Klaus Rommel

Natur im Buch

Arbeitsblatt: Herbarium
Arbeitsblatt: Herbarium, aus dem Unterricht von Klaus Rommel

Klaus Rommel

Ein Herbarium anlegen

Information für Lehrkräfte
Ein Herbarium anzulegen ist eine wichtige Technik im Biologieunterricht. So werden Pflanzenteile bestimmt, konserviert und dokumentiert. Das Sammeln, Einordnen und Präsentieren ist auch im Kunstunterricht eine Methode zur Aneignung von Phänomenen der Umwelt und eine wichtige gestalterische Grundlage für das Arbeiten mit und in der Natur.
HINWEIS: Anwendung findet das Herbarium auch in der Unterrichtsidee „Pflanzenkunst.
Die hier gezeigte Methode (Abb.1– 3) des Herbarisierens ist sehr einfach in seiner Umsetzung und deshalb schon in der Unterstufe durchführbar.
Variation 1: Die herbarisierten Blätter werden mithilfe des QR-Codes im Anschluss näher bestimmt: https://www.baumkunde.de/
Variation 2: Eine Pflanzenpresse wird aus Holzplatten gebaut, ein Bauplan befindet sich im Materialpaket.

Friedrich+ Kunst

Sie sind bereits Abonnent?

Jetzt anmelden und sofort lesen

Jetzt ganz einfach mit F+ weiterlesen

  • 30 Tage kostenloser Vollzugriff
  • 5 Downloads gratis enthalten

30 Tage kostenlos testen

Mehr Informationen zu Friedrich+ Kunst

Fakten zum Artikel
aus: Kunst 5-10 Nr. 60 / 2020

Naturlabor

Friedrich+ Kennzeichnung Unterricht (45-90 Min) Schuljahr 5-6