Lernende Schule

Für alle, die aktiv an der Gestaltung von Schule mitwirken

Wie lässt sich eine Schule für alle gestalten? Was macht eine erfolgreiche pädagogische Führung aus? Wie gelingt es, Veränderungsprozesse zielführend zu begleiten? Lernende Schule bietet Ihnen dazu viermal im Jahr zu jeweils einem Schwerpunktthema entsprechende schulpädagogische Expertise und umfangreiche handlungs- und praxisorientierte Anregungen. Mit Lernende Schule begleiten und initiieren Sie Schul- und Unterrichtsentwicklung an Ihrer Schule erfolgreicher. Mit fundierten Beiträgen namhafter Autorinnen und Autoren sowie umfangreichen Werkstattmaterialien: Analyse- und Planungshilfen, Beobachtungsbogen, Bildimpulse, Fallbeispiele sowie Aufgaben zur Reflexion. Gewinnen Sie mehr Sicherheit, die anstehenden Herausforderungen gut zu meistern.

Geeignet für alle Schulformen und Schulstufen
 

  • einzigartige Kombination aus Themenheft und Werkstatt-Beilage mit vielen Materialien
  • Immer gut informiert über Schul- und Unterrichtsentwicklung 
  • Fundierte Konzepte und reflektierte Beispiele aus der Praxis

Das Abonnement enthält:

  • 4 Ausgaben im Jahr
  • inklusive digitaler Online-Ausgabe mit bearbeitbaren Materialien sowie einer zusätzlichen Archiv-Ausgabe
  • die Abonnenten-Extras Friedrich Jahresheft und das Magazin SCHÜLER
  • 47% Preisvorteil gegenüber dem Einzelverkauf
Schulleitung 2020
Aktuelles Heft Schulleitung 2020

Die Aufgaben von Schulleitungen sind in den letzten Jahren vielfältiger geworden. Wie sehen sie in der autonomen Schule aus? Wie bekommt man sie unter einen Hut? Welche Führung braucht eine heutige...

Ausgabe kaufen

74,50 EUR / Jahr Preise jeweils zzgl. Versandkosten

Vorschau Die nächste Ausgabe
Archiv Bisher erschienene Ausgaben

Lernende Schule

Konzept

Schulen stehen seit Jahren unter enormem Reformdruck. PISA, Bildungsstandards, Kompetenzorientierung, externe Evaluation und internes Qualitätsmanagement, Schulfusion und Schulneugründung, zunehmende Heterogenität und Inklusion, Flüchtlingskinder – diese „Schlagworte“ stehen für bildungspolitische Forderungen und schulpädagogische Debatten um die Weiterentwicklung der Schulen. Dabei geht es vor allem um die Verbesserung der Qualität des Unterrichts als das eigentliche „Kerngeschäft“. Schulen gehen mit Reformdruck ganz unterschiedlich um. Lernende Schulen sehen vor allem die Chancen. Sie verfolgen auch eigene Ideen und entscheiden selbstständig, welche Entwicklungen an ihrer Schule – neben der täglichen pädagogischen Arbeit – für die Schülerinnen und Schüler sinnvoll und für das Kollegium leistbar sind. Dazu sind sie auf der Suche nach kompetenter Unterstützung, Erfahrungsaustausch und Anregungen. Das alles finden sie – und das seit mehr als 20 Jahren – in der Zeitschrift Lernende Schule.

Themenheft Jede Ausgabe von Lernende Schule ist einem aktuellen Schwerpunktthema der Schul- und Unterrichtsentwicklung gewidmet. Das Thema wird grundsätzlich betrachtet, der Stand der Forschung zusammengefasst und strittige Fragen werden diskutiert. In reflektierten Praxisberichten wird gezeigt, wie Schulen aller Schulformen sich dem Thema gestellt haben oder noch stellen.

Lernende Schule unterstützt die Weiterentwicklung der einzelnen Schule mit dem Ziel, bestehende Problemlagen zu analysieren und zu überwinden und dabei mögliche Risiken und „Stolpersteine“ im Prozess zu erkennen.

Schulleitungen erhalten in einer gesonderten Rubrik Anregungen für ihre spezifischen Aufgaben in anstehenden Entwicklungsprozessen.

In der Zeitschrift kommen namhafte Autoren und Autorinnen zu Wort wie auch Praktiker, die mit Herzblut und als Initiatoren die Entwicklung ihrer Schule – auch gegen Widerstände – vorantreiben.

Werkstatt „Herzstück“ jeder Ausgabe ist – thematisch passend – eine 16-seitige Werkstatt mit praxisorientierten, handlungsleitenden Vorschlägen und Materialien. Sie dient der Arbeit an Entwicklungsschwerpunkten der Schule und der schulinternen Fortbildung (z.B. an Pädagogischen Tagen, auf Pädagogischen Konferenzen). Sie bietet Analyse- und Planungshilfen, Beobachtungsbogen, Checklisten, Leitfäden, Fragebogen, Bildimpulse, Schaubilder/Modelle, Maßnahmenkataloge, Aufgaben zur Reflexion, Methoden, Textbausteine, Fallbeispiele sowie Anregungen zum praktischen Einsatz dieser Materialien.


Für unsere Abonnenten

Der Online-Auftritt von Lernende Schule vom Friedrich Verlag informiert über Themen rund um den Schulleitungs-Alltag.

Lernende Schule - Ihre digitale Zeitschrift

Sie fragen sich, wie genau Sie an Ihre digitalen Inhalte kommen?


Sie fragen sich, wo Sie sich einloggen können?


Die Herausgeber und die Redaktion von Lernende Schule

Herausgeberinnen und Herausgeber

Niels Anderegg

  • Leiter des Zentrums Management und Leadership an der Pädagogischen Hochschule Zürich
  • Arbeitsschwerpunkte: Pädagogische Schulführung, Führung von Bildungsorganisationen, Schul- und Unterrichtsentwicklung, Inklusion, Netzwerktheorie, Lernende Organisationen
  • seit 2018 Mitherausgeber der Lernenden Schule
Portrait von Carmen Bietz.

Carmen Bietz

  • Gesamtschullehrerin, Schulleiterin der Helene-Lange-Schule in Wiesbaden, Fortbildnerin
  • Arbeitsschwerpunkte:Differenzieren und Individualisieren, Schul- und Unterrichtsentwicklung, Qualitätsentwicklung, Selbstständige Schule
  • seit 2010 Mitherausgeberin von Lernende Schule
Portrait von Prof. Dr. Martin Bonsen.

Prof. Dr. Martin Bonsen

  • Professor für empirische Schulforschung, Schul- und Unterrichtsentwicklung am Institut für Erziehungswissenschaft der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster
  • Arbeitsschwerpunkte:Unterrichtsentwicklung, Lehrerkooperation, Professionalisierung, Leadership und wirksame Schulleitung, Qualitätsentwicklung in Schulen
  • seit 2012 Mitherausgeber von Lernende Schule
Portrait von Udo Klinger.

Udo Klinger

  • 20-jährige Tätigkeit als Gymnasiallehrer, bis 2018 Leiter der Abteilung „Schul- und Unterrichtsentwicklung, Medienbildung“ im Pädagogischen Landesinstitut Speyer (Rheinland-Pfalz) und Stellvertreter der Direktorin des Pädagogischen Landesinstituts
  • Arbeitsschwerpunkte:Schulentwicklung und Evaluation, Unterrichtsentwicklung, Heterogenität und Migration, Berufliche Bildung, Pädagogisches Beratungssystem, Medienbildung
  • seit 2009 Mitherausgeber von Lernende Schule
Portrait von Botho Priebe.

Botho Priebe

  • Lehrer, Rektor, Schulrat, Regierungsschuldirektor im wissenschaftlichen Dienst, Direktor a.D. des Instituts für Schulische Fortbildung und Schulpsychologische Beratung des Landes Rheinland-Pfalz, heute Tätigkeit als Berater, Publizist, Herausgeber von Buchreihen und Fachzeitschriften, Referent u.a.
  • Arbeitsschwerpunkte: Schul- und Unterrichtsentwicklung, Qualitätsentwicklung der schulexternen Unterstützungssysteme, Inklusive Schulentwicklung, Reform der Lehrerbildung u.a.
  • 1998 Gründungsherausgeber von Lernende Schule und seitdem Mitherausgeber 
Portrait von Prof. Dr. Annette Textor.

Prof. Dr. Annette Textor

  • Professorin für empirische Schulforschung in der Fakultät für Erziehungswissenschaft der Universität Bielefeld und Geschäftsführende Leiterin der Wissenschaftlichen Einrichtung Laborschule
  • Arbeitsschwerpunkte: Inklusion, Allgemeine Didaktik, Förderdiagnostik, Verhaltensauffälligkeiten, Unterrichtsforschung, Praxisforschung
  • seit 2016 Mitherausgeberin von Lernende Schule

Redaktion

Portrait von Kerstin Wohne.

Kerstin Wohne

  • ausgebildete Gymnasiallehrerin, seit 1994 Redakteurin im Friedrich Verlag 
  • seit Ende 2016 Redakteurin Lernende Schule, ebenso zuständig für Schule leiten und das Magazin Schüler

wohne(at)friedrich-verlag.de

Passend zu dieser Zeitschrift

Die Wahrscheinlichkeits-Box

42,50 EUR Preise jeweils zzgl. Versandkosten

Lernspiel
Die Wahrscheinlichkeits-Box

Die Wahrscheinlichkeits-Box bietet Ihnen umfassendes Übungsmaterial zur Wahrscheinlichkeitsrechnung in den Klassen 5 – 10. Die Box enthält Aufgaben- und Hilfekarten, die vielfältige Zufallsversuche anregen und die Auswertung anleiten sowie eine Vielzahl attraktiver Materialien.

Mehr erfahren

Schule und Armut

24,90 EUR Preise jeweils zzgl. Versandkosten

Jahresheft
Friedrich Jahresheft 2013 Schule und Armut

Lehrkräfte aller Schulformen sehen sich zunehmend mit Schülerinnen und Schülern konfrontiert, die in Armutssituationen leben. Darauf muss Schule Antworten geben.

Mehr erfahren