Wolfgang Fraedrich

Windy

Felsen auf Helgoland
Ein Sturmtief zieht über Helgoland hinweg. Mit Windy kann dieses verfolgt werden. , © Thomas Schnitzler/Shutterstock.com

Wolfgang Fraedrich

Mit digitalen Wetterkarten und Wetterdaten das Wetter und die Situation der Atmosphäre analysieren

Über die Website Windy können für jeden beliebigen Ort der Erde das aktuelle Wetter und Wettervorhersagen abgerufen werden. Ihr Einsatz im Geographieunterricht bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten. Die Schülerinnen und Schüler können mithilfe verschiedenster Wetterparameter Wettersituationen und -veränderungen beobachten und (ansatzweise) erklären, beispielsweise die Kohlenmonoxidbelastung in der VR China.

Sachanalyse
Windy ist eines der inzwischen zahlreichen Werkzeuge zur Veranschaulichung der aktuellen Wettersituation. Windy läuft sowohl auf dem PC/Mac bzw. Laptop/MacBook als auch auf Tablets und Smartphones mit den Systemen iOS und Android. Windy ist kostenlos nutzbar und frei von Werbung. Es gibt die Möglichkeit, ohne oder mit einem Account zu arbeiten. Das Angebot existiert seit 2014, als es unter dem Namen „windyty.com startete. Über die Bezeichnung „windytv.com (2016) wurde es 2017 schließlich „windy.com.
Außer der aktuellen Wettersituation lassen sich Wetterdaten auch über eine Zeitleiste abrufen. Darüber hinaus bietet Windy Wettervorhersagen an, die wahlweise für verschiedene Modelle (u.a. die Wettervorhersagemodelle GFS, NEMS, ICON, AROME, METEOBLUE und ECMWF; detaillierte Informationen zu den verschiedenen Wettervorhersagemodellen können u.a. unter https://kachelmannwetter.com/de/modellkarten) abgerufen werden.
Die Darstellung der Daten erfolgt selektiv nach Wetterparameter (z.B. Temperatur, Bewölkung, Niederschlag etc.) über eine große Wetterkarte, in der stufenlos vor- und zurückgezoomt werden kann (s. Abb. 3 , Abb. 1 ). Das Datenmaterial lässt sich auf verschiedene Weise abspeichern, u. a. im KML-Format (Keyhole Markup Language), das über Google Maps und Google Earth geöffnet und genutzt werden kann. Darüber hinaus können die Karten über Screenshots oder Ausschnitte daraus über Werkzeuge wie das Snipping Tool (Windows) oder Mac-OS-X-basierte Screenshot-Tools als Bilddatei abgespeichert werden. Interessant ist auch die Möglichkeit, sowohl Videos als auch animierte GIFs (Graphics Interchange Format) zu erstellen.
Alles in allem gilt für Windy: Das Angebot ist vielfältig und komplex, durch eine klare Menüführung und diverse Werkzeuge (tools) aber leicht zu erschließen. Die Arbeit mit windy.com bzw. der entsprechenden App bietet eine große Vielfalt an Möglichkeiten, sich mit dem Wetter sowie mit der Situation der Ozeane zu befassen. Neben der Vielfalt an inhaltlichem Angebot überzeugen auch die Vielfalt an Darstellungsmöglichkeiten und das Angebot an interaktiven Optionen. Die Abbildung 2 fasst die wesentlichen Aspekte zusammen.
Didaktische Analyse
Das Thema „Klima ist in verschiedenen Jahrgangsstufen Gegenstand des Geographieunterrichts, oft schon beginnend in den Klassenstufen 5/6 (z.B. in Baden-Württemberg: „Teilsystem Wetter und Klima Grundlagen von Wetter und Klima und Klimazonen Europas), dann in den Klassenstufen 7/8 (z.B. in Hamburg: „Klima- und Vegetationszonen im Überblick) bis hin zur Sekundarstufe II (z.B. in Thüringen: „Atmosphärische Prozesse als Grundlage für die Ausbildung von geographischen Zonen). Der Rückgriff auf die Aspekte „Wetter und „Klima erfolgt zudem auch im Zusammenhang mit anderen Themen, zum Beispiel bei der landwirtschaftlichen Nutzung in verschiedenen Geozonen.
Kompetenzen
Die Schülerinnen und Schüler erwerben folgende Kompetenzen. Sie können
Fachwissen
  • Wetter- und Umweltdaten erfassen,
  • Wettersituationen über verschiedene Parameter beschreiben,
  • Wettervorhersagen abrufen und beschreiben,
  • Wettersituationen und -veränderungen (ansatzweise) erklären.
Räumliche Orientierung
  • das Wetter für bestimmte (ausgewählte) Regionen/Räume beschreiben,
  • die räumlichen Dimensionen wetterwirksamer Prozesse erfassen und beschreiben.
Erkenntnisgewinnung/Methoden
  • die Funktionen der Internetseite/App Windy erschließen...
Geographie heute
Sie sind bereits Abonnent?

Mein Konto

Weiterlesen im Heft

Ausgabe kaufen

Geographie heute abonnieren und digital lesen!
  • Exklusiver Online-Zugriff auf Ihre digitalen Ausgaben
  • Print-Ausgabe der abonnierten Zeitschrift bequem nach Hause
  • Zusatzvorteile für Abonnenten im Online-Shop genießen

Zeitschrift abonnieren

Fakten zum Artikel
aus: Geographie heute Nr. 350 / 2020

Digitale Kartographie

geographie heute Kennzeichnung Unterricht (> 90 Min) Schuljahr 5-7