Angela Fischer, Susanne Maier, Bettina Römer, Michael Kreppein, Andreas Reinert

„Ich will Dich segnen, und Du sollst ein Segen sein“

Schüler auf der Bühne © Bettina Römer
Schüler auf der Bühne © Bettina Römer, © Bettina Römer

Angela Fischer, Susanne Maier, Bettina Römer, Michael Kreppein, Andreas Reinert

Ein Schuljahresabschluss-Gottesdienst zu Gen 12,1-3

An unserer Schule finden in der Regel drei ökumenische Gottesdienste im Schuljahresverlauf statt. Ein Schulanfangs-Gottesdienst, der von den örtlichen Pfarrer/innen in Pfullingen (in der Martinskirche) gestaltet wird, ein Advents-Gottesdienst am letzten Schultag vor Weihnachten und ein Schuljahresabschluss-Gottesdienst am letzten Schultag vor den Sommerferien. Der nachfolgende Beitrag dokumentiert unseren Schuljahresabschluss-Gottesdienst im Juli 2017 zum Thema „Segen in der Mensa unserer Schule.

In der Vorbereitung war es uns wichtig, ein Thema zu finden, das die Schülerinnen und Schüler, erschöpft von einem langen Schuljahr, in die vor ihnen liegende Sommerferienzeit begleiten könnte. Dazu schien uns das Thema „Segen sehr geeignet die Verheißung, mit dem Segen Gottes in die Sommerferien zu gehen, schien uns eine sehr gute Botschaft zu sein. Zugleich wollten wir mit diesem Thema aber auch das hinter uns liegende Schuljahr reflektieren und unter dem Fokus „Wo bin ich in diesem Schuljahr für andere zum Segen geworden? darüber nachdenken können. „Ich will dich segnen, und du sollst ein Segen sein (Gen 12,1-3) hat uns angesprochen.1
Was die Vorbereitung angeht, so war es bei uns wie in jedem Jahr: Die Zeit war knapp und die Ressourcen (auch die Kraftreserven) am Ende des Schuljahres waren begrenzt, sowohl bei den Schülerinnen und Schülern als auch bei uns Lehrenden. Wir wollten aber versuchen, Schülerinnen und Schüler aus den Klassen 5, 7 und 10 in diesem ökumenischen Gottesdienst zusammenzubringen und vor allem wesentliche Teile des Gottesdienstes eben auch von den Schülerinnen und Schülern gestalten zu lassen.
Dazu haben wir die Arbeit in verschiedene Bausteine aufgeteilt und jede/r Lehrer/in hat die entsprechenden Vorbereitungen in ihrer/seiner Klasse getroffen. Geübt wurde zu unterschiedlichen Zeiten in der Mensa unserer Schule, wo später auch der Gottesdienst stattfinden sollte.
Die Bausteine und Elemente des Gottesdienstes:
  • Lieder und Musik (Begleitung durch unsere Musikkollegin C. Barocka)
  • Begrüßung, Einleitung, Psalm (Maier)
  • Teil 1: Gen 12,2: Gesegnet sein (Schüler/innen Klasse 7b + e, Fischer)
  • Teil 2: Gen 12,2: Zum Segen werden (Schüler/innen Klasse 5a, Reinert)
  • Ansprache (Maier)
  • Fürbitten und Vaterunser (Schüler/innen Klasse 10b+e, Kreppein)
  • Spendenprojekt (Reinert)
  • Segen und Mitgebsel/Giveaway (Maier)
Der Gottesdienstablauf
Im Folgenden haben wir dokumentiert, wie der Gottesdienst ablief. Die Texte stammen jeweils von den beteiligten Schüler/innen und Lehrer/innen, die Wortkarten und das Plakat hat die Klasse 5a von Andreas Reinert hergestellt, das Mitgebsel und das Plakat zur Ansprache Susanne Maier besorgt. Die Schülerinnen und Schüler haben den Gottesdienst geprobt, damit jede/r weiß, wer was wann zu tun hat. Der Raum wurde bestuhlt und die Bühne, auf der die Beteiligten agierten, mit einem großen Sonnenschirm vorbereitet. Am Klavier hat uns unsere Musikkollegin Constanze Barocka begleitet; zum Singen hatte Susanne Maier ein Liedblatt hergestellt.
Schuljahresabschluss-Gottesdienst „Ich will Dich segnen und Du solltst ein Segen sein (Gen 12,2) Überblick
Klaviervorspiel (Barocka)
Begrüßung, Überleitung zum Lied 1 (Liedblatt) (Maier)
Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Kolleginnen und Kollegen, ich wünsche euch allen einen wunderschönen guten Morgen und freue mich sehr, dass ihr/dass Sie den Weg hierher in die Mensa gefunden habt. Wenn wir uns Ende Juli hier zusammenfinden, dann weiß ich, es ist geschafft. Die Klassenarbeiten sind geschrieben, die Noten sind gemacht und die Ferien stehen bevor. Viele freuen sich auf den Urlaub mit der Familie, auf Sonne, Strand und Meer, auf das Freibad oder den Baggersee, auf das Ausschlafen und einfach in den Tag hineinzuleben. Ich finde diesen Ausblick toll und...

Friedrich+ Religion

Sie sind bereits Abonnent?

Jetzt anmelden und sofort lesen

Jetzt weiterlesen mit Friedrich+ Religion!

  • Digitaler Vollzugriff auf die Inhalte der Zeitschriften Religion 5-10 und entwurf
  • Umfassendes Archiv mit über 300 didaktischen Beiträgen, Unterrichtseinheiten, Arbeitsblättern, Grafiken, Filmen, Aufgaben, Differenzierungsmaterial, Methodenkarten, Spielen  u. v. m.
  • Jährlich über 100 neue Beiträge mit Unterrichtseinheiten zu lehrplanrelevanten Themen

30 Tage kostenlos testen

Mehr Informationen zu Friedrich+ Religion

Fakten zum Artikel
aus: Entwurf Nr. 4 / 2017

Schulgottesdienste

Friedrich+ Kennzeichnung Unterricht (> 90 Min) Schuljahr 5-10
  • Thema: Mensch, Kirche & Kirchen
  • Autor/in: Angela Fischer, Susanne Maier, Bettina Römer, Michael Kreppein, Andreas Reinert