Topographie

Wie heißen die Ozeane und wo liegen sie?

Mehr als zwei Drittel der Erdoberfläche sind von Meeren bedeckt. Die Topographie der Meere zu kennen, ist eine Voraussetzung, damit sich die Schülerinnen und Schüler inhaltlich mit den Ozeanen auseinandersetzen können. Wo also liegen die großen Meeresgebiete und wie heißen sie? Das kostenlose Arbeitsblatt „Kontinente – Meere – Ozeane“ gibt einen Überblick.

Wasser mit Sonnenstrahlen
Das Weltmeer nimmt rund zwei Drittel der Erdoberfläche ein, wie auch gut auf der Weltmeere-Karte im Download zu sehen ist. Foto: © SergeUWPhoto/shutterstock.com
Gliederung des Weltmeeres
Horizontale Gliederung des Weltmeeres. Quelle: W. Gerber

Gliederung des Weltmeeres

Das Weltmeer lässt sich in verschiedene Bereiche bzw. Teilräume gliedern. Zum Beispiel kann das Weltmeer horizontal gegliedert werden. Bei der horizontalen Gliederung ergibt sich quasi eine Hierarchie, ausgehend von den fünf großen Ozeanen bis hin zu den verschiedenen Mittelmeeren. Die Abbildung zeigt die horizontale Gliederung. Insgesamt gibt es neben den fünf Ozeanen etwa 80 Nebenmeere und Mittelmeere.

Die fünf wichtigsten Ozeane sind in der nachfolgenden Tabelle zusammengefasst. Sie vermittelt einen statistischen Überblick über das Weltmeer und seine Teilräume.

Ozeane und angrenzende Meere

Fläche (in Mio. km2)

Anteil an der Weltmeerfläche (in %)

Durchschnittliche Tiefe (in m)

Maximale Tiefe (in m)

Pazifischer Ozean

166,2

46,8

3.976

11.022

Atlantischer Ozean

80,0

22,5

3.597

9.219

Indischer Ozean

74,9

21,1

3.711

7.455

Arktischer Ozean

14,0

3,9

1.225

5.449

Antarktischer Ozean

20,3

5,7

7.235

Weltmeer insgesamt

355,4

100,0

3.682,2

11.034

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Unterrichtseinheiten zum Thema Weltmeer

Innovative Unterrichtseinheiten zum Thema Weltmeer finden Sie in der Ausgabe „Weltmeer“ von geographie heute:

Mikroplastik – das kleine große Problem

Schwächt sich der Golfstrom ab?

Das Weltmeer als Müllkippe?

Weltmeere-Karte: Topographie der Ozeane im Geographieunterricht

Nicht nur bei der Behandlung von Ländern und Regionen ist topographisches Orientierungswissen erforderlich. Dieses bildet auch die Grundlage für eine fachliche Auseinandersetzung mit Ozeanen und ihren Teilräumen.

In den Klassenstufen 5 und 6 steht die globale topographische Orientierung im Vordergrund. Das Arbeitsblatt „Kontinente – Meere – Ozeane“, das kostenlos heruntergeladen werden kann, gibt einen globalen Überblick über die Lage der Kontinente und der Ozeane. Das Arbeitsblatt wird den Schülerinnen und Schülern als Kopie ausgehändigt. Es enthält eine Weltmeere-Karte mit entsprechenden Aufgaben. Sie beschriften Ozeane und Kontinente und tragen Tiefenangaben ein. Zudem können die Lernenden in der Weltmeere-Karte die Routen der großen Entdecker, zum Beispiel Kolumbus, ergänzen und diese beschreiben.

Als weiterführende Aufgabe bietet es sich an, die Schülerinnen und Schüler eine Mental Map zu jedem Ozean ausarbeiten zu lassen. Aspekte können die Lage, die Dimension und seine innere Gliederung sein. Dies unterstützt die Schülerinnen und Schüler dabei, die Systematik des Weltmeeres zu verstehen.  

Arbeitsblatt „Kontinente – Meere – Ozeane“ zum Download

Fakten zum Artikel
Unterricht (< 2 Std.) Schuljahr 5-6
Zeitschrift
geographie heute Nr. 341/2018 Weltmeer – Heft

Das Weltmeer hat für uns Menschen eine große Bedeutung.

16,90 EUR Preise jeweils zzgl. Versandkosten

Produkt ansehen