Grundschule Religion

Gelebten Glauben verstehen


Jetzt auch digital für Tablet, Smartphone und PC!


Grundschule Religion bereitet wichtige biblische, lebensweltliche und religionspädagogische Themen so auf, dass Ihr Unterricht den Kindern Chancen zum Erwerb religiöser Kompetenzen bietet.

 

Die Kinder mit biblischen Geschichten zum Hinterfragen anregen, ihnen Raum für individuelle Erfahrungen und Erkenntnisse geben, Zugänge zur gelebten christlichen Religion schaffen, theologische Gespräche kompetent entfalten – guter Religionsunterricht stellt Sie als Lehrkraft vor große Herausforderungen. Die Themenhefte von Grundschule Religion unterstützen Sie in Ihrer täglichen Arbeit mit differenzierten Praxisideen und fertig aufbereitetem Material. Neben einer Auswahl reflektierter Unterrichtsideen erhalten Sie religionspädagogisches und theologisches Hintergrundwissen zum Thema.

Klassenstufe: 1–4, mit Ausblick nach 5/6

Das Abonnement enthält:

  • 4 Ausgaben im Jahr
  • jedes Themenheft inkl. Material und digitaler Online-Ausgabe mit bearbeitbaren Materialien und Arbeitsblättern
  • 35% Preisvorteil gegenüber dem Einzelverkauf
Aktuelles Heft Was der Friedhof vom Glauben erzählt

Was passiert, wenn jemand gestorben ist? Wohin kommt ein Toter? Was geschieht bei einer Beerdigung? Manche Sachfrage kann schnell beantwortet werden. Doch ebenso schnell zeigt sich auch, dass Bräuche...

Ausgabe kaufen

67,00 EUR / Jahr Preise jeweils zzgl. Versandkosten

Vorschau Die nächste Ausgabe
Archiv Bisher erschienene Ausgaben

Grundschule Religion - Gelebten Glauben verstehen

Konzept

Kinder stellen Fragen nach dem Sinn des Lebens, nach Gott und der Welt. Sie wollen sich zurechtfinden und orientieren können. Sie brauchen Hoffnung, Gerechtigkeit, Liebe von Menschen, die sich ihnen zuwenden und sie begleiten. Ein anspruchsvoller Religionsunterricht stellt sich dieser Bildungsaufgabe und bietet den Kindern Chancen zum Erwerb religiöser Kompetenzen.

Grundschule Religion bietet Themenhefte zu

  • biblischen Schwerpunkten (Schöpfung, Gebote, Josefsgeschichte, Gleichnisse, Wunder),
  • Lebenssituationen der Kinder (Mut und Angst, Kinderarmut, Geschwisterbeziehungen, Tod),
  • Festen im Kirchenjahr und in den Religionen (Ostern, Erntedank, Advent und Weihnachten),
  • didaktischen Themen (Übergänge gestalten, Anfangsunterricht),
  • sowie ethischen und philosophischen Fragen (Gerechtigkeit und Solidarität, das Böse).

Die Themenhefte sind immer auf konkrete Unterrichtsthemen aus den Bildungsplänen der Bundesländer bezogen.

Reflektierte Praxis

Grundschule Religion erleichtert die unterrichtspraktische Umsetzung von Vorschlägen durch Modelle von Unterrichtsreihen, durch vielfältig erprobte Methoden und durch anregungsreiche Lernmaterialien für die Hand der Kinder. 
Unterrichtsverläufe werden konkret dargestellt mit Impulsen, leitenden Fragestellungen, individuellen Arbeitsformen, Möglichkeiten der Differenzierung und der eigenaktiven Beteiligung der Schülerinnen und Schüler. Alle Unterrichtsmaterialien werden einsatzbereit mitgedacht und sind attraktiv und hochwertig gestaltet. 
Grundschule Religion informiert in den Rubriken "Zum Thema" und "Hintergrund" aber auch über theologische, pädagogische und entwicklungspsychologische Hintergründe der Themen.

Hochwertiges und umfangreiches Material Bilderbücher zu Martin Luther oder Nikolaus von Myra, eine Kartei mit Kreuzdarstellungen aus der Bildenden Kunst, Symbolfotos zu "Brücken und Wegen", eine Freiarbeitskartei zum Nachdenken über den Tod, ein Krippenspiel oder ein Theaterstück zu Josef und seinen Brüdern: Jedes Heft von Grundschule Religion beinhaltet eine hochwertige, attraktive Materialbeilage. Der Einsatz im Unterricht wird im Heft genau vorgestellt und erläutert.

Zielgruppe Die Zeitschrift wendet sich an Lehrkräfte (ausgebildet und fachfremd unterrichtend) in der Grundschule, an Referendare und Fachleiter und gibt Anregungen für einen an den Bedürfnissen von Kindern orientierten Unterricht. 
Die Zeitschrift ist ökumenisch ausgerichtet: Die Autoren und Autorinnen sind evangelisch oder katholisch, die konfessionelle Kooperation ist im Blick, die Themen sind für beide Konfessionen interessant.
Interreligiöses Lernen von Lehrkräften und Kindern wird gefördert durch Beiträge aus jüdischer und islamischer Sicht zu den Themen. In einer religiös pluralen Schule muss man etwas wissen über  Gemeinsamkeiten und Differenzen zwischen den religiösen Orientierungen der Menschen, um ihnen mit Achtsamkeit und Respekt begegnen zu können.


Eine Studentin sitzt am Schreibtisch und tippt etwas in ihren PC ein.
StartupStockPhotos/Pixabay CC0 Creative Commons

Grundschule Religion - Ihre digitale Zeitschrift

Sie fragen sich, wo Sie sich einloggen können?


Die Herausgeber, die fachlichen Berater und die Redaktion von Grundschule Religion

Herausgeberinnen

Portrait von Susanne von Braunmühl.

Susanne von Braunmühl

  • Studienleiterin für Religionsunterricht in der Grundschule und Leitung der Lernwerkstatt (Hamburg) am Pädagogisch-Theologischen Institut Nordelbien
  • Fachseminarleiterin am Studienseminar Hamburg

susanne.vonbraunmuehl(at)pti.nordkirche.de

Homepage: http://pti.nordkirche.de

Portrait von Jeannette Eickmann.

Jeannette Eickmann

  • Fachseminarleiterin am Studienseminar Hannover
  • Lehrerin an der Ev. IGS Wunstorf

jeannette.eickmann(at)igs-wunstorf.de

Portrait von Beate Peters.

Beate Peters

  • Fachberaterin für Ev. Religion und Fortbildnerin
  • Lehrerin an einer Grundschule in Neustadt am Rübenberge
Portrait von Carmen Schmitt.

Carmen Schmitt

  • Fachseminarleiterin für die Fächer Ev. Religionslehre und Deutsch am Zentrum für schulpraktische Lehrerausbildung (ZfsL) Köln
  • Lehrerin an einer Grundschule in Köln

carmen.schmitt(at)zfsl-k.dee

Fachliche Berater

Portrait von Dr. Bernhard Dressler.

Dr. Bernhard Dressler

Professor em. für Religionspädagogik / Praktische Theologie am Institut für Evangelische Theologie der Philipps Universität Marburg

dressleb(at)staff.uni-marburg.de

Homepage: www.uni-marburg.de

Portrait von Dr. Dr. h.c. Norbert Mette.

Dr. Dr. h.c. Norbert Mette

Professor i.R. für Religionspädagogik / Praktische Theologie am Institut für Katholische Theologie der Technischen Universität Dortmund

norbert.mette(at)freenet.de

Homepage: katheo.fk14.tu-dortmund.de

Passend zu dieser Zeitschrift

12,90 EUR Preise jeweils zzgl. Versandkosten

Lernspiel
Lernquiz Grundschule – Religion Feste im Kirchenjahr

Was bedeutet "Advent"? - Wodurch erfuhren die Weisen von der Geburt Jesu? - Was feiern die Christen an Ostern? - Wo lebte der heilige Nikolaus? Dies sind vier von insgesamt 86 Quizfragen zum Thema "Feste im Kirchenjahr".

Mehr erfahren

24,95 EUR Preise jeweils zzgl. Versandkosten

Fachbuch
Was Erwachsene wissen sollten Kinder & Religion

Begegnungen mit Religionen gestalten

Ob man selbst Christ ist, sich als Teil einer christlich geprägten Kultur begreift oder sich für die Faszination der Religionen interessiert – irgendwann sehen sich alle Erwachsenen mit den Fragen der Kinder konfrontiert. Denn ihren persönlichen Glauben finden Kinder im Dialog mit Erwachsenen, die bereit sein sollten, sich auf die Fragen der Kinder einzulassen.

Mehr erfahren