Christine Röder

Der Konstantinbogen in Rom bei Sonnenuntergang
Der Konstantinbogen in Rom bei Sonnenuntergang, Foto: © Julius_Silver / Pixabay

Christine Röder

Schmelztiegel Rom: ein internationales Treffen (Klasse 7 – 10)

Die folgenden Minidialoge (Material 1 , Lösung: ) lassen sich in einer Leerlaufphase im Lateinunterricht oder in einer Vertretungsstunde auch in anderen Fremdsprachenklassen einsetzen. Sie sind mit Blick auf die Sprachenfolge der eigenen Schule und den Lernstand der Schüler schnell anpassbar und lassen sich auch ohne großen Aufwand um bekanntes oder angestrebtes Vokabular ergänzen. Mindestens eine Sprache sollte den Schülern nicht geläufig sein, um entdeckendes Lernen zu gewährleisten. Auch kann man Schülerinnen und Schüler mit abweichender Muttersprache als Experten einbinden und ebenfalls kleine Dialoge in ihrer Muttersprache schreiben und der Klasse vorstellen lassen.
Spielerisch kann dann jeweils eine kleine Einheit zur Sprachentwicklung behandelt werden, die je nach Interesse der Schülerinnen und Schüler oder der Intention des Lehrenden erweitert werden kann. Auch Grammatikübungen sind leicht herzustellen, indem man z.B. für die Vertiefung der indirekten Rede eine schwerhörige Person einbauen lässt.

Friedrich+ Deutsch

Sie sind bereits Abonnent?

Jetzt anmelden und sofort lesen

Jetzt ganz einfach mit F+ weiterlesen

  • 30 Tage kostenloser Vollzugriff
  • 5 Downloads gratis enthalten

30 Tage kostenlos testen

Mehr Informationen zu Friedrich+ Englisch

Fakten zum Artikel
aus: Altsprachlicher Unterricht Nr. 3 / 4

Catull

Premium-Beitrag aus "Der Altsprachliche Unterricht" Unterricht (< 2 Std.) Schuljahr 7-10