Claudia Böll

Faites vos jeux !

Jetons setzen
"Faites cos jeux!" ist ein Spiel, das fast ohne Vorbereitung in fast jeder Jahrgangsstufe eingesetzt werden kann., Foto: RAM–/–stock.adobe.com

Claudia Böll|Tanja Tschernoster

Sprachliche Kompetenzen spielerisch schulen

Faites vos jeux! ist ein Spiel, das kaum der Vorbereitung bedarf und in jeder Jahrgangsstufe eingesetzt werden kann. Über die Spannung des Spiels kommen Lernende miteinander ins Gespräch über Grammatik und Orthografie und vertiefen dabei ihre Kenntnisse.

Jede Lehrkraft kennt die zentrale Bedeutung von Wiederholung und Übung für das Sprachenlernen. Insbesondere wenn es um kniffelige Grammatikthemen geht, ist die intensive Auseinandersetzung mit den Phänomenen unabdinglich. Oft finden Schülerinnen und Schüler die immer wiederkehrenden Grammatikübungen jedoch langweilig und bei der Nachbesprechung von Klassenarbeiten sind sie in der Regel wenig motiviert. Hier soll nun eine Spielidee vorgestellt werden, die für Abwechslung und Spaß sorgt und Lernende dazu bringt, motiviert und intensiv über Grammatik nachzudenken. Durch sein kooperatives Setting mit Wettbewerbscharakter fördert das Spiel die Kompetenzen der Lernenden nicht nur im Bereich der Grammatik und der Orthografie, sondern auch das selbstständige und kooperative Sprachenlernen.
Zum Einsatz des Spiels
Faites vos jeux! ist ein ideales Spiel zur Rückgabe einer Klassenarbeit, wenn deutlich geworden ist, welche Hauptfehlerquellen bezüglich Grammatik und Orthografie gemacht wurden und diese aufgearbeitet und besprochen werden sollen. In der Regel ist es so, dass Schülerinnen und Schüler sich nur sehr ungern und widerwillig mit eigenen Fehlern auseinandersetzen. Oft sind sie ärgerlich, etwas nicht gekonnt zu haben, und ihre Verfassung ist so, dass die Auseinandersetzung mit ihren Fehlern zu keinem Lernerfolg führen kann, da die nötige innere Haltung dazu fehlt. Die spielerische Herangehensweise durchbricht diese Abwehrhaltung. Im Spielverlauf stehen die Lernenden den Fehlern neugierig und interessiert gegenüber, weil es nicht ihre Fehler sind, und es besteht eine wahre Chance, dass sie aus Fehlern lernen.
Es gibt noch weitere passende Gelegenheiten, das Spiel einzusetzen, wie beispielsweise nach der Einführung eines grammatikalischen Phänomens oder kurz vor einer Klassenarbeit. Immer dann, wenn kniffelige Rechtschreibphänomene oder gramatikalische Aspekte aufgegriffen werden sollen, bietet sich Faites vos jeux! an.
Die Inhalte
Im weitesten Sinne können sämtliche Themen der Grammatik und Orthografie Inhalt des Spiels werden. Denkbar sind auch Aspekte des Wortschatzes oder aus dem Bereich Landeskunde. Im gesamten Spiel geht es darum, einen Satz hinsichtlich seiner Richtigkeit unter die Lupe zu nehmen und die möglichen Fehler zu benennen. Aus welchem Bereich dieser Fehler stammt, ist letztlich egal und orientiert sich daran, was Lehrende jeweils mit ihren Schülerinnen und Schülern besprechen möchten. Durch die Setzung der Fehler bestimmt die Lehrperson die Richtung, in die sie ihre Schüler und Schülerinnen lenken möchte. Er oder sie bestimmt den Fokus.
Kurzerklärungen zum Spiel
Bei dem Spiel erhält jede Gruppe ein imaginäres Startkapital von 100€ und setzt einen beliebigen Betrag, z.B. 60€, auf ihre Antwort. Ist die Antwort richtig, so erhält sie das gesetzte Geld (also die 60€), und hat dann 160€ zur Verfügung (100€ Startkapital + 60€ Gewinn). Ist die Antwort falsch, wird ihr der gesetzte Betrag abgezogen. Die Gruppe hat dann nur noch 40€ (100€ Startkapital 60€ Spieleinsatz). Gewonnen hat die Gruppe, die am Ende des Spiels den größten Gewinn anhäufen konnte (s. doc1 ).
Vorbereitung des Spiels
Teilen Sie die Klasse in Kleingruppen von etwa drei Lernenden. Die Gruppen müssen getrennt voneinander sitzen, sodass die geführten Gespräche innerhalb der Kleingruppen nicht von den anderen mitgehört werden können.
Nun sind Sie dran: Notieren Sie einen Satz, der entweder richtig ist oder einen Fehler enthält (s. dazu auch fdt1, 2, 3, 4, 5 ) . Dieser Satz wird der Lerngruppe für etwa 10 – 15 Sekunden präsentiert. Die Schülerinnen und Schüler...
Unterricht Französisch
Sie sind bereits Abonnent?

Jetzt anmelden und sofort lesen

Weiterlesen im Heft

Ausgabe kaufen

Unterricht Französisch abonnieren und digital lesen!
  • Exklusiver Online-Zugriff auf Ihre digitalen Ausgaben
  • Print-Ausgabe der abonnierten Zeitschrift bequem nach Hause
  • Zusatzvorteile für Abonnenten im Online-Shop genießen

Zeitschrift abonnieren

Fakten zum Artikel
aus: Unterricht Französisch Nr. 159 / 2019

Spielen

Kennzeichnung Premium-Beitrag aus "Unterricht Französisch" Unterricht (< 45 Min) Schuljahr 6-9