Pflege

Hier finden Sie speziell für Pflegende ausgewählte Fachzeitschriften, Materialien und Fachbücher.

Alle Shop-Produkte der Kategorie Pflege

pflegen: palliativ

Die Zeitschrift richtet sich an: Pflegende und Pflegedienstleitungen; Hospiz- und Palliativfachkräfte; Lehrende in Aus-, Fort- und Weiterbildung
 
  • NEU: pflegen: palliativ digital jetzt kostenlos für Abonnenten -  Informationen / zum Login
  • aktuelle, praxisrelevante Informationen zur palliativen Versorgung
  • hilfreiche Materialien für den Pflegealltag
  • professions- und bereichsübergreifende Konzepte

78,00 EUR / Jahr Preise jeweils zzgl. Versandkosten

pflegen: palliativ - Jahres-Abonnement mit Prämie

pflegen: Demenz

Zielgruppe
Pflegende und Pflegedienstleitungen in der ambulanten und stationären Kranken- und Altenpflege; Lehrende in Aus-, Fort- und Weiterbildung

  • NEU: pflegen: Demenz digital kostenlos für Abonnenten - Informationen / zum LogIn
  • grundlegende Informationen zu einem Thema aus der Praxis
  • praxisrelevante Interventionen
  • best practice-Beispiele und Materialien für jeden Tag

78,00 EUR / Jahr Preise jeweils zzgl. Versandkosten

pflegen: Demenz - Jahresabo mit Prämie

Unsere Shop-Empfehlungen

Paket: Fächer – Wissen für die Praxis

38,90 EUR Preise jeweils zzgl. Versandkosten

Zeitschrift
Wunden / Schmerzmangement / Gastrointestinale Symptome pflegen: Palliativ Materialpaket 12/11+21/14+37/18 Paket: Fächer – Wissen für die Praxis

In diesem Paket haben wir Ihnen drei Materialien der Fachzeitschrift pflegen: palliativ zum attraktiven Sonderpreis zusammengestellt. Die kompakten Handlungsleitfäden „Wunden“, „Schmerzmanagement“ und „Gastrointestinales Symptommanagement“ unterstützen ein kompetentes Symptommanagement bei schwerkranken und sterbenden Menschen in der ambulanten und stationären Pflegepraxis.

Mehr erfahren

Angst

29,20 EUR Preise jeweils zzgl. Versandkosten

Zeitschrift
pflegen: Demenz Nr. 20/2011 Angst

Angst ist bei Menschen mit Demenz oft zu spüren. Begreift man sie als ein Symptom für das immer stärker auftretende Gefühl der Fremdheit, legt es einen Weg des Umgangs mit Menschen mit Demenz nahe: Vertrauen schaffen!

Mehr erfahren