Vorschau

Die nächste Ausgabe:

3/2015 - Alte und neue Wörter

Vorteile für Referendare

Für Referendare bieten wir Rabatt und weitere Vorzüge.
Mehr erfahren

Unsere Themenseiten

Hier haben wir einige Produkte für Schwerpunktthemen für Sie zusammengestellt.
Mehr erfahren

Kostenloser Newsletter

Bleiben Sie informiert über Unterrichtshilfen und spezielle Angebote.
Jetzt anmelden
Konzept
Der Deutschunterricht

 

Der Deutschunterricht beteiligt sich seit über 60 Jahren an der Diskussion relevanter Themen und Fragestellungen der Deutschdidaktik und ist besonders an der Vermittlung von akademischem Wissen, von neuen Tendenzen und Forschungsrichtungen in der Germanistik interessiert. Die Zeitschrift stellt neue Entwicklungen vor, prüft deren Relevanz und Didaktisierbarkeit für die Schule und liefert fundiertes Hintergrundwissen. Es geht dabei sowohl um den Kernbestand didaktischer Forschung als auch um die Auseinandersetzung mit aktuellen Tendenzen und Theorien, die den Deutschunterricht betreffen.

 

Der Deutschunterricht wendet sich insbesondere an Lehrende der Sekundarstufe und an Studierende der entsprechenden Lehrämter, aber auch an alle, die an der Vermittlung von deutscher Sprache und Literatur interessiert sind. Eine besondere Rolle spielt die fachwissenschaftliche Grundlegung in den Bereichen Sprache und Literatur. Dazu dienen die Themenschwerpunkte der Hefte, die in der Regel zwischen Sprache und Literatur wechseln. 

Im „Forum“ finden sich zusätzliche Beiträge, die unterschiedlichen Rubriken wie „Unterrichtsanregung“, „Forschungsberichte“, „Fachsprachen“, „Computer und Internet“ oder „Filmische Sehschule“ zugeordnet sind. Der Deutschunterricht  erscheint sechsmal im Jahr. Manuskripte für das Forum können an die Redaktion eingesandt werden:
redaktion.du@remove-this.friedrich-verlag.de.

Jahresregister

Hier finden Sie die Jahresregister von Der Deutschunterricht im praktischen PDF-Format.

die Jahre 2010 - heute

    die Jahre 2000 - 2009

      die Jahre 1995 - 1999

        Leseproben

        Die folgenden Beiträge stehen Ihnen frei zum Download zur Verfügung. Wir freuen uns über Ihre Meinung.

        Der_Deutschunterricht_4_12_Leseprobe_1.pdf

        Der_Deutschunterricht_1_13_Leseprobe_2.pdf

        Der_Deutschunterricht_5_13_Leseprobe_3.pdf

        Die Herausgeberin und Herausgeber von Der Deutschunterricht

        Prof. Dr. Eva Neuland

        • venia legendi: Deutsche Sprache und ihre Didaktik, Ernennung zur außerplanmäßigen Professorin 1986
        • Lehrtätigkeiten: HHU Düsseldorf, PH Rheinland/Neuss, RW TH Aachen, UGH Siegen, Lehrstuhlvertretungen: U Gießen, U Bonn, U Augsburg
        • 1995-2013: Lehrstuhl Germanistik: Didaktik der deutschen Sprache und Literatur an der BU Wuppertal
        • Forschungsgebiete: Soziolinguistik, Gesprächsforschung, Textlinguistik, Stilistik, Sprachdidaktik, Deutsch als Fremdsprache, Interkulturelle Kommunikation

         

         

        Prof. Dr. Joachim Pfeiffer

        • seit 1997 Professor für Neuere deutsche Literatur und Literaturdidaktik an der Pädagogischen Hochschule Freiburg
        • Forschungsschwerpunkte: literarische Moderne, psychoanalytische Literaturwissenschaft, neue Medien und Filmdidaktik

         

         

        Prof. Dr. Peter Schlobinski

        • SS 1993-SS 1995 Professor für Germanistische Linguistik an der Ludwig-Maximilians-Universität München im Rahmen des „Bayerischen Programms zur Förderung hochqualifizierter Nachwuchswissenschaftler“
        • seit WS 1995/96 Professor für Germanistische Linguistik an der Leibniz Universität Hannover.
        • 2011 Konrad-Duden-Preis

        Dr. Michael Staiger

        • Lehramtsstudium der Fächer Deutsch, Musik und kath. Religion sowie Erziehungs- und Kommunikationswissenschaft
        • seit 2005 Akademischer Rat bzw. Oberrat am Institut für deutsche Sprache und Literatur der Pädagogischen Hochschule Freiburg
        • Arbeitsschwerpunkte: integrative Literatur- und Mediendidaktik, Filmanalyse und Filmdidaktik, inter- und transmediale Narratologie sowie Lehr-/Lernmedien im Deutschunterricht

         

         

        Redaktion

        Lutz Stirl

        Passend zu dieser Zeitschrift