Ein Corona-Archiv: Geschichte unterrichten, Geschichte schreiben

become a part of history!

Geschichtsunterricht wird Geschichtsschreibung. Geschichte unterrichten und Geschichte schreiben: Mittels des coronarchivs können Sie mit Lernenden aller Jahrgangsstufen auf zwanglose und kreative Weise ein Gespräch über die Corona-Krise sowie deren Auswirkungen auf gesellschaftliche und private Bereich anstoßen.

Geschichte unterrichten mit Aktionen der Zeit
#leavenoonebehind und der Kinder-Regenbogen: ein Fenster schmückt Corona-Aktionen © Rühl

Das coronarchiv

Wie werden sich die Menschen später an die Corona-Pandemie erinnern? Die Antwort auf diese Frage hängt auch davon ab, welche Eindrücke, Gedanken, Erlebnisse und Erinnerungen dieser Zeit festgehalten werden und erhalten bleiben. Aus diesem Grund bemüht sich das von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern der Unis Hamburg, Bochum und Gießen im März 2020 initiierte coronarchiv um eine facettenreiche Dokumentation dessen, was Menschen gerade erleben.

Auf www.coronarchiv.de können Bürgerinnen und Bürger Eindrücke und Erinnerungen in Form von Bildern, Videos, Audiodateien und Texten hochladen, teilen und somit dazu beitragen, dass diese für die Nachwelt konserviert werden. Darüber hinaus kann in bereits hochgeladenen Objekten gestöbert werden. Auch eine freiwillige Mitarbeit als Archivarin oder Archivar ist möglich und erwünscht.

Geschichte unterrichten, Geschichte schreiben

Das Thema Corona auch im Geschichtsunterricht zu behandeln und auf die eine oder andere Weise gemeinsam aufzuarbeiten erscheint sinnvoll. Seuchen gab es in der Geschichte schon immer, doch für die meisten Lernenden war das Thema bisher abstrakt und weit entfernt. Nun aber ist es durch Beschränkungen, Vorschriften und Pflichten zur Eindämmung der Covid-19 Pandemie in ihre Lebenswelt eingedrungen. Seit mehreren Wochen sind auch sie direkt von einschneidenden Veränderungen betroffen. Die anfängliche Freude vieler Kinder und Jugendlichen über das außerplanmäßiges Schulfrei, bald als Corona-Ferien bezeichnet, wurde schnell durch Langeweile und Frust über die weitreichenden Einschränkungen des alltäglichen Lebens abgelöst. Nun kehren die ersten von ihnen wieder zurück in die Schule, und jede und jeder Lernende wird ihre bzw. seine ganz eigenen Erfahrungen und Erinnerungen an diese außergewöhnliche Zeit mit in den Klassenraum bringen.

Zeitschrift
Geschichte lernen Nr. 184/2018 Zeitzeugen und Oral History

In der heutigen medialen Geschichtskultur nimmt die Figur des Zeitzeugen eine zentrale Rolle ein. Dies macht es notwendig, Schülerinnen und Schüler die Kompetenz zur Analyse und Beurteilung medial dargebotener Lebenserzählungen zu vermitteln.

18,50 EUR Preise jeweils zzgl. Versandkosten

Produkt ansehen

Mittels des coronarchivs können Sie mit Lernenden aller Jahrgangsstufen auf zwanglose und kreative Weise ein Gespräch über die Corona-Krise, sowie deren Auswirkungen auf gesellschaftliche und private Bereiche anstoßen. Schülerinnen und Schüler können bspw. ein eigenes „Objekt“ mit in den Unterricht bringen, dieses vorstellen und erläutern. Kinder und Jugendlichen wird so auch eine Möglichkeit geboten, über das während der Corona-Krise Erlebte zu sprechen und sich nach mehreren Wochen des Kontaktverbots mit Gleichaltrigen darüber auszutauschen. Anschließend können die persönlichen „Objekte“, sofern gewollt, im Unterricht oder zu Hause, auf das Portal geladen werden.

In höheren Jahrgängen kann anhand des coronarchivs zusätzlich die Arbeit von Historikerinnen und Historikern thematisiert und der Konstruktcharakter von Geschichte verdeutlicht und diskutiert werden.

Helfen Sie und Ihre Schülerinnen und Schüler doch mit, die Geschichte der Corona-Krise zu schreiben und für nachfolgende Generationen festzuhalten oder um es mit den Worten der Initiatoren des Portals zu sagen: „Sharing is caring – become a part of history!”

Dieses Produkt könnte Sie auch interessieren: 

"Unterricht aktuell: Pandemien in Geschichte & Gesellschaft" Die COVID-19-Pandemie hat der ganzen Welt gezeigt, wie schnell sich Gewohnheiten und gesellschaftliche Strukturen ändern können und der Menschheit damit eine neue Perspektive auf ihre Verletzlichkeit und die Globalisierung näher gebracht. Das Thema Seuchen ist plötzlich allgegenwärtig und unmittelbare Lebenswelt der Schülerinnen und Schüler.  Die neue digitale Unterrichtsreihe „Unterricht aktuell“ hat dies zum Anlass genommen und für den Bereich Geschichte und Gesellschaft auf 16 Seiten im PDF-Format Materialien und Aufgaben für Schülerinnen und Schüler ab der Jahrgangsstufe 9/10 zusammengestellt.

Fakten zum Artikel
Unterricht (< 45 Min) Schuljahr 5-13
Fachnewsletter Geschichte
NEU: Das Best-of für Ihren Geschichtsunterricht!

Jetzt kostenlos anmelden!


  • Unterrichtskonzepte und Inspiration
  • Mit Gratis-Leseprobe "Geschichte lernen"
  • Kostenlos und jederzeit kündbar