaufgaben sind zentrale Bausteine des Unterrichts und wichtige Ausgangspunkte schulischen Lernens. Fokussiert bringen sie zum Ausdruck, welche Kompetenzen Schülerinnen und Schüler in einem Fach erwerben sollen und welche Fragestellungen, Strategien oder Materialien sie dabei unterstützen und fordern. Lernaufgaben verfolgen somit primär andere Ziele als Prüfungsaufgaben oder Tests.

Der Band konzentriert sich auf Lernaufgaben für die Sekundarstufe und beleuchtet diese aus mehreren Blickwinkeln:

  • Die Autoren diskutieren zunächst aktuelle Brennpunkte im Kontext von Aufgabenkultur, etwa ihre Rolle bei der Entwicklung von Bildungsstandards, und fragen kritisch nach, wie die postulierte unterrichtliche Vorrangstellung von Aufgaben überhaupt zu rechtfertigen sind.
  • Im zweiten Teil stellen sie die Breite und Vielfalt von Aufgabenkulturen in den verschiedenen Fächern und Fachbereichen der Sekundarstufe vor. Dabei skizzieren sie jeweils spezifische Aufgaben und geben Einblicke in fachdidaktische Reformprozesse. 
  • Schließlich erläutern sie die Bedeutung von Aufgaben in der Lehrerbildung: Wie können Lehrende befähigt werden, "gute" Lernaufgaben für ihren Unterricht zu entwickeln?

Zahlreiche VertreterInnen der fachdidaktischen und erziehungswissenschaftlichen Forschung aus der Schweiz und Deutschland haben an dieser Publikation mitgearbeitet und ermöglichen fachlich wie überfachlich pointierte Einblicke.

Downloads 2

pdf
(Größe: 169.6 KB)
pdf
(Größe: 136.4 KB)

Über die Herausgeber

Stefan Keller ist Professor für Englische Didaktik und ihre Disziplinen an der Pädagogischen Hochschule Basel und Aarau, Fachhochschule Nordwestschweiz. Er bildet Lehrpersonen für die Sekundarstufe aus und forscht schwerpunktmäßig zu den Themen kompetenzorientierter Unterricht, Entwicklung von Schreibkompetenzen in der Fremdsprache sowie erweiterte Formen der Leistungsbeurteilung.

Ute Bender ist Professorin für Gesundheit und Hauswirtschaft an der Pädagogischen Hochschule Basel und Aarau, Fachhochschule Nordwestschweiz. Ihre Forschungsprojekte liegen an Schnittstellen zwischen Ökotrophologie, Fachdidaktik und Erziehungswissenschaft.

Produktdetails

Medienart:
Fachbuch
Seitenzahl:
312
Auflage:
1. Auflage 2012
Abmessungen:
16,1 cm x 23 cm

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.