Nachhilfe-App für Mathe

Gleichungen lösen mit kostenloser App

Die Brüder Rafael und Maxim Nitsche haben aufgrund ihrer langjährigen Nachhilfe-Erfahrung die App MATH 42 entwickelt. Math 42 ist eine schnelle Hilfe bei Mathe-Aufgaben und eine gute Unterstützung beim Aufspüren und Schließen von Wissenslücken. Nun haben sie ihre App für für 20 Millionen Euro an den amerikanischen Bildungskonzern Chegg verkauft.

MATH 42 auf dem Handy
MATH 42 ist als Android- und iOS-App erhältlich

Was macht die App MATH 42 für Schüler interessant? Sie enthält die Algebra von der 6. Klasse bis zum Abitur und darüber hinaus - ein Blick in die universitäte Mathematik ist auch bei Facharbeiten praktisch. Eine Anzeige als Graph ist möglich, dabei werden Punkte wie Extremstellen, Wendepunkte und Nullstellen hervorgehoben. Aber vor allem ermöglicht sie ein Wachhalten elementarer algebraischer Umformungen.

Hinweis: Die in Deutschland entwickelte App wurde 2017 verkauft und ist seit 2019 als Chegg Math Solver kostenpflichtig auf englisch erhältlich.  

Schritt für Schritt Gleichungen umformen

Im Bereich „Aufgabenlösungen schrittweise anschauen“ kann ich eine Aufgabe eingeben und die App macht - wenn man nicht gleich auf "Lösen" klickt - intelligente Vorschläge, wie die eingegebene Aufgabe bearbeitet werden könnte, zum Beispiel "Unbekannte isolieren", "Brüche addieren", "Substituieren". Je nach Wissensstand kann ich nun die Einzelschritte aufklappen und mir genauer anschauen oder das übergehen bzw. im Kopf rechnen und das Ergebnis mit dem angezeigten abgleichen. Jede Lösung wird somit als eine Abfolge von Schritten und Unterschritten bis ins kleinste Detail präsentiert. So lernen Schülerinnen und Schüler an Lösungsbeispielen und können mögliche Fehler genauer analysieren. Zudem können Erklärungen von vielen Begriffen eingeblendet werden  - einfach auf das blaue Wort tippen.

Zeitschrift
mathematik lehren Nr. 215/2019 Mathe digital: Apps & Co

Apps sind ein Erfolg, weil sie schnell, überall verfügbar, leicht in der Handhabung sind und einfach funktionieren. Und genau das sind Attribute, die dem Computereinsatz in Mathematikunterricht bisher nicht zugeschrieben wurden. Warum nutzen wir das in der Schule nicht auch?

19,50 EUR Preise jeweils zzgl. Versandkosten

Produkt ansehen

Einsatz im Unterricht

Wer die App im Unterricht nutzt, sollte mit seinen Schülerinnen und Schülern auch die Grenzen disktutieren. Wo kann ich durch "geschickte" Umformung schneller zum Ziel kommen als durch "Abarbeiten" eines Lösungsalgorithmus? Im Bereich „Training & Test“ bietet MAHT 42 anhand von Multiple-Choice-Aufgaben die Möglichkeit, neben eigenen Stärken auch Schwächen beim Umformen herauszufinden, die dann im Trainingsmodus gezielt verbessert werden können. Auch hier kann man durch geschicktes Betrachten der Gleichung teilweise schneller vorankommen als die App: Machmal genügt es gleiche Terme auf beiden Seiten zu streichen anstatt alles zu verrechnen.

Kostenlos und empfehlenswert

Doch gerade die Möglichkeit, ohne Druck und im eigenen Tempo eine Lösung schrittweise nachvollziehen und so Grundlegendes wiederholen und festigen zu können, macht diese App für Schüler empfehlenswert. Und sie ist aktuell auf Deutsch, Französisch, Englisch, Spanisch, Russisch und Chinesisch verfügbar. Für die über 3 Millionen Nutzer wird dadurch auch der Premium-Bereich künftig kostenfrei angeboten, so die Aussage der Entwickler. 

Ein Interview mit den Brüdern Nitsche finden Sie auf Spiegel Online.

Fakten zum Artikel
Methode & Didaktik Schuljahr 5-13
  • Thema: Algebra
  • Autor/in: Redaktion
Zeitschrift
mathematik lehren Nr. 189/2015 Digitale Medien nutzen

Ob grafikfähige Taschenrechner, Tablets oder schülereigene Smartphones: digitale Medien bieten vielfältige Funktionalitäten, die den Mathematikunterricht bereichern können.

19,50 EUR Preise jeweils zzgl. Versandkosten

Produkt ansehen
Fachbuch
Band II: Algebra und Vektorrechnung Mathematik als Abenteuer

Erleben wird zur Grundlage des Unterrichtens

„Wissen wächst. Der Lehrer ist nicht dazu da, den Stoff zu vermitteln; seine Aufgabe besteht vielmehr darin, zwischen Schu?lern und Wissen zu vermitteln“, so Martin Kramers didaktisches Credo. Sein erlebnispädagogisches Konzept von Unterricht als Abenteuer vermittelt Schülern handlungsorientiert und gruppendynamisch, wie sie Strukturen erkennen und verstehen können. Spielfreude, Kooperation und Persönlichkeitsentwicklung sind dabei die Eckpfeiler seiner konstruktivistischen Didaktik.

29,95 EUR Preise jeweils zzgl. Versandkosten

Produkt ansehen