Unterricht Französisch

Durchdacht, praktisch, richtungsweisend

Jetzt auch digital für Tablet, Smartphone und PC!

Mit jeder Ausgabe bietet Ihnen Unterricht Französisch eine Vielfalt praxistauglicher Anregungen. Ganz gleich, ob es um lehrplanrelevante Inhalte, neue Lehr- und Lernmethoden oder aktuelle bildungspolitische Fragen geht: Die Zeitschrift versteht sich als Wegweiser und Begleiter für Ihren modernen Französischunterricht. 

 

In jedem Heft finden Sie Praxisbeiträge mit direkt einsetzbaren Arbeitsmaterialien zu einem Thema. Ein Grundlagenbeitrag vermittelt den aktuellen didaktischen Kontext.

Zweimal im Jahr gibt es zusätzliches Material: Auf CD oder DVD finden Sie digitale Arbeitsmaterialien (Bilder, Hörbeispiele, Filmsequenzen, pdfs usw.).

 

Unterricht Französisch: die Fachzeitschrift für alle, die mit Leidenschaft Französisch unterrichten.

Klassenstufe: Sek. I und II
 

  • NEUUnterricht Französisch digital kostenlos für Abonnenten - Informationen / zum LogIn
  • erprobter Unterricht
  • direkt einsetzbare Materialien
  • 2 x im Jahr Zusatzmaterial auf CD und DVD

Das Abonnement enthält:

  • 6 Ausgaben im Jahr als Heft und digitale Ausgabe, 2x mit CD/DVD
  • die Abonnenten-Extras Friedrich Jahresheft und das Magazin SCHÜLER
  • 42% Preisvorteil gegenüber dem Einzelverkauf
S'engager
Aktuelles Heft S'engager

Die jugendliche Generation engagiert sich, und das hat sie auch schon vor Greta Thunberg getan. Dennoch ist die Bereitschaft, sich gesellschaftspolitisch und sozial einzubringen, in den letzten Jahren...

Ausgabe kaufen

102,50 EUR / Jahr Preise jeweils zzgl. Versandkosten

Vorschau Die nächste Ausgabe
Archiv Bisher erschienene Ausgaben

Unterricht Französisch

Konzept

Unterricht Französisch bietet mit jeder Ausgabe eine Vielfalt praxistauglicher Anregungen für den schüler- und kompetenzorientierten Französischunterricht. Ganz gleich, ob es um einen neuen Blick auf lehrplanrelevante Inhalte, um neue Lehr- und Lernmethoden oder aktuelle bildungspolitische Entwicklungen geht: Die Zeitschrift versteht sich als Wegweiser und Begleiter für modernen Französischunterricht. Sie bietet hilfreiche Unterstützung für den Unterrichtsalltag.

Jedes Themenheft vermittelt mit dem Basisartikel einen Überblick über das jeweilige Thema und den aktuellen Stand der fachdidaktischen Diskussion. Die Praxisbeiträge stellen anschließend konkrete Unterrichtskonzepte für die Sekundarstufen I und II vor  – mit direkt einsetzbaren Arbeitsmaterialien für den Unterricht (fiches de travail und documents).

Zwei Mal im Jahr erscheint ein Themenheft mit CD-ROM oder DVD. Diese Zusatzmedien enthalten beispielsweise:

  • Interviews, Hörtexte, Lieder, 
  • Filmsequenzen, Kurzfilme,
  • Bildmaterialien, Auszüge aus bandes dessinées, 
  • zusätzliche Arbeitsmaterialien und Lösungen.

Alle diese Materialien können Sie direkt und ohne viel Vorbereitungszeit im Unterricht einsetzen. 

Inhalte der Zeitschrift

Für die Themenhefte gibt es verschiedene Konzepte: 

Inhaltlich-thematisch ausgerichtete Hefte greifen Lehrplaninhalte auf und vertiefen sie. Darunter finden Sie landeskundliche Themen wie „Paris, ville de contrastes“, Themen für interkulturelles Lernen wie „Fêtes et traditions“ oder klassische Themen wie „La publicité“.

Kompetenzorientierte Hefte fokussieren schwerpunktmäßig auf einen Kompetenzbereich, z.B. „Mündliche Klassenarbeiten und Prüfungen“, „Kompetenzorientiert unterrichten mit Filmen“ oder „Mit Bildern arbeiten“.

Bildungspolitische Hefte diskutieren aktuelle Tendenzen der Bildungspolitik und ihre unterrichtliche Umsetzung, z.B. „Individualisiertes Lernen“, „Jungen fördern“, „la tache: von der Übung zur Aufgabe“ oder „Evaluieren und testen“.  

Methodisch oder pädagogisch-didaktisch ausgerichtete Hefte stellen z.B. „Kooperatives Lernen“, „Theaterpraktische Methoden“ oder „Standardsituationen“ vor. 

Unterricht Französisch – die kompetente Zeitschrift für alle, die sich umfassend über aktuelle Anforderungen der Didaktik und Methodik des Französischunterrichts informieren wollen.


Die Wahl in Frankreich lässt Europa-Befürworter aufatmen.

Unterrichtsmaterial zur Wahl in Frankreich

La France a voté
Frankreich hat gewählt, und das Ergebnis lässt alle Europa-Befürworter aufatmen. Dennoch hat die zur Schicksalswahl hochstilisierte „Élection présidentielle“ die politische Landschaft Frankreichs auf den Kopf gestellt.

Damit Sie die aktuellen Ereignisse auch mit Ihren Schülerinnen und Schülern thematisieren können, bieten wir Ihnen aus der Redaktion unserer pädagogischen Fachzeitschrift „Der Fremdsprachliche Unterricht Französisch“ (FUF) einen Sonderartikel mit Audiodateien und Materialien zum Download für Ihren Unterricht.

Material downloaden


Die Herausgeber und die Redaktion von Unterricht Französisch

Herausgeberinnen und Herausgeber

Portrait von Otto-Michael Blume.

Otto-Michael Blume

  • Studiendirektor i. E. und Fachleiter für Französisch am Zentrum für schulpraktische Lehrerausbildung in Düsseldorf
  • Fachberater für Französisch bei der Bezirksregierung Düsseldorf
  • Autor und Herausgeber zahlreicher Lehrwerke für den Französischunterricht und Lehrerfortbildner
  • seit 2007 Mitherausgeber von Unterricht Französisch
Portrait von Andreas Nieweler.

Andreas Nieweler (geschäftsführender Herausgeber)

  • Studiendirektor und Fachleiter für Französisch am Zentrum für schulpraktische Lehrerausbildung in Detmold
  • stellv. Bundesvorsitzender der Vereinigung der Französischlehrerinnen und -lehrer (VdF)
  • Autor zahlreicher Lehrwerke für den Französischunterricht und Lehrerfortbildner
  • seit 1998 Mitherausgeber von Unterricht Französisch
Portrait von Silke Topf.

Silke Topf

  • Studiendirektorin und Fachleiterin für Französisch am Studienseminar für Gymnasien in Offenbach 
  • Mitglied der Arbeitsgruppe LESartEN für die bibliothèque francophone „Au plaisir de lire“
  • Lehrerfortbilderin mit den Schwerpunkten littérature de jeunesse,cinéfête, Curricula, Kompetenzorientierung
  • seit 2011 Mitherausgeberin von Unterricht Französisch
Portrait von Marie Cravageot.

Marie Cravageot

  • Romanistin, fachwissenschaftliche Mitarbeiterin im Rahmen des Projekts „Die Studieneingangsphase“, Bergische Universität Wuppertal
  • Lehrerfortbilderin und Referentin im Bereich FLE/FLAM 
  • Autorin von Lehrwerken für den Französischunterricht
  • seit 2016 Mitherausgeberin von Unterricht Französisch
Portrait von Ulrike C. Lange.

Ulrike C. Lange

  • Studiendirektorin und Fachleiterin für Französisch am Zentrum für schulpraktische Lehrerausbildung in Recklinghausen
  • Fachmoderatorin für Französisch bei der Bezirksregierung Münster
  • Autorin zahlreicher Lehrwerke für den Französischunterricht und Lehrerfortbildnerin
  • Stellv. Bundesvorsitzende der Vereinigung der Französischlehrerinnen und -lehrer (VdF)
  • Vorstandsmitglied als Sprachreferentin der Vereinigung der Deutsch-Französischen-Gesellschaften in Europa (VDFG)
  • seit 2017 Mitherausgeberin von Unterricht Französisch

Redaktion

Portrait von Torsten Brandt.

Torsten Brandt

Redakteur von „Der Fremdsprachliche Unterricht Französisch“

redaktion.fuf(at)friedrich-verlag.de

Passend zu dieser Zeitschrift

Mythos Grammatik?

19,95 EUR Preise jeweils zzgl. Versandkosten

Fachbuch
Kompetenzorientierte Spracharbeit im Französischunterricht Mythos Grammatik?

Strategien zum Einsatz eines auf Anwendung bezogenen Grammatikwissens

Grammatische Progression und das Leitziel (schrift-)sprachlicher Korrektheit sind im Französischunterricht an deutschen Schulen zumeist bestimmend. Misserfolgserlebnisse und Unlust auf Seiten der Schüler führen zu einem verstärkten Abwahlverhalten am Ende der Sek. I. Doch braucht der Französischunterricht wirklich diese starke Stellung der Grammatik? Oder haben wir es hier mit einem Mythos zu tun, den es zu korrigieren gilt?

Mehr erfahren

Paris: ville de contrastes

33,20 EUR Preise jeweils zzgl. Versandkosten

Zeitschrift
Unterricht Französisch Nr. 115/2012 Paris: ville de contrastes

Paris hat viele Beinamen: ville d'amour, ville lumière, ville romantique. Der Kontrast zwischen Mythos und Wirklichkeit ist an der Seine besonders stark. In diesem Heft stehen daher Gegensätze im Mittelpunkt: die Armut in einer reichen Stadt, die erfüllte und die unerfüllte Liebe, die virtuelle und die reale Stadterkundung. Ein differenzierter Blick auf die Stadt, ohne ihren Zauber aus den Augen zu verlieren.

Mehr erfahren