gruppe & spiel

Mit Kreativität und Spiel die Welt erleben

gruppe & spiel bietet Spiele, Ideen und Konzepte für Ihre pädagogische Arbeit. Profitieren Sie von den erprobten und vielseitigen Projekten unserer Fachautoren. Mit den Praxisbeiträgen planen Sie Gruppenaktivitäten ohne großen Aufwand bis zum gelungenen Abschluss. Als Material enthält jede Zeitschrift „Das Spiel zum Sofortspielen“, welches in der Regel in der Gruppe, aber auch allein gespielt werden kann. Das Spektrum reicht von Sprach- und Erzählspielen über Quiz- und Entscheidungsspiele bis zu Foto- und Bilderrätseln. Die 16 Spielekarteikarten ergänzen den Schwerpunkt und bieten zusätzliche Spielanregungen für den schnellen Einsatz in der Praxis. gruppe & spiel ist für alle ideal, die in der Gruppenarbeit tätig sind – sei es freiberuflich, ehrenamtlich oder als Mitarbeiter von Jugendeinrichtungen oder Schulen. 

Zielgruppe: Sozialpädagogen, pädagogische Mitarbeiter, Spielpädagogen

  • Kreative Praxis mit vielen Anregungen
  • Pädagogisch fundiert und begründet
  • Mit Spielekartei zum Sammeln
  • mit Newsletter zu jedem Heft

Das Abonnement enthält:

  • 4 Ausgaben im Jahr
  • 25% Preisvorteil gegenüber dem Einzelverkauf
Abenteuer Spiel
Aktuelles Heft Abenteuer Spiel

Wie sicher muss ein Abenteuer sein? Kinder und Jugendliche sind neugierig, sie lieben es, in unbekannte Welten einzutauchen und Neues zu entdecken, was der Alltag so nicht bietet.

Ausgabe kaufen

54,00 EUR / Jahr Preise jeweils zzgl. Versandkosten

Vorschau Die nächste Ausgabe
Archiv Bisher erschienene Ausgaben

gruppe & spiel

Konzept

Gruppenarbeit ist vielfältig, sie kann ganz unterschiedliche Anlässe und Zielrichtungen verfolgen. Neben den Themen sind auch die Zielgruppen denkbar heterogen, sie reichen von Kindern über Jugendliche bis hin zu Erwachsenen. Doch so verschieden die Themen und Gruppen auch sind, so steht bei der Planung von spielpädagogischen Konzepten immer der Gedanke im Vordergrund, den Teilnehmerinnen und Teilnehmern kreative, selbst gewählte Lösungsmöglichkeiten für verschiedenste Konflikt- oder Entscheidungssituationen an die Hand zu geben, die sie befähigen sollen, ihr eigenes Leben selbstbestimmt zu lenken.

Wenn es sich bei jüngeren Kindern zwar noch verstärkt um reine Spielsituationen handelt, so gilt doch auch hier, dass es bei jedem Spiel, jedem Projekt darum geht, seinen eigenen Platz in der Gruppe zu finden, kooperativ miteinander umzugehen, gemeinsame Erfahrungen zu machen, Konflikte mit gegenseitigem Respekt und Wertschätzung füreinander auszutragen sowie Lösungswege zu finden. All dies sind Aspekte, die jedem Kind unmittelbar und auch für die künftige Entwicklung zu Gute kommen. So lernen sie nebenbei, aber nicht wahllos. Die Methode Spiel ist dabei niederschwellig, denn die Konsequenzen halten sich bei einem möglichen Scheitern in Grenzen – die Erfahrung jedoch wirkt nachhaltig.

Reflektierte Praxis

Dies ist die Ausgangsbasis für die Spiel- und Projektideen, die Sie in gruppe & spiel finden. Egal, ob es um die Planung eines Spielnachmittags, einer Spielkette oder eines thematischen Wochenprojekts geht, allem liegt der Gedanke zugrunde, Kindern und Jugendlichen in ihrer Lebenswelt zu begegnen und ihnen Anregungen für ein selbstbestimmtes Leben mitzugeben. Die Spiele und Projekte sind in der Praxis erprobt und in der Regel auf verschiedene Zielgruppen und Gruppensituationen übertragbar.

Die zusätzlichen Materialien wie das Spiel zum Sofortspielen oder die 16 Spielekarteikarten bereichern Ihre tägliche Praxis und helfen, neue Ideen umzusetzen.


Blaue Registerkarten mit verschiedenen Beschriftungsfeldern.
Foto: UliSchu/Pixabay CCO Creative Commons

Die Herausgeber und die Redaktion von gruppe & spiel

Herausgeberinnen und Herausgeber

Portrait von Gerhard Knecht.

Gerhard Knecht

  • Dipl.-Pädagoge
  • Spielbusarbeit, spiel- und kulturpädagogische Projekte bei der Pädagogischen Aktion München, Spiellandschaft Stadt, Bundesarbeitsgemeinschaft Spielmobile
  • Leiter des Fachbereichs Spielpädagogik an der Akademie Remscheid
  • Lehrtätigkeit an Fachhochschulen, Autor in Fachzeitschriften und von Fachbüchern

Homepage: www.akademieremscheid.de

Portrait von Marietheres Waschk.

Marietheres Waschk

  • ​​​​​​Dipl.-Sozialpädagogin und Spielpädagogik
  • Schwerpunktstudium Arbeit mit Menschen mit geistiger Behinderung und Sinnesschädigung sowie offene Kinder- und Jugendarbeit
  • Leiterin des Fachbereichs Spielpädagogik an der Akademie Remscheid
  • Spiel- und kulturpädagogische Projekte am Bauspielplatz Friedenspark Köln, Abenteuerpädagogik

Homepage: www.akademieremscheid.de

Redaktion

Kirsten Hellwege

  • Germanistik- und Geschichtsstudium M.A.
  • seit 1998 Redakteurin von gruppe & spiel

Passend zu dieser Zeitschrift

666 Spiele

17,95 EUR Preise jeweils zzgl. Versandkosten

Fachbuch
für jede Gruppe – für alle Situationen 666 Spiele

Der Klassiker: Spielspaß für jede Gelegenheit

Die große Spielesammlung aus Remscheid - komplett überarbeitet und erweitert! Mit Spielen für alle Gelegenheiten und Situationen.

Mehr erfahren

Szenen, Gruppen, Peers

19,90 EUR Preise jeweils zzgl. Versandkosten

Schüler
Friedrich Schülerheft 2010 Szenen, Gruppen, Peers

Mehr erfahren