André Lukoschek | Olaf Meurer

Sauber in die Zukunft?

Schaubild zur Sprachmittlung
Charakteristische Etappen der Sprachmittlung, Friedrich Verlag

André Lukoschek | Olaf Meurer

Mit einem systematischen Zugang das neue Aufgabenformat Sprachmittlung anbahnen

Macron als Klimaheld? Anhand der Auseinandersetzung mit deutscher und französischer Umweltpolitik wird gezeigt, was Sprachmittlung eigentlich ausmacht und wie Lernende in die Lage versetzt werden, dieses neue Aufgabenformat zu bewältigen.

Dass auch das eher ernste Thema „Klimaschutz einer gewissen Ironie nicht entbehrt, zeigt die Betrachtung der jüngeren deutschen und französischen Umweltpolitik: Während Deutschland den Atomausstieg bis 2022 beschlossen hat, verschiebt Frankreich die Atomwende um weitere 10 Jahre auf 2035. Zwar steigert Deutschland 2017 den Anteil erneuerbarer Energien an der Stromproduktion auf 30%, muss aber aufgrund des Atomausstiegs länger und umfangreicher fossile Energieträger nutzen. Frankreich indessen verspricht den Ausstieg aus der Energiegewinnung durch fossile Energieträger bis 2021. Das Resultat: Macron wird als Held auf der Klimakonferenz 2017 gefeiert ...
Am Beispiel dieses thematisch und interkulturell fruchtbaren Themas soll im Folgenden die Bewältigung des Aufgabenformates der Sprachmittlung durch ein systematisiertes Vorgehen erläutert werden.1 Eingebettet in eine Unterrichtssequenz zum Thema „Lénergie de lavenir steht dabei ein deutscher Zeitungartikel im Zentrum, der sich mit dem Auftritt Macrons auf dem Klimagipfel im November 2017 in Bonn beschäftigt (s. doc2 ). Ein fiktiver französischer Jugendlicher, der sich für dieses Thema interessiert, ist aufgrund der sprachlichen, inhaltlichen und kulturellen Herausforderungen auf die Schützenhilfe deutscher Altersgenossen angewiesen. Für letztgenannte soll der Artikel über das Aufgabenformat der Sprachmittlung zu einer komparativen und individuellen Auseinandersetzung im Sinne des interkulturellen Lernens führen.
Was macht Sprachmittlung aus?
Die Analyse der oben dargestellten Situation führt zu wichtigen Elementen, die eine Mittlungssituation ausmachen und zur Erstellung einer Definition2 dienen sollen:
  • Sprachmittlung ist ein komplexer, interaktiver Vorgang in einer mindestens zweisprachigen Sprech-/Schreibhandlungssituation.
  • Sprachmittlung ist die interaktive adressaten-, sinn- und situationsgerechte Übermittlung von Informationen geschriebener und gesprochener Texte von einer Sprache in die andere unter Berücksichtigung personaler und kultureller Besonderheiten.
Die Dekonstruktion dieser (und ähnlicher) Mittlungssituationen führt zu sechs charakteristischen Etappen, die als modellhaft für Mittlungsprozesse angesehen werden können (s. Kasten1 ). Sie befähigen Schülerinnen und Schüler zu einer systematischen Bearbeitung dieser Aufgabenformate.
Das angefügte fiche de méthode (doc4 ) greift die im Folgenden dargelegten Etappen auf und kann von den Schülerinnen und Schülern prozessbegleitend genutzt werden. Ausgehend von der konkreten Aufgabenstellung unseres Beispieltextes (s. doc2) für einen fortgeführten Kurs der Einführungsphase der Sek. II werden Ergebnisse, Vorgehen und eingesetzte Strategien dargestellt und reflektiert, sodass eine Übertragung auf viele andere Mittlungssituationen aus der Perspektive der Lernenden und Lehrenden möglich wird.
1. Analyse der Situation und der beteiligten Personen
Was soll wie, von wem, für wen mit welchem Ziel gemittelt werden? Im vorliegenden Beispiel schreiben die Schülerinnen und Schüler eine Mail an einen ihnen bekannten, etwa gleichalten französischen Schüler oder eine Schülerin. Dementsprechend sind Anrede und Ton vertraulich zu wählen; Erläuterungen werden wahrscheinlich im Hinblick auf die deutsche Atompolitik etwas umfänglicher sein müssen. Als Lesehilfe zur Decodierung der Aufgabenstellung hat sich eine einfache Tabelle als recht hilfreich herausgestellt (s. Kasten3
Die Aufgabenstellung
Die Aufgabenstellung
Adressat: ein gleichaltriger, französischer Jugendlicher
Ziel: die Rolle des französischen Präsidenten...
Unterricht Französisch
Sie sind bereits Abonnent?

Mein Konto

Weiterlesen im Heft

Ausgabe kaufen

Unterricht Französisch abonnieren und digital lesen!
  • Exklusiver Online-Zugriff auf Ihre digitalen Ausgaben
  • Print-Ausgabe der abonnierten Zeitschrift bequem nach Hause
  • Zusatzvorteile für Abonnenten im Online-Shop genießen

Zeitschrift abonnieren

Fakten zum Artikel
aus: Unterricht Französisch Nr. 153 / 2018

Neue Aufgabenformate

Kennzeichnung Premium-Beitrag aus "Unterricht Französisch" Unterricht (> 90 Min) Schuljahr 10-12