Georgia gödecke

Montréal – Paris und zurück

Protagonisten der Webserie "Connexion en cours"
Mix aus Humor und Ernst: Webserie "Connexion en cours", Foto: TV5 Québec Canada

Georgia gödecke

Mithilfe einer Webserie Sprachbewusstheit aufbauen

Die Episoden der Webserie Connexion en cours greifen mit einem Mix aus Humor und Ernst zeitlose und aktuelle Themen auf und ermöglichen amüsante Sprachvergleiche zwischen dem français du Québec und dem français de France.

Aus beruflichen Gründen muss Mani, père québécois, francophone dorigine irannienne, einige Monate in Paris verbringen. Regelmäßig tauscht er sich während dieser Zeit mit seiner Tochter Lili und der Großmutter, die in Montréal geblieben sind, in Videoanrufen über den Alltag aus (vgl. Kasten1 ). Im Mittelpunkt stehen dabei Parallelen und Unterschiede zwischen Frankreich und Québec in Bereichen wie Sprache, Identität, Familie und Lebensweise.
Die Zuschauerinnen und Zuschauer erleben beim Betrachten der Webserie Connexion en cours die Gespräche hautnah mit und erfassen die unterschiedlichen Sichtweisen und Standpunkte, die nicht selten auf die unterschiedlichen Generationen zurückzuführen sind. Darüber hinaus entdeckt man peu à peu die Geschichte der Familie, die insbesondere von Auswanderung und Religionsfragen geprägt ist. Bei Connexion en cours handelt es sich um die erste Webserie, die 2016 als Koproduktion von TV5 Québec Canada und TV5 Monde entwickelt wurde. Ursprünglich wurden die 35 Folgen mit einer jeweiligen Länge von etwa drei Minuten auf Facebook ausgestrahlt, mittlerweile sind sie auch auf YouTube und auf der TV5-Monde-Seite zu finden.
Der Titel der Webserie ist doppeldeutig angelegt: Zum einen scheint es gar nicht so einfach zu sein, die Kommunikation via Videoanruf in Gang zu erhalten. Insbesondere die Großmutter hat mitunter Schwierigkeiten, mit der Technik zurecht zu kommen. Auf der anderen Seite deutet der Titel bereits die Herausforderung an, die Verbindung zwischen den Generationen aufrecht zu erhalten und die unterschiedlichen Sichtweisen auszutauschen.
Einsatz im Unterricht
Aufgrund ihres episodalen Charakters und ihrer vergleichsweise einfachen Dramaturgie eignet sich die Webserie für den Französischunterricht in vielerlei Hinsicht. Die einzelnen Episoden können aufgrund ihrer Kürze im Verlauf einer Unterrichtseinheit mehrfach gezeigt werden. Dabei hängen sie inhaltlich und thematisch relativ lose zusammen und können daher in Hinblick auf aktuelle und zeitlose Themen auch unabhängig voneinander aufgegriffen werden. Durch die authentische Sprachverwendung sowie das auffordernde kommunikative Gesamtangebot lässt sich die Webserie grundsätzlich zur Förderung aller wesentlichen Kompetenzbereiche einsetzen. Im funktional-kommunikativen Bereich liefert sie neben der Möglichkeit zur Förderung des Hör-Sehverstehens vielfältige Sprech- und Schreibanlässe. Gleichzeitig eignet sie sich zum interkulturellen Lernen sowie zur Förderung der Methoden- und Medienkompetenzen.
Die Progression spezifisch filmbezogener Kompetenzen lässt sich mit dem Kompetenzmodell zur Filmbildung von Blell/Grünewald/Kepser/Surkamp (2016) abbilden und kann bei der Arbeit mit der Webserie einen systematischen Aufbau von filmbezogenen und fremdsprachigen Kompetenzen leisten.
Première approche
Im Sinne einer ersten Annäherung soll es zunächst darum gehen, sich emotional und kognitiv auf die Webserie einzulassen und Motivation für die Rezeption aufzubauen (vgl. fdt1, doc2 ). Dazu schauen sich die Schülerinnen und Schüler die bande annonce unter Berücksichtigung der Fragen Qui? Où? Quoi? an. Im Rahmen der ersten Frage klären sie, welche Hauptfiguren von Bedeutung sind und welche Eigenschaften diesen Figuren anhand des kleinen Einblicks in die Webserie zugeschrieben werden können. Aspekte, die bei der Antwortformulierung eine Rolle spielen, werden in Form eines zusätzlichen Hinweises unterhalb der Aufgabe aufgeführt. Mit Blick auf die Förderung der Sprachbewusstheit als übergreifendes Lernziel dient der Hinweis auf die particularités culturelles et linguistiques dabei als erste Sensibilisierung für die...

Friedrich+ Französisch

Sie sind bereits Abonnent?

Jetzt anmelden und sofort lesen

Jetzt ganz einfach mit F+ weiterlesen

  • 30 Tage kostenloser Vollzugriff
  • 5 Downloads gratis enthalten

30 Tage kostenlos testen

Mehr Informationen zu Friedrich+ Französisch

Fakten zum Artikel
aus: Unterricht Französisch Nr. 155 / 2018

Le Québec, mais pas seulement...

Friedrich+ Kennzeichnung Unterricht (> 90 Min) Schuljahr 9-11