Rita Weiskorn

„Mensch!“

Die Schülerinnen und Schüler mit ihrer Aktion „Schreib für Freiheit“ (Briefmarathon amnesty international) © Rita Weiskorn
Die Schülerinnen und Schüler mit ihrer Aktion „Schreib für Freiheit“ (Briefmarathon amnesty international) © Rita Weiskorn , Foto: Autor

Rita Weiskorn

Ein Unterrichtsprojekt zu den Menschenpflichten

Eigentlich verdanke ich diese Unterrichtsreihe dem Zufall, oder war es doch Fügung? Sie waren mir schon mehrfach aufgefallen, die großen Banner an Hausfassaden und Bauzäunen in der Aachener Innenstadt. So las ich Artikel 4 der Menschenpflichten: „Alle Menschen, begabt mit Vernunft und Gewissen, müssen im Geist der Solidarität Verantwortung übernehmen gegenüber jeden und allen, Familien und Gemeinschaften, Rassen, Nationen und Religionen, und vergaß ihn doch wieder. Doch bei näherer Beschäftigung erwuchs daraus eine Unterrichtsreihe für meine Klasse 9.

Als mir neben den Bannern in Aachen auch noch das Misereor-Lehrerforum mit dem Titel „Menschenrechte Menschenpflichten stehen nicht nur auf dem Papier1 in die Hände fiel, ließ mich diese Thematik nicht mehr los. Die Anregung des Heftes, auch mit Blick auf 70 Jahre UN-Menschenrechtskonvention, sich intensiver diesem Thema zu widmen, führte mich zunächst in das Atelier des Aachener Galeristen und Künstlers Detlef Kellermann. Kellermann hatte sich mit den Kunstförderern von „Later is now der Menschenpflichten angenommen und daraus das Projekt „Mensch! entwickelt2. Seit März 2017, so erfuhr ich, werden die 18 Artikel in Kombination mit Zeichnungen des Künstlers als großformatige Banner im öffentlichen Raum in Aachen gezeigt.
Das Gespräch mit Detlef Kellermann und die Lektüre des Buches „Menschenrechte und Menschenpflichten. Schlüsselbegriffe für eine humane Gesellschaft der diesjährigen Trägerin des Friedenspreises des Deutschen Buchhandels, Aleida Assmann3 (wieder nur Zufall?), bestärkten mich darin, eine Unterrichtsreihe zu entwickeln. Schnell waren zwei Fachkollegen gewonnen, sodass diese in drei 9. Klassen durchgeführt werden konnte.
Unterrichtsbausteine
Baustein 1: Menschenrechte und Menschenpflichten
Baustein 1: Menschenrechte und Menschenpflichten1 DS
In zwei einleitenden Unterrichtsstunden wurden die Entwicklung der am 10. Dezember 1948 von der UN-Vollversammlung verkündeten „Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte und wesentliche Menschenrechtsartikel in ihrer Bedeutung betrachtet. Die Schülerinnen und Schüler erhielten ein Arbeitsblatt, welches sowohl die Kurzinformation zur Entwicklung als auch die Wesensmerkmale der Menschenrechte (universell, unveräußerlich, unteilbar, also die drei „U) bot (siehe Anm.1, Misereor-Lehrerforum S.2 – 4)4. Den Blick auf die 30 Artikel der Menschenrechtsresolution ermöglichte uns das Plakat „Allgemeine Erklärung der Menschenrechte von Amnesty International5. Die Artikel sind auf diesem Plakat nicht nur abgedruckt, sondern durch die Markierung werden in jedem Artikel die wesentlichen Inhalte hervorgehoben. Daher eignete sich dieses Material sehr und blieb während der gesamten Reihe sichtbar an den Pinnwänden der Klassenzimmer.
Mittels einer kurzen Lehrerinformation wurden die Schülerinnen und Schüler mit der Entstehung der Menschenpflichten vertraut gemacht. Das Erstaunen war groß, da wie erwartet kein Jugendlicher diese kannte bzw. jemals etwas über die Menschenpflichten gehört hatte. Zugleich war die Motivation geschaffen, die Menschenpflichten genauer zu betrachten. Die Idee, die einzelnen Artikel auch zu visualisieren und im Anschluss daran für die ganze Schulgemeinschaft sichtbar zu machen, fand großen Anklang. Zunächst galt es aber, sich inhaltlich mit den Artikeln auseinanderzusetzen. Die Schülerinnen und Schüler erhielten zwei Arbeitsblätter, auf denen die Menschenpflichten abgedruckt waren (s. Verantwortung Die Allgemeine Erklärung der Menschenpflichten des InterActionCouncil in 40 Sprachen. Grupello Verlag 2017, S.115 – 121), wobei die Präambel den Schluss des Gesamttextes bildete6. Strukturiert wurden die Arbeitsblätter durch die vorgegebenen Zwischenüberschriften, die zugleich bei der inhaltlichen Betrachtung der Artikel sehr hilfreich waren. Durch eine vorbereitende Hausaufgabe (Erlesen...

Friedrich+ Religion

Sie sind bereits Abonnent?

Jetzt anmelden und sofort lesen

Jetzt ganz einfach mit F+ weiterlesen

  • 30 Tage kostenloser Vollzugriff
  • 5 Downloads gratis enthalten

30 Tage kostenlos testen

Mehr Informationen zu Friedrich+ Religion

Fakten zum Artikel
aus: Entwurf Nr. 1 / 2019

Menschsein verpflichtet

Friedrich+ Kennzeichnung Unterricht (> 90 Min) Schuljahr 10-13