Ulrike C. Lange

Le Québec, mais pas seulement …

Nordamerika-Karte mit frankofonen Gebieten
Francophonie en Amérique du Nord: Provinzen und Territorien in Kanada sowie Bundesstaaten in den USA, in denen in der Bevölkerung Französisch aktiv gesprochen wird. Die Prozentzahlen geben den Anteil von Französisch als Muttersprache an., Abbildung: Friedrich Verlag

Ulrike C. Lange

Frankofone Kultur in Nordamerika

Die Beschäftigung mit der Frankofonie in Kanada und in den USA bereichert nicht nur den Unterricht um vielfältige kulturelle Aspekte, sondern bietet durch Filme und Literatur auch zahlreiche Chancen zur Vernetzung, die sich der Französischunterricht nicht entgehen lassen sollte.

Französischunterricht bedeutet, nicht nur Frankreich in den Blick zu nehmen, sondern zielkulturell auch über das Hexagon hinaus zu schauen. Bei weltweit 274 Millionen Französisch sprechenden Menschen bei steigender Tendenz (vgl. OIF 2014), die auf allen Kontinenten zu finden sind, ist das Angebot an frankofoner Kultur groß. Auch in Nordamerika wird Französisch gesprochen (7,6% als Muttersprache, 13% lernen es als Fremdsprache, ebd.). Vor allem gilt dies natürlich in Kanada, wo das Französische eine der beiden offiziellen Landessprachen ist. In der Provinz Québec ist das Französische für knapp 80 Prozent der Bevölkerung die Muttersprache, in der maritimen Provinz Neu-Braunschweig für fast ein Drittel. Auch in anderen Provinzen und Territorien Kanadas gibt es frankofone Minderheiten (vgl. Kasten1 ). Sogar in den USA sprechen im Norden des Bundesstaates Maine an der Grenze zu Neu-Braunschweig bis zu 83% der Menschen in manchen Gemeinden Französisch als Muttersprache (vgl. www.census.gov) und in Louisiana wird das Französische der historisch bedingten culture acadienne (englisch: cajun) von offizieller Seite gefördert, wie sich auch an den Aktivitäten des 1968 eingerichteten Council for Development of French in Louisiana (CODOFIL) ablesen lässt.
Der nordamerikanische Kontinent hat also durchaus verschiedene Spielarten frankofoner Kultur zu bieten, die den Französischunterricht bereichern können. Dies kann mit einem landeskundlichen Ansatz geschehen, der das soziokulturelle Orientierungswissen dieser frankofonen Region in den Fokus nimmt. Hier soll aber darüber hinaus ausdrücklich dafür plädiert werden, in gemischte Dossiers zu übergeordneten Themen (z.B. Identité et questions existentielles, (Im-)Migration et intégration, Conception de vie etc.) immer wieder auch Texte aus diesem Kulturraum gleichberechtigt zu integrieren und diese nicht nur in einer speziellen Unterrichtssequenz zu „Québec zu behandeln. Besonders wichtig ist es dabei in jedem Fall, nicht nur den Blick aus französischer Sicht auf Québec zu richten, wie dies leider oft geschieht (etwa in den Texten des NRW-Abiturs zu Québec 2016), sondern vor allem authentische Texte zu wählen, die nicht von außen, sondern von innen auf die Region schauen. Der Zugang zur frankofonen Kultur Nordamerikas soll durch den folgenden Überblick erleichtert werden, der Geografie und Geschichte, Identität, Sprache und Kultur in den Blick nimmt und in Le Québec en bref (Kasten3) das Wesentliche auf den Punkt bringt. Eine Aufstellung von Texten und den damit verbundenen unterrichtlichen Verknüpfungsmöglichkeiten (doc2 ) sowie eine kommentierte Bibliografie (doc3 ) geben Beispiele für geeignete Texte und unterschiedliche Ansätze.
3|Le Québec en bref
3|Le Québec en bref
Le Canada: pays officiellement bilingue (français-anglais) entre les océans Atlantique et Pacifique, deuxième pays du monde avec une surface de plus de dix millions de km². Le Canada compte trois territoires et dix provinces. Dans huit provinces, la langue officielle est langlais, tandis quau Québec, cest le français, le Nouveau-Brunswick étant officiellement la seule province bilingue.
Le Québec: la plus grande province du Canada, située à lest du pays sur locéan Atlantique
Québec: ville dun peu moins dun million dhabitants, la capitale de la province du Québec
La signification de son nom: «Là où le fleuve se rétrécit» en algonquin
Le surnom: la Belle Province
La géographie: Lartère vitale est le fleuve Saint-Laurent, dit « le Fleuve », où sur ses bords se trouvent la plupart des habitations. La nature est...
Unterricht Französisch
Sie sind bereits Abonnent?

Jetzt anmelden und sofort lesen

Weiterlesen im Heft

Ausgabe kaufen

Unterricht Französisch abonnieren und digital lesen!
  • Exklusiver Online-Zugriff auf Ihre digitalen Ausgaben
  • Print-Ausgabe der abonnierten Zeitschrift bequem nach Hause
  • Zusatzvorteile für Abonnenten im Online-Shop genießen

Zeitschrift abonnieren

Fakten zum Artikel
aus: Unterricht Französisch Nr. 155 / 2018

Le Québec, mais pas seulement...

Kennzeichnung Premium-Beitrag aus "Unterricht Französisch" Methode & Didaktik Schuljahr 6-13