Simon-Martin Schäfer

Wenn die Zeit anläuft …

Anlaufende Zeit
Anlaufende Zeit, Foto: © Min C. Chiu /shutterstock.com

Simon-Martin Schäfer

Zeit als eschatologische Zeit

„Oh je, mir rennt die Zeit davon! Zum Schulalltag gehört die Erfahrung, dass die Bearbeitungszeit eines Tests abläuft oder sich die Ferien dem Ende nähern. Zeit vergeht. Damit verbunden ist auch die Erfahrung, dass etwas Neues beginnt: Auf den letzten Schultag folgt der erste Ferientag. Zeit läuft nicht nur ab, sie läuft auch an. Gerade aus christlicher Perspektive steht die Sanduhr Kopf: Auf der Grundlage ihres Glaubens ist die Lebenszeit der Christen nämlich eschatologische Zeit. Sie ist unabdingbar verknüpft mit dem Anbruch der neuen Welt Gottes und der göttlichen Zusage, das Leben letztlich zu einer heilsamen Vollendung zu führen.

Mit diesem Blickwinkel auf das Leben erarbeitet die folgende UE sowohl technisch-kreativ wie exegetisch fokussiert die Eschatologie Jesu und die des Paulus und stellt die philosophischen Überlegungen Augustins zur Verzeitlichung der Zeit zur Diskussion.
Die Eschatologie in den Evangelien beinhaltet Jesus und seine Botschaft von der Königsherrschaft Gottes in Wort und Tat. Mit ihm beginnt die Königsherrschaft Gottes auf der Erde. Er verkündigt: „Die Zeit ist erfüllt und die Königsherrschaft Gottes ist da (Mk 1,15), und verdeutlicht dies in seinen Predigten und Gleichnissen. Zudem zeigt Jesus dies mit seinen Wundern, indem er etwa Menschen von Krankheiten und körperlichen Einschränkungen heilt und indem er sich Menschen unabhängig ihres gesellschaftlichen Status zuwendet. Historisch geht die Botschaft Jesu von der Königsherrschaft Gottes wohl zurück auf Johannes den Täufer. Daher beginnt die UE auch historisch chronologisch mit Johannes dem Täufer. Die ZDF-Dokumentation „Das Jesusrätsel bietet mit seinen szeni-schen Darstellungen und den Erläuterungen der wissenschaftlichen Erkenntnisse, eine lebendige, motivierende und fundierte Möglichkeit der Erarbeitung.1 Ein Lehrervortrag zur historisch-jüdischen Tradition der Königsherrschaft Gottes kontextualisiert die Botschaft des Täufers Johannes (RGG4, WiBiLex, Basisbibel online)2 und bietet den SuS methodisch die Möglichkeit, einen effektiven Umgang mit dem Vortrag als akademischer Lehrform einzuüben.
Die Produktion eines Erklärvideos mit Hilfe eines Präsentationsprogramms dient der Erarbeitung der Botschaft Jesu von der Königsherrschaft Gottes.3 Ein Präsentationsprogramm dürfte zur Standard-Ausstattung eines jeden (Schul-)Computers zählen. Zudem gilt der Umgang mit einem solchen Programm im Rahmen der digitalen Bildung für SuS als grundlegend. Die SuS können mit dieser Methode in ihrem je eigenen Lerntempo und mit den jeweils benötigten zusätzlichen Hilfsmitteln das Thema erarbeiten. Um dies zu gewährleisten, verlangt die Aufgabenstellung wie auch die in Baustein 2 die Verwendung der Basisbibel online (www.basisbibel.de). Der Bibeltext bietet Links zu Worterklärungen, die als Lexikonartikel ihrerseits mit Stichwörtern verlinkt sind. Auf diese Weise können sich die SuS je nach individuellem Wissensstand leicht weitere Informationen beschaffen. Zusätzlich beansprucht die Basisbibel verständlich und zugleich nahe am Urtext zu sein. Zur Verwendung von Erklärvideos im Unterricht einige Hinweise:
  • Text, Bilder, digitale Skizzen per Hand sowie Soundeffekte können auf kreative Weise miteinander verbunden werden.
  • Für Erklärvideos, die mit Hilfe eines Präsentationsprogramms hergestellt werden, sind keine weiteren Materialien als ein entsprechender Computer nötig.
  • Neuere Versionen von Präsentationsprogrammen bieten eine Sprachaufnahme-Funktion („Bildschirmpräsentation>Bildschirmpräsentation aufzeichnen), um Folien zu kommentieren. Damit lassen sich die Erklärvideos produzieren, die den SuS etwa auf einer schulinternen Plattform zur Verfügung gestellt werden können.
  • Je nach technischer Möglichkeiten der SuS zu Hause, werden ein oder zwei Doppelstunden für die Herstellung benötigt.
Inhaltlich ist i.S.d. elementaren Wahrheit als Abschluss des Themas nach der...

Friedrich+ Religion

Sie sind bereits Abonnent?

Jetzt anmelden und sofort lesen

Jetzt ganz einfach mit F+ weiterlesen

  • 30 Tage kostenloser Vollzugriff
  • 5 Downloads gratis enthalten

30 Tage kostenlos testen

Mehr Informationen zu Friedrich+ Religion

Fakten zum Artikel
aus: Entwurf Nr. 4 / 2019

Zeit

Friedrich+ Kennzeichnung Unterricht (45-90 Min) Schuljahr 10-13