Vorschau

Die nächste Ausgabe:

68/2015 - Moor

Vorteile für Referendare

Für Referendare bieten wir Rabatt und weitere Vorzüge.
Mehr erfahren

Kostenloser Newsletter

Bleiben Sie informiert über Unterrichtshilfen und spezielle Angebote.
Jetzt anmelden
Konzept
Grundschule Sachunterricht

 

Kinder leben heute in einer immer komplexer werdenden Welt, in der sie sich zurechtfinden wollen, die sie verstehen möchten und für die sie in Zukunft Verantwortung übernehmen müssen. Zeitgemäßer Sachunterricht stellt sich diesem Bildungsanspruch und bietet den Kindern Möglichkeiten zum Erwerb sachunterrichtlicher Kompetenzen, die anschlussfähig für den Fachunterricht in der Sekundarstufe sind. Viele Sachen und Phänomene aus dem Alltag der Kinder wecken ihre Neugier. Dieses Erkenntnisinteresse gilt es aufzugreifen und zu bewahren. Den Kindern ist Zeit zum Entdecken ihrer Lebenswelt zu geben. Sie sind dabei zu unterstützen, ihr Verständnis von der Welt zu vertiefen und Möglichkeiten eines verantwortungsvollen Handelns in ihrer Umwelt zu erkennen. 

Zielgruppe

Grundschule Sachunterricht wendet sich an Sachunterrichtslehrkräfte und fachfremd unterrichtende Lehrerinnen und Lehrer.

 

Themenhefte

Die Themenhefte sind orientiert an den Fragen der Kinder. Das können z.B. Fragen nach interessanten Phänomenen in der belebten und unbelebten Natur sein, Fragen nach ihrer eigenen Lebensgeschichte, Fragen nach technischen Entwicklungen in ihrem Alltag oder zum Zusammenleben in einer globalisierten Welt. Alle Perspektiven des Sachunterrichts werden berücksichtigt: die naturwissenschaftliche, die sozialwissenschaftliche, die historische, die technische und die geografische Perspektive. Jedes Themenheft bezieht sich auf ein konkretes Sachunterrichtsthema, das sich in den Bildungsplänen der Bundesländer widerspiegelt.

 

Reflektierte Praxis

Grundschule Sachunterricht erleichtert Lehrkräften die Planung und Gestaltung dieses spannenden, aber auch breit gefächerten Lernbereichs. Dies geschieht durch didaktisch-methodisch fundierte Unterrichtsmodelle, durch fachwissenschaftliche Informationen sowie durch zeitgemäße Lernsettings und anregungsreiche Lernmaterialien. Die Unterrichtsvorschläge werden mit ihren Zielen und zentralen Bausteinen dargestellt. Sie enthalten Ideen für Einstiege, Impulse und Fragestellungen, Vorschläge für handlungsorientierte Lerntätigkeiten sowie Möglichkeiten der Reflexion des Gelernten und der Differenzierung. In der Zeitschrift kommen Autoren und Autorinnen zu Wort, die in der Praxis tätig sind und ihre Erfahrungen reflektiert darstellen oder die an interessanten Forschungsprojekten – zusammen mit Sachunterrichtslehrern und Grundschulkindern – arbeiten.

 

Vielfältiges Material

Jedes Materialpaket beinhaltet ansprechend gestaltetes Material, dessen Einsatz im Themenheft erläutert wird. Beispiele dafür sind: eine CD-ROM mit Vogelstimmen, Stationskarten für einen Fahrradparcours oder eine Weltraum-Werkstatt, attraktiv gestaltete Versuchskarteien mit spannenden Versuchen zu Themen wie „Magnetismus“, „Salz“ oder „Kunststoffe“, hochwertige Bildkarten mit historischem und aktuellem, schwer zugänglichem Bildmaterial, Lese- und Forscherhefte mit kindgerechten Sachtexten und interessanten Lernanregungen, Poster und vieles andere mehr.

Leseproben

Die folgenden Dateien stehen Ihnen frei zum Download zur Verfügung. Sie zeigen die Qualität der Zeitschrift anhand einiger Unterrichtsbeispiele.
Wir freuen uns über Ihre Meinung.

Grundschule_Sachunterricht_57_Leseprobe_1.pdf

Grundschule_Sachunterricht_54_Leseprobe_2.pdf

Grundschule_Sachunterricht_48_Leseprobe_3.pdf

Die Herausgeber und die Redaktion von Grundschule Sachunterricht

Herausgeber

Prof. Dr. phil. Eva Gläser

  • Professorin für Sachunterricht im Fachbereich für Erziehungs-
    und Kulturwissenschaften an der Universität Osnabrück 
  • Studium: Lehramt an Grundschulen und Germanistik, mehrere Jahre Lehrerin
    an einer Grundschule 
  • Weitere berufliche Stationen: Schulbuchredakteurin, Akademische Oberrätin an der TU Braunschweig (Sachunterricht); Vertretungsprofessur an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg (Schulpädagogik/Sachunterricht) 
  • Arbeitsschwerpunkte: Lernvoraussetzungen im Elementar-
    und Primarbereich, Anfangsunterricht, Unterrichtsforschung und Lernaufgaben in sachunterrichtsdidaktischen Medien und Materialien 
  • seit 2008 Mitherausgeberin von
    Grundschule Sachunterricht

Dr. phil. Brunhild Landwehr

  • Vertretung der Professur für Sachunterricht und Werken im Fachbereich Grundschulpädagogik
    der Universität Leipzig
  • Arbeitsschwerpunkte:
    Didaktik des Sachunterrichts (auch für Sonderschulen); Interkulturelle und globale Bildung; naturwissenschaftliche und technische Bildung im Sachunterricht; Lernaufgaben im Sachunterricht; Lehrer/innenprofessionalität
  • Technische Zeichnerin, Physik- und Techniklehrerin; Diplompädagogin, mehrjährige Schulerfahrung; Auslandsprojekte mit Studierenden
    und Schüler/innen; Schulprojekte in Grundschulen
  • seit 2009 Mitherausgeberin von
    Grundschule Sachunterricht

Prof. Dr. Claudia Schomaker

  • Professorin für Sachunterricht und Inklusive Didaktik an der Leibniz Universität Hannover
  • Studium: Lehramt an Förderschulen, danach Lehrerin an einer Schule für Lernhilfe
  • Weitere berufliche Stationen: wiss. Mitarbeiterin an den Universitäten Osnabrück und Oldenburg, Dozentin an der Alice-Salomon-Hochschule Berlin und der Universität Hamburg
  • Arbeitsschwerpunkte:
    heterogene Lernvoraussetzungen von Kindern, Lehren und Lernen im inklusiven Sachunterricht, ästhetische Zugänge von Kindern zu Phänomenen, Sachlernen im Übergang vom Elementar- in den Primarbereich
  • seit 2012 Mitherausgeberin von
    Grundschule Sachunterricht

Redaktion

Franziska Köhler

Passend zu dieser Zeitschrift