Ulrich Müller, Dawson R. Hancock, Chuang Wang, Tobias Stricker

Schulleiter/in werden – die Entscheidung erleichtern

Ulrich Müller, Dawson R. Hancock, Chuang Wang, Tobias Stricker

Im Rahmen einer langjährigen Forschungskooperation des Instituts für Bildungsmanagement an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg und dem Department for Educational Leadership an der University of North Carolina at Charlotte (USA) wurden Lehrende sowie Schulleiterinnen und Schulleiter zur Motivation, Schulleitungsaufgaben wahrzunehmen, befragt. Die Untersuchungen erfolgten u.a. auf dem Hintergrund der Problematik, frei werdende Schulleitungsstellen zu besetzen. Teil 1 des Beitrags stellte ausgewählte Untersuchungsergebnisse mit Lehrkräften vor (Schule leiten 6/2016). Im zweiten Teil wird über Befragungsergebnisse bei Schulleiterinnen und Schulleitern berichtet. Schließlich erfolgen weitere Überlegungen auf Basis der Gesamtergebnisse der Untersuchungen.
Untersuchungsdesign der Studie mit Schulleitungen in den USA und Deutschland
In der Studie wurden insgesamt 293 Schulleiterinnen und Schulleiter befragt (159 aus dem Regierungsbezirk Stuttgart/Baden-Württemberg und 134 US-amerikanische aus North Carolina). Die beiden Stichproben waren im Hinblick auf wichtige demografische Merkmale vergleichbar. Im Folgenden werden Ergebnisse des abschließenden dritten Teils der Studie vorgestellt, in dem die befragten Personen Auskunft darüber geben sollten, welche Maßnahmen ihrer Meinung nach dazu beitragen könnten, die Motivation von Lehrerinnen und Lehrern zur Übernahme von Schulleitungspositionen zu erhöhen.
Mögliche Stellhebel nach Meinung der Schulleiterinnen und Schulleiter
Was könnte getan werden, um mehr Lehrerinnen und Lehrer zu ermuntern, sich auf offene Schulleitungsstellen zu bewerben? Im Rahmen unserer Untersuchung ließen wir die Schulleiterinnen und Schulleiter mögliche Maßnahmen daraufhin einschätzen, für wie wahrscheinlich sie es hielten, dass diese Veränderungen Lehrerinnen und Lehrer motivieren könnten, Schulleiterin oder Schulleiter zu werden. Die Teinehmenden beantworteten diese Frage auf der Grundlage einer fünfstufigen Likert-Skala (von „1 = überhaupt nicht wahrscheinlich bis „5 = sehr wahrscheinlich).
Bei den Ergebnissen fallen im deutschen Sample die beiden zwei Items „höheres Gehalt und „umfassende akademische Vorqualifikation für Schulleitungsaufgaben besonders auf: Bei diesen sehen es die Teilnehmenden als „wahrscheinlich bis „sehr wahrscheinlich (Mittelwert größer als 4) an, dass Veränderungen Schulleitungspositionen für Lehrkräfte attraktiver machen. In den USA hingegen wurden entsprechende Veränderungen der Items „mehr Zeit für die Curriculumsentwicklung, „Lehrkräfte bei der Entwicklung von Unterrichtsstrategien unterstützen, „mehr Zeit für die Betreuung von Lehrkräften und „Mehr Zeit für die Arbeit mit Schülern als die geeignetsten Hebel betrachtet.
Die wichtigsten weiteren Ergebnisse für das deutsche Sample lassen sich wie folgt zusammenfassen: Die Schulleiterinnen und Schulleiter glauben, dass vor allem eine höhere Vergütung für Schulleitungsaufgaben, eine angemessene Vorbereitung auf akademischem Niveau, mehr Unterstützung bei administrativen Aufgaben, mehr Delegationsmöglichkeiten, mehr Zeit für die pädagogische Leitungstätigkeit (insbesondere für die Betreuung und Unterstützung von Lehrkräften) die Attraktivität des Schulleitungsberufs steigern können. Eine vertiefende Untersuchung mittels Faktorenanalyse für beide Stichproben lieferte weitere interessante Ergebnisse (ausführlich: Hancock et al. 2016; Müller et al. 2016). Diese legen nahe, dass die Items nicht auf einem eindimensionalen Konstrukt basieren, sondern anhand der drei Dimensionen „Supervision/Unterstützung der Mitarbeiter, „Vergütung und Sozialleistungen und „Schulkultur beschrieben werden können. Vor dem Hintergrund der drei Bedürfniskategorien nach Alderfer (vgl. Alderfer 1969), das Existenzbedürfnis, das Bedürfnis nach Zugehörigkeit und das Bedürfnis nach persönlicher Weiterentwicklung bzw. deren Entsprechungen im vorliegenden...

Friedrich+ Schulleitung

Sie sind bereits Abonnent?

Jetzt anmelden und sofort lesen

Jetzt weiterlesen mit Friedrich+ Schulleitung!

  • Digitaler Vollzugriff auf die Inhalte der Zeitschriften Schule leiten oder Lernende Schule
  • Umfassendes Archiv mit über 550 Beiträgen für die Leitung und Weiterentwicklung Ihrer Schule, mit Checklisten, Bildmaterial, Methodenkarten, u. v. m.
  • Jährlich über 100 neue Beiträge, darunter umfassende Materialien für die schulinterne Fortbildung

30 Tage kostenlos testen

Mehr Informationen zu Friedrich+ Schulleitung

Fakten zum Artikel
aus: Schule leiten Nr. 7 / 2017

Öffentlichkeitsarbeit – Trommeln in eigener Sache

Friedrich+ Kennzeichnung Schuljahr 1-13
  • Thema: Mein Amt & Ich
  • Autor/in: Ulrich Müller, Dawson R. Hancock, Chuang Wang, Tobias Stricker