Friedrich Akademie Logo
Mit dem Planspiel das schuleigenes Curriculum mit Fachkonferenzen und Steuergruppen erarbeiten und umsetzen (+ Evaluation)

Im Team zum schuleigenen Curriculum (Planspiel)

Die Entwicklung eines schuleigenen Curriculums braucht eine gemeinsame Vision, ein gut zusammenarbeitendes Team und Methoden zur Umsetzung. Das Planspiel Gute Schule inspiriert alle Teilnehmenden, ihre Vision von einem gemeinsam entwickelten Curriculum mit anderen „durchzuspielen“.

 Ob Sie Lehrkraft sind, zur Schulleitung gehören, ob Sie studieren oder im Referendariat stehen – hier wird argumentiert und diskutiert, gelacht und um die beste Lösung gerungen. Kompromisse müssen ausgehandelt, Plädoyers gehalten und Ziele gemeinsam erreicht werden. Spielerisch und nah an der Realität erarbeiten die Teams eine Strategie. Erweitern Sie Ihren Blick auf kollegiale Zusammenarbeit. Lassen Sie sich begeistern Unterrichtsentwicklung gemeinsam zu denken und auszuprobieren.

Kursnummer

V50056

Zielgruppe

Grundschule, Sekundarstufe I und Sekundarstufe II

Learnings

  • Bestandsaufnahme der eigenen Schule vornehmen
  • Eine gemeinsame Vision entwickeln
  • Ziele als Team erreichen
  • Konstriktives Argumentieren und Diskutieren lernen
  • Gemeinsame Kompromissen erarbeiten
  • Entwicklung eines schuleigenen Curriculums
  • Curriculum durchzuspielen
  • Strategie für die eigene Gute Schule entwickeln

Preis

ab 1500,– €

Jetzt individuelles Angebot anfordern

Sie haben noch Fragen?
Lassen Sie sich von uns beraten!

☎  0511 40004 150
✉  leserservice@friedrich-verlag.de

Die Referenten

Alexandra Bär

Alexandra Bär

Thomas Ahnfeld - Friedrich Akademie

Thomas Ahnfeld

Die Referenten sind Referendare für das höhere Lehramt. Sie entwickelten das Planspiel „Planspiel Gute Schule – Schulentwicklung gemeinsam anstoßen“ und verantworten das gleichnamige für alle Schulformen geeignete Fortbildungskonzept.

Literatur zum Thema