Hans-Heinrich Breth

bpost(at)breth.de

www.schreiblesezentrum.de

Hintergrund

Seit 1989 unterrichte ich Deutsch und Sozialkunde an der Freien Waldorfschule am Bodensee und bin dort für die Fachhochschulreifeprüfung verantwortlich. In dem dort angesiedelten berufsbegleitenden Waldorflehrerseminar bin ich seit 2004 als Dozent tätig.

  • 1973-74 Indienaufenthalt, Mitarbeit in verschiedenen Entwicklungsprojekten
  • 1972-77 Studium der Theologie
  • 1983-85 Waldorflehrerseminar in Mannheim
  • 1985-89 Werkstattleiter, Hausvater und Seminarlehrer in der Dorfgemeinschaft Lautenbach
  • 1996-99 Ausbildung zum Schulentwicklungsbegleiter bei Trigon und dem Bund der Freien Waldorfschulen
  • 2000 Abschluss mit einem „Gesellenstück”: Qualitätsentwicklung mit 22 Kindergärten der Region Bodensee/Schwaben

Seit 2003 arbeite ich mit Portfolio in der Oberstufe

Portrait von Hans-Heinrich Breth.

Arbeitsschwerpunkte

  • Portfolios im Deutschunterricht, Schwerpunkt Sekundarstufe II
  • Entwicklung von Konzepten zum selbstverantwortlichen Lernen
  • Portfolio in der Lehrerbildung
  • Methoden des Erwachsenenlernens
  • Begleitung von Entwicklungsprozessen

Veröffentlichungen zur Portfolioarbeit

  • „Parzivalepoche einmal anders - Portfolio als Jahresziel” In : „Erziehungskunst” Heft 6. 2004

Partner / Netzwerke

  • Akademie für Entwicklungsbegleitung von Menschen und Organisationen e.V.
  • GAB Gesellschaft für Ausbildungsforschung und Berufsentwicklung

Fortbildungsangebote

  • Workshops zu Portfolioarbeit
  • Seminare zu Sozialkompetenz
  • Qualitätsentwicklung nach dem GAB-Verfahren