Autor/In

Gerhard Haas

Gerhard Haas lehrte bis 1994 Deutsche Sprache und Literatur und ihre Didaktik, zuletzt an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg. Am 17. Mai 2011 ist er durch einen tragischen Unfall ums Leben gekommen. Schwerpunkte seiner Arbeit und Forschung waren Themen wie Kinder- und Jugendliteratur, phantastische Literatur, Märchen und Literaturdidaktik. Viele Jahre war er Mitherausgeber und Autor der Zeitschrift PRAXIS DEUTSCH. Sein Konzept des handlungs- und produktionsorientierten Unterrichts hat seit den 1980er-Jahren die Geschichte des Deutschunterrichts maßgeblich geprägt.