Anna-Maria Schirmer

Der Hund, der auf den Mond flog …

Schülerarbeit: Bildergeschichte
Schülerarbeit: Bildergeschichte , aus dem Unterricht von Anna-Maria Schirmer

Anna-Maria Schirmer

Bilderbücher zu Hund und Katze

Das Zeichnen von Katzen- oder Hundegeschichten für ein selbst zusammengestelltes Bilderbuch wird für Kinder einer fünften Klasse zu einem eigenen Projekt. Dieses erlaubt der Lehrerin eine differenzierende Begleitung im Unterricht. Bis hin zur Bewertung entwickeln sich die Bücher in engem Bezug zu den unterschiedlichen Voraussetzungen der Lernenden.

Die Idee, in einem eigenen Buch eine selbst erfundene Geschichte festzuhalten, motiviert Schülerinnen und Schüler, sich auch über einen längeren Zeitraum mit einem Thema zu befassen. Im Gegensatz zum einzelnen Bild, wird ein Buch von den Schülern eher als Produkt verstanden, das man am Ende besitzt und mit nach Hause nehmen kann. Die Lernenden verstehen sich gerne als Autoren und haben Spaß daran, ihre eigenen Geschichten zu erfinden und zu illustrieren.
Da die selbstständige Entwicklung und Ausführung individueller Ideen im Zentrum steht, wird der Unterricht projektorientiert geplant und durchgeführt mit besonderem Differenzierungspotenzial. Weder der Verlauf der Geschichte, noch die Art der bildnerischen Umsetzung werden vorgegeben. Es geht vielmehr darum, dass sich jeder Schüler eigene Ziele setzt und diese so gut es geht verwirklicht.
Man kann allerdings weder davon ausgehen, dass Schüler per se selbstständig arbeiten können, noch ist damit zu rechnen, dass alle über die notwendigen gestalterischen Fähigkeiten verfügen, die zur Darstellung einer eigenen Geschichte notwendig sind. Es bedarf also für den projektorientierten Unterricht einer fein geplanten didaktischen Rahmung.
Diese Unterrichtseinheit (geplant für acht bis zehn Doppelstunden), die für eine fünfte Klasse konzipiert wurde, besteht daher aus einem vorgeschalteten Lehrgangs- und einem freien Projektanteil. Beide Unterrichtsphasen folgen einer eigenen Methodik und zeigen daher unterschiedliche Formen der Differenzierung auf.
Die Kinder beginnen mit sehr unterschiedlichen Ausgangslagen, auf die es einzugehen gilt (Abb. 1a – c )
Phase I: Grundlagen schaffen Lernzirkel
Dieser Altersgruppe sind Tiere als Hauptfiguren von Geschichten durchaus vertraut. Tierische Helden in Fantasiewelten begegnen den Schülern in Comics und Filmen und viele Kinder haben Haustiere. So soll der Protagonist des Buches ein Hund oder eine Katze sein.
Diese thematische Fokussierung ermöglicht, vor die Projekteinheit eine recht eng geführte Unterrichtsphase zu stellen, mit einem gemeinsamen Lernziel: „Ich kann einen Hund oder eine Katze zeichnen!
Die Kombination von Lehrgangs- und Projektunterricht hat sich für mich mehrfach als sehr fruchtbar erwiesen (vgl. Schirmer 2015), weshalb ich mich auch an dieser Stelle dafür entschieden habe.
Der Lehrgang wurde als Lernzirkel konzipiert und bestand aus einer Übungsreihe, die das Lernziel in kleine, überschaubare Teilaufgaben untergliedert. So konnte je nach Station, an der Grundgestalt, an Details, an Bewegung und Ausdruck oder an der Oberflächenbeschaffenheit gearbeitet werden (s. Kasten).
Der Entwicklungsverlauf am Beispiel eines Schülers
Der Entwicklungsverlauf am Beispiel eines Schülers
Erste Skizzen
Die Skizzen von J. zeigen einen individuellen Lernweg mit spezifischen Stärken und Schwächen.
Der Junge orientiert sich vorwiegend an der Umrisslinie und versucht über die Kontur, die Gestalt des Tieres für sich zu klären.
Zeichnend erarbeitet er für sich den Grundaufbau des Tieres und erfasst das proportionale Zusammenspiel der einzelnen Glieder.
Dann erprobt er Möglichkeiten der Bewegungsdarstellung.
Auf diesem Weg gelangt er zu einer recht sicheren Form des Tieres, wobei er sich noch nicht mit Details sowie Binnenstrukturen befasst.
Bei den nun folgenden Arbeiten kann J. auf die erarbeitete Grundform zurückgreifen (Abb. 7a – c ).
Weiterführung
Das zuvor Geübte wird nun eingesetzt. Anhand der Skizzen werden unterschiedliche Fähigkeiten deutlich, auf die es dann in der individuellen...

Friedrich+ Kunst

Sie sind bereits Abonnent?

Jetzt anmelden und sofort lesen

Jetzt ganz einfach mit F+ weiterlesen

  • 30 Tage kostenloser Vollzugriff
  • 5 Downloads gratis enthalten

30 Tage kostenlos testen

Mehr Informationen zu Friedrich+ Kunst

Fakten zum Artikel
aus: Kunst und Unterricht Nr. 423 / 424

Differenzierung – Zum Thema Hund und Katze

Friedrich+ Kennzeichnung Unterricht (> 90 Min) Schuljahr 5-7