Qualifizierung für die Leitungsverantwortung

Fragen an Anbieter von Fortbildungen für Schulleitungen

Frage 1: Welche Themen schätzen Sie für die Fortbildung von Schulleitungen als bedeutsam und wichtig für die weitere Entwicklung ein?
Frage 2: Welche Formen und Formate der Fortbildung bewerten Sie für diese Zielgruppe als besonders wirksam und zukunftsträchtig?
Frage 3: Welche speziellen Intentionen oder Werte verfolgen Sie bei der Schulleitungsfortbildung in Ihrer Einrichtung?
Diese drei Fragen stellten wir Fachleuten für die Fortbildung von Schulleitungen aus Landesinstituten und einer privaten Stiftung. Leider mussten wir feststellen, dass die Landesinstitute sich nicht in der Lage sehen, diese Fragen zu beantworten. Bei mehrmaligem Nachfragen gestand uns eine Mitarbeiterin, dass dieser Sachverhalt auf die „Hierarchie-Falle zurückzuführen sei: Die Referenten in den Instituten müssen auf den Chef verweisen, und dieser dann auf das „Hohe Haus (= Ministerium). Auf dieser Stufe ist dann zwar die Zuständigkeit gegeben, aber nicht mehr die konkrete Sachkompetenz. Schade!
Die Idee flacher Hierarchien und eigenverantwortlich arbeitender Mitarbeiter wird zwar auch im Bildungsbereich propagiert, scheint im staatlichen Verwaltungsdenken und -handeln keine Rolle zu spielen.
Antworten von der Heraeus Bildungsstiftung
Über die Heraeus Bildungsstiftung
Über die Heraeus Bildungsstiftung
Die Heraeus Bildungsstiftung ist eine gemeinnützige Stiftung des bürgerlichen Rechts mit Sitz in Hanau. Sie setzt sich seit mehr als 50 Jahren für Bildungsthemen ein und konzentriert sich seit über 15 Jahren auf Personal- und Organisationsentwicklung in Schulen. Die Stiftung vermittelt Lehrkräften und Schulleitungen Kompetenzen in den Bereichen Persönlichkeit, soziales Miteinander, Führungsstil und Aufgaben-Management. Sie konnte mit ihren Seminaren und Veranstaltungen 2016 rund 2.500 Lehrkräfte und Schulleiter in deren Arbeit unterstützen. Mit unterschiedlichen Veranstaltungen fördert die Heraeus Bildungsstiftung bundesweit den interdisziplinären Gedankenaustausch zwischen Schule, Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und Gesellschaft und greift aktuelle Bildungsthemen auf.
Für die Stiftung antwortete Miriam Desjardins, Leiterin der Seminar- und Schulmanagementprogramme.
Zu Frage 1
Heraeus Bilungsstiftung: Fortbildungen für Schulleitungen sollten sich daran orientieren, welche aktuellen Anforderungen an diese gestellt werden. Ein zentraler Aspekt ist aus unserer Sicht, die Schulentwicklung voranzutreiben: Wie können Schulleitungen das Leitbild und das Schulprofil gemeinsam mit dem Kollegium weiterentwickeln? Wie lassen sich neue Unterrichtsmodelle umsetzen, wie eine zielführende Feedbackkultur etablieren? Change-Management Techniken sind dabei ebenso relevant wie eine wertschätzende Kommunikationskultur und gute Mitarbeiterführung. Um die beruflichen Herausforderungen bei der Leitung einer Schule meistern zu können, gehören auch die Themen Selbst- bzw. Zeitmanagement auf die Agenda.
Zu Frage 2
Heraeus Bilungsstiftung: Besonders bewährt haben sich sogenannte Hybrid-Formate, also die Kombination aus theoretischem Imput mit Reallife-Projekten. Damit die Teilnehmenden für ihren Alltag Unterstützung erhalten und sich weiterentwickeln können, müssen die Inhalte der Seminare (z.B. Change Management) durch die Arbeit an individuellen, realen Schulentwicklungsprojekten in die Praxis umgesetzt werden. Ideal sind hierbei mehrmodulige Seminare, die es ermöglichen, einen längeren Prozess zu begleiten.
Für Schulleitungen ebenso relevant ist das Etablieren von kollegialen Netzwerken. Darüber hinaus sollten digitale Angebote das Spektrum erweitern.
Zu Frage 3
Heraeus Bilungsstiftung: Schulen befinden sich in einem steten Wandel: Sie sollen mehr Verantwortung übernehmen und die Verbesserungen selbst vorantreiben. Schulleitungen müssen damit in zunehmendem Maße Führungsaufgaben bewältigen und erhalten hierzu immer mehr Entscheidungsbefugnisse. Ein modernes und...

Friedrich+ Schulleitung

Sie sind bereits Abonnent?

Jetzt anmelden und sofort lesen

Jetzt weiterlesen mit Friedrich+ Schulleitung!

  • Digitaler Vollzugriff auf die Inhalte der Zeitschriften Schule leiten oder Lernende Schule
  • Umfassendes Archiv mit über 550 Beiträgen für die Leitung und Weiterentwicklung Ihrer Schule, mit Checklisten, Bildmaterial, Methodenkarten, u. v. m.
  • Jährlich über 100 neue Beiträge, darunter umfassende Materialien für die schulinterne Fortbildung

30 Tage kostenlos testen

Mehr Informationen zu Friedrich+ Schulleitung

Fakten zum Artikel
aus: Schule leiten Nr. 11 / 2018

Schulleitung unterstützen – Hilfe zur Selbsthilfe

Friedrich+ Kennzeichnung Schuljahr 1-13