Melanie Appelt

Alles so schön bunt hier

Schülerarbeit: Ausgangsbild für eine digitale Bearbeitung
Schülerarbeit: Ausgangsbild für eine digitale Bearbeitung, aus dem Unterricht von Melanie Appelt

Melanie Appelt

Farbwirkungen untersuchen und verändern

Information für Lehrkräfte
Das Wahrnehmen von unterschiedlichen Farbwirkungen im Bild und deren gezielter Einsatz für eigene Gestaltungsvorhaben sind Kompetenzen, die die Schülerinnen und Schüler kumulativ im Kunstunterricht lernen sollen. Dabei sind natürlich Erfahrungen mit dem Material Farbe elementar. Darauf aufbauend können digitale Lernwerkzeuge genutzt werden, um an einem konkreten (vorgegebenen oder eigenen) Bild Farben sehr schnell auszutauschen und damit unterschiedliche Wirkungen für das Bild zu erzeugen und diese zu vergleichen (Abb. 1– 3 ).
Das Ausgangsmaterial für solche Erprobungen können rein digital erstellte Bilder, in digitaler Form vorliegende Werke oder analog entstandene und gescannte bzw. abfotografierte Schülerarbeiten sein. Die folgende Aufgabe probiert anhand dieser Bilder gestalterische Lösungen aus, indem sie digital nachbearbeitet bzw. farblich „verbessert.

Friedrich+ Kunst

Sie sind bereits Abonnent?

Jetzt anmelden und sofort lesen

Jetzt ganz einfach mit F+ weiterlesen

  • 30 Tage kostenloser Vollzugriff
  • 5 Downloads gratis enthalten

30 Tage kostenlos testen

Mehr Informationen zu Friedrich+ Kunst

Fakten zum Artikel
aus: Kunst 5-10 Nr. 59 / 2020

Digitales

Friedrich+ Kennzeichnung Unterricht (45-90 Min) Schuljahr 5-10