Sönke Finnern

Schritte der Erzählanalyse für die Bibeldidaktik

Hilfe zur Erzählanalyse: Eine biblische Erzählung als Theaterstück vorstellen
Hilfe zur Erzählanalyse: Eine biblische Erzählung als Theaterstück vorstellen, Foto: Autor

Sönke Finnern

Literaturwissenschaftliche Methoden in der Exegese

Im Theologiestudium werden die historisch-kritischen Methodenschritte gelehrt: Textkritik, Literarkritik, Überlieferungsgeschichte, Formgeschichte, Traditionsgeschichte, Religionsgeschichte, Redaktionsgeschichte und ähnliche Schritte. Viele haben in ihrem Studium außerdem gelernt, dass es zusätzlich auch „neue Methoden der Exegese gebe. Zu diesen neuen Methoden zählt die literaturwissenschaftliche Erzählanalyse.In diesem Artikel lesen Sie, welche neuesten Entwicklungen es in der Exegese gibt, mit welchem Konzept „alte und „neue Methoden verbunden werden können und inwiefern gerade die literaturwissenschaftlichen Methoden für die Bibeldidaktik fruchtbar sind.

Erzählanalyse (Narratologie) in der Exegese
In der Bibelexegese vollzieht sich eine spannende Entwicklung. Die Methoden sind im Umbruch; besonders an der literaturwissenschaftlichen Erzähltheorie (auch „Narratologie genannt) kommt man bei der wissenschaftlichen Auslegung des Alten und Neuen Testaments kaum noch vorbei. In der Bibel gibt es bekanntlich viele Erzähltexte im NT die vier Evangelien, die Apostelgeschichte und die Offenbarung , und da bietet es sich an, sie auch mit narratologischen Methoden der Erzählanalyse zu betrachten. Für angehende Lehrerinnen und Lehrer ist diese interdisziplinäre Perspektive besonders attraktiv, denn im Lehramtsstudium lernt man bei einer entsprechenden Fächerkombination einige Konzepte der literaturwissenschaftlichen Erzählanalyse auch in der Germanistik, Anglistik oder Romanistik kennen.1
Es spricht also manches dafür, sich im Hinblick auf die Bibeldidaktik mit der literaturwissenschaftlichen Erzählanalyse vertraut zu machen:
  • Aktuelle Kommentare und exegetische Fachpublikationen, die mit Kategorien der Erzählanalyse arbeiten, können auf diese Weise besser verstanden werden.
  • Die narratologischen Methoden sind im Austausch zwischen den Fächern gut vermittelbar, gerade im Gespräch mit Kolleg/innen an der Schule. Auch für Schüler/innen der höheren Klassen gibt es einen Wiedererkennungseffekt, z.B. beim Vergleich mit Texterschließungsmethoden im Deutschunterricht.2
  • Die Methodenschritte der Narratologie sind intermedial und interdisziplinär. Sie eignen sich nicht nur für Erzähltexte aller Epochen, sondern grundsätzlich auch für die Analyse von Filmen und Theaterstücken, von Comics und Computerspielen. Man kann mit diesen narratologischen Methodenschritten auch über die Bibelexegese hinaus sehr viel anfangen, wenn man entsprechende Medien im Religionsunterricht narratologisch analysiert.
  • Die literaturwissenschaftlichen Methoden beschäftigen sich mit der Frage, wie die Erzählung als Erzählung „funktioniert, mit der erzählten Welt, die im Kopf der Rezipienten entsteht, und mit ihrer Wirkung auf die Rezipienten ganz unabhängig von der Frage der Historizität der Erzählung, die die Exegese lange Zeit beherrscht hat. Angefangen bei Adam und Eva über die Geschichte von Jona im Fisch bis hin zur Hermeneutik der Gleichnisse Jesu ist dies ein sehr ertragreicher Perspektivenwechsel.
  • Erzählwissenschaftliche Methoden sind besonders nah an dem, was im Religionsunterricht tatsächlich gemacht wird. Es wird im Unterricht viel mit den Erzähltexten der Bibel gearbeitet, und hierbei interessiert oft gerade die „erzählte Welt mit ihren „Leerstellen und Deutungsangeboten, ihren Anwendungsmöglichkeiten und ihrer Bewertungsperspektive. All das behandelt die Narratologie. Sie schlägt somit eine wichtige Brücke von der wissenschaftlichen Exegese zur Bibeldidaktik.
Welche konkreten Schritte der Erzählanalyse es gibt und welche davon sich für die Didaktik besonders eignen, dies soll hier im Überblick dargestellt werden.
Schritte der Erzählanalyse3
Welche Aspekte einer Erzählung kann man analysieren? Wenn man sich eine (biblische) Erzählung als Theaterstück vorstellt, ist dies besonders anschaulich:4
Die folgende Übersicht soll...

Friedrich+ Religion

Sie sind bereits Abonnent?

Jetzt anmelden und sofort lesen

Jetzt ganz einfach mit F+ weiterlesen

  • 30 Tage kostenloser Vollzugriff
  • 5 Downloads gratis enthalten

30 Tage kostenlos testen

Mehr Informationen zu Friedrich+ Religion

Fakten zum Artikel
aus: Entwurf Nr. 3 / 2017

Bibel erzählen

Friedrich+ Kennzeichnung Schuljahr 1-13
  • Thema: Bibel
  • Autor/in: Sönke Finnern