Autoren: Marcus Damm

Achterbahnfahrten im Klassenraum

Konstruktive Zugänge finden zu Schülerinnen und Schülern mit Borderline-Persönlichkeit

ISBN: 978-3-7727-1308-8
Medienart: Fachbuch
Geplantes Erscheinungsdatum: Oktober 2019
Schulstufe / Tätigkeitsbereich: Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich: Gesundheit, Pädagogik
Bindeart: Kartoniert
Preis: 24,95 € Unterliegt der Buchpreisbindung. Rabatte an Endkunden sind leider nicht möglich.
Preisliste einklappen
Lieferstatus: Artikel ist noch nicht lieferbar, wird aber vorgemerkt.

Borderline im Schulalltag begegnen

Schülerinnen und Schüler mit Borderline-Tendenzen haben eine geringe Emotionskontrolle und Frustrationstoleranz, ein instabiles Selbstbild sowie die Tendenz zu Konflikten. Die einen Lehrkräfte werden idealisiert, die anderen entwertet. Sexualisiertes Verhalten, Suchtphänomene, Selbstverletzungen oder andere Grenzüberschreitungen strapazieren außerdem das Verhältnis zu Pädagogen und Gleichaltrigen. Lehrkräfte haben dabei den Anspruch, sowohl den verhaltensauffälligen Jugendlichen als auch den übrigen Lernenden gerecht zu werden. Marcus Damm stellt Methoden und Ansätze vor, die Sie dabei unterstützen.

Erläutert werden psychotherapeutische Erklärungsmodelle zur Borderline-Problematik und typische Auffälligkeiten im Unterricht anhand von zahlreichen Fallbeispielen. Grundlagen sind dabei die sogenannten schemabasierten Psychotherapien (Schematherapie und Klärungsorientierte Psychotherapie) sowie die Schemapädagogik, die den Transfer dieser Konzepte in die Schulpädagogik leistet. Dieser Ansatz geht davon aus, dass verhaltensauffällige Kinder und Jugendliche im Laufe ihres Lebens dysfunktionale Wahrnehmungsschemata erworben haben, die die Beziehungen zu anderen beeinträchtigen. Ziel ist es, funktionale Schemata aufzubauen.

In diesem Buch finden Sie

  • Informationen zu Ursachen, Psychodynamik und psychosozialen Auswirkungen des Borderline im Klassenraum,
  • pädagogische Möglichkeiten, konstruktiv mit betroffenen Jugendlichen und Heranwachsenden umzugehen,
  • Methoden, die Ihnen in Krisensituationen helfen, inneren Abstand herzustellen und ressourcenorientiert vorzugehen,
  • Ideen für die pädagogische Elternarbeit und
  • Materialien und Methoden für Ihren Schulalltag zum Download.

Der Praxisband richtet sich an Lehrkräfte aller Schulformen, die zum Thema Borderline und im Umgang mit psychisch auffälligen Kindern und Jugendlichen Unterstützung suchen.

Marcus Damm bildet Lehrende aller Schulformen fort. Als Studienrat unterrichtet er seit 2004 die Fächer Pädagogik, Psychologie und Ethik an der Anna-Freud-Schule (BBS Sozialwesen, Gesundheit und Hauswirtschaft) in Ludwigshafen. Er hat zahlreiche Bücher zu den Themen Psychotherapie, Persönlichkeitsstörungen, Neuropsychologie und Schemapädagogik® (http://www.schemapädagogik.de) veröffentlicht.

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.