Warenkorb

Afrika

Grundschule Musik Nr. 54/2010

Erscheinungsdatum:
April 2010
Schulstufe / Tätigkeitsbereich:
Grundschule
Schulfach / Lernbereich:
Musik
36,50 €
Inkl. MwSt.
Lieferstatus:
Vergriffen ohne Neuauflage
* Sonderpreise
(gilt nicht für Händler und Wiederverkäufer)
Abonnenten

Ab 1 Stück à 27,20 €

Referendare (mit Abo)

Ab 1 Stück à 19,04 €

Wir wollen Sie auf eine Reise mitnehmen, in ferne Welten und Kulturen und doch wollen wir gar nicht so weit wegfahren. Unsere Ziele sind Gambia, Guinea, Ghana, Mali, Senegal und Südafrika. Was hören Sie? Lauschen Sie der Vielfalt afrikanischer Instrumente, vor allem dem Trommeln auf der Djembé. Erleben Sie den Gumboot Dance und den impulsiven Gruppentanz zum Lied "Pata Pata". Singen Sie mit den Kindern afrikanische Lieder und stimmen Sie sich musikalisch auf die Fußballweltmeisterschaft 2010 in Südafrika ein.

 

Jenseits von Afrika finden Sie in dieser Ausgabe von Grundschule Musik unseren Workshop Nr. 7. "Zusammen spielen – Instrumente in Arrangements und Liedbegleitungen" für Lehrerinnen und Lehrer mit vielen Tipps zum Ensemblespiel für Berufsstarter und zum Auffrischen des methodischen Repertoires.

Aus dem Themenheft:

 

  • Hambani kahle
    Ein Lied zum Abschied zum Musizieren und Tanzen
  • Djembé Rhythmuswelt
    Afrikanisches Trommeln in der Schule
  • Gumboot Dance
    Ein Gummistiefeltanz aus Südafrika

 

Bitte beachten Sie auch die Downloads anbei:

  • "100–6954_Interview mit Volker Schütz"
    Grundschule Musik im Gespräch mit Volker Schütz [Teil 1]. Das komplette Interview finden Sie hier.
  • "100–6954_Korrektur zum Beitrag Afrikanische Instrumente"

 

 

Die Audio-CD zur Zeitschrift Grundschule Musik Nr. 54 "Afrika" beinhaltet folgende Tracks:

1. Yankadi (Elefantentanz)
2. Yankadi (Playback)
3. – 4. Rhythmusblock: Trommelstimme A + B
5. Yankadi (Instrumentalsatz)
6. Yankadi (Kinderchor, Ausschnitt)
7. Ayelevi (Affentanz)
8. Ayelevi (Playback)
9. Rhythmusblock: Trommelstimme Intro und Coda J
10. Instrumentalsatz: Melodie Zwischenteil
11. Ayelevi (Kinderchor, Ausschnitt)
12. Djembé 1
13. Djembé 1 + Bass
14. Djembé 2
15. Djolé
16. Hambani kahle
17. Hambani kahle (Playback)
18. Rhythmusarrangement
19. Instrumentalsatz
20. Zimbolé
21. Pata Pata
22. Pata Pata (Playback)
23. Marking Time
24. – 26. Saluti 1- 3
27. Bamalo – das Krokodil
28. Kora
29. Sokoum
30. Ngoni
31. Imzad
32. Kariglan
33. Agogo Bells
34. Kalimba
35. Balafon
36. Cabasa
37. Tamani
38. Djembé
39. Wasseltrommel
40. Kamalé Ngoni
41. Sinfonie Nr. 7, 2. Satz (Ausschnitt)
42. Ein Schlägelleben
43. A-Moll Ostinato
44. Big Ben
45. – 46. Spielsatz: Anders als du (120 bpm; Übetempo: 80 bpm)
47. Das Lied von der Angst in der Nacht
48. Das Lied von der Angst in der Nacht (Playback)
49. – 50. Spielsatz: Das Lied von der Angst in Nacht (82 bpm / Übetempo 70 bpm)
51. Spielsatz: Le Basque (Übetempo 80 bpm)
52. Le Basque

Bitte beachten Sie auch die Downloads anbei:

  • "100–6954_Interview mit Volker Schütz"
    Grundschule Musik im Gespräch mit Volker Schütz [Teil 1]. Das komplette Interview finden Sie hier.
  • "100–6954_Korrektur zum Beitrag Afrikanische Instrumente"

 

  • Zum Kombipaket von Grundschule Musik Nr. 54 "Afrika" (Themenheft + Audio-CD)
  • Zum Themenheft von Grundschule Musik Nr. 54 "Afrika" (ohne Audio-CD)

Abstract

Titel: Musik aus Westafrika.
Quelle: In: Grundschule Musik,(2010) 54, S. 4–7

Abstract: Im vorliegenden Interview äußert sich der Befragte, ein deutscher Musikpädagoge, über die kulturelle Bedeutung von Musik in Westafrika. Er stellt den hohen Stellenwert der Musik heraus und betont den frühen Kontakt der Kinder mit der Musik. Aufgrund der intensiven Rhythmik und Melodik und der vielen Möglichkeiten zur Modellierung ist afrikanische Musik für den Grundschulunterricht in Deutschland besonders geeignet. Darüber hinaus kommt sie dem Bedürfnis der Kinder entgegen, selbst musizieren zu wollen.

Schlagwörter: Afrika, Westafrika, Südafrika , Deutschland, Grundschule, Musik, Musikausübung, Musikpädagogik, Musikunterricht, Musizieren, Trommeln


Titel: Musik aus Mali.
Quelle: In: Grundschule Musik,(2010) 54, S. 8–9

Abstract: Der vorliegende Beitrag ist ein Interview mit Léo Kéita, einem Musiker, Komponisten und Sänger aus Mali. Er äußert sich zu seinem eigenen Bezug zur Musik und zu seinem Engagement als Entwicklungshelfer im Bildungsbereich. Im Weiteren begründet er den hohen Stellenwert von Musik im Rahmen seiner Bildungsarbeit mit Kindern und empfiehlt afrikanische Musik auch für den deutschen Grundschulunterricht, insbesondere den Einsatz von Trommeln und Gesang.

Schlagwörter: Mali, Deutschland, Grundschule, Musik, Musikausübung, Musikpädagogik, Musikunterricht, Musikinstrument, Musiker


Bisher erschienene Ausgaben:

Produktdetails

Bestellnr.:
16354
Medienart:
Zeitschrift

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.