Stefanie Frisch

Ways to pull yourself out of a funk

Stefanie Frisch

Einen Ratgeber gegen schlechte Laune schreiben

In der 5. Klasse sind Lernende halb Kind, halb Teenager: In der Grundschule eben noch die „Großen gewesen, sind sie jetzt wieder die Kleinsten. Kein Wunder, dass die Gefühle manchmal Achterbahn fahren. Doch wie wird man die schlechte Laune wieder los? Das Musikvideo zum Lied Sing! von Pentatonix regt die Lernenden dazu an, einen Ratgeber mit Tipps zu schreiben, wie man schlechte Laune vertreibt. Dazu müssen sie ihr Hörverstehen nutzen und passenden Wortschatz und Grammatik aktivieren. Am Ende stellen sie ihre good mood toolbox mündlich vor.

Das Lied Sing greift einen Gemütszustand auf, der den Lernenden im fünften Schuljahr wohl vertraut sein dürfte: Morgens mit schlechter Laune aufzuwachen und nicht genau zu wissen, woher diese eigentlich kommt. Das Lied der fünfköpfigen A-Cappella-Gruppe Pentatonix (https://ptxofficial.com/home)verbreitet sprühende Freude am Gesang und am Leben: Es lädt dazu ein, alles stehen und liegen zu lassen und einfach zu singen. Das Lied erklärt auch, warum Singen gute Laune bereitet: It helps you lose control. Mehr noch als der Liedtext selber kann das dazugehörige Musikvideo dazu dienen herauszufinden, was andere Menschen gegen schlechte Laute tun. Das Musikvideo zeigt die Aktivitäten skating, juggling, doing sports, playing with pets, painting, dancing, meeting friends, travelling. Die Arbeit mit dem Song entspricht den Vorgaben der aktuellen Lehrpläne für die fünfte und sechste Klasse. Dort stehen Themen aus der Lebenswirklichkeit der Kinder im Mittelpunkt. Sprachlich ist das Lied ebenfalls angemessen. Es enthält zahlreiche Wiederholungen, einfachen Alltagswortschatz und basale grammatische Strukturen wie Imperative, Verben im Präsens und in der Vergangenheit (vgl. Auswahlkriterien z.B. in Haß 2006:158).
Target task: Die Schreibaufgabe Lets create a good mood toolbox
Die target task stellt das Schreiben zu einem persönlichen Thema ins Zentrum: Die Lernenden schreiben einen Mini-Ratgeber, in dem sie ein bis zwei Ideen vorstellen, wie sich schlechte Laune vertreiben lässt (good mood toolbox). Das Lied bietet einen motivierenden Rahmen für das Verfassen von Tipps und Tricks. Gleichzeitig trainieren die Lernenden ihr Hör-/Sehverstehen, das Lesen und das Sprechen. Funktional wird neuer Wortschatz eingeführt und geübt, um die Schülerinnen und Schüler auf die Zielaufgabe vorzubereiten. Lernstärkere Kinder können die Verwendung des simple past üben, wenn sie von eigenen Strategien berichten, die ihnen geholfen haben, als sie in einer bestimmten Situation schlechte Laune hatten. Anhand von Beispieltexten schreiben die Lernenden kurze individuelle Texte, in denen sie sich mit dem Inhalt des Liedes auseinandersetzen und diesen auf ihre eigene Lebenswelt beziehen.
Einstimmung auf das Thema
Die Lehrperson zeigt Bilder von Kindern, die richtig schlecht gelaunt sind (Look at these pictures of children in a bad mood. What do you think: Why are they feeling so bad/so grumpy?, s. Bilder auf worksheet 1). Gemeinsam spekuliert die Klasse, welche Gründe es für die schlechte Laune der Kinder geben könnte (Maybe they had a fight with a friend/their parents. Maybe they wanted to do something and their parents said no). Diese Überlegungen leiten über zur ersten Begegnung mit dem Lied: Jeder Mensch ist mal schlecht gelaunt und dafür kann es die unterschiedlichsten Gründe geben. Aber wie wird man die schlechte Laune wieder los? Welche Ideen werden im Lied vorgestellt?
Erste Textbegegnung und erste Reaktionen
Die Lehrperson zeigt das Video zu Sing (https://youtu.be/Yc7-krRX8uA über das Whiteboard oder den Beamer. Im Anschluss erhalten die Lernenden die Gelegenheit, sich spontan zum Video zu äußern. Was gefällt ihnen daran? Was gefällt ihnen nicht? Welche Möglichkeiten, schlechte Laune zu vertreiben, werden darin gezeigt? Eventuell sagt schließlich ein Lernender oder eine Lernende, dass die Band versucht,...

Friedrich+ Deutsch

Sie sind bereits Abonnent?

Mein Konto

Jetzt weiterlesen mit Friedrich+ Englisch!

  • Digitaler Vollzugriff auf die Inhalte der Zeitschriften Unterricht Englisch und Englisch 5-10
  • Intuitive Benutzeroberfläche mit thematischer Struktur und intelligenter Suche
  • Jährlich über 100 neue didaktische Beiträge, Unterrichtseinheiten, Arbeitsblätter, Lesetexte, Bildmaterial, Filmsequenzen, Hörtexte, Methodenkarten, Lernplakate, Klausuren und vieles mehr

Zur Bestellung

Fakten zum Artikel
aus: Unterricht Englisch Nr. 164 / 2020

Integrated skills

Friedrich+ Kennzeichnung Unterricht (45-90 Min) Schuljahr 5-6