Margitta Kuty Let the music inspire you

Eine Szene visualisieren und dazu ein Scribble für ein Storyboard anfertigen

In dieser Unterrichtsstunde vergegenwärtigen sich die Lernenden, wie entscheidend Musik die Wahrnehmung von Filmen beeinflusst, und erhalten die Möglichkeit, ihre affektiven Reaktionen kreativ zu verarbeiten.

Über Lieblingsfilme sprechen
Zum Einstieg werden die Lernenden gebeten, ihre Lieblingsfilme zu nennen und Gründe dafür anzugeben: What are your favourite films? Why do you like that film so much? What is special about it? Die Lehrkraft fragt dabei auch nach der Musikbegleitung: Do you remember the music/the soundtrack? Can you describe it, or can you sing or hum it?
Passende Musik zu einem Bild auswählen
Die Lehrkraft zeigt anschließend das Foto Standing on a ledge (1, digitales Material ) per Smartboard oder Beamer. Die Lernenden sagen, was sie sehen, welche Gefühle das Bild bei ihnen weckt und wie sie die Atmosphäre darin beschreiben würden. Have a look at the picture. What can you see? What feelings does it evoke? How would you describe the atmosphere in the photo? Einige Beispiele für mögliche Beiträge: You can see a foot/a white sneaker on a ledge in the mountains. The ledge seems to be very high. From up there you look into a dark abyss. I feel scared/excited when I look at the photo./It makes me nervous. The atmosphere is exciting/dangerous/scary/thrilling. Falls den Lernenden hierbei passendes Vokabular fehlt, können sie es auf Deutsch nennen; die Lehrkraft bringt dann die englischen Entsprechungen ein und schreibt sie an die Tafel.
Im Folgenden hört die Klasse jeweils etwa 30 Sekunden lang Anfänge von drei verschiedenen Musikstücken (Kasten mit Vorschlägen).
Vorschläge für die Musikauswahl
Vorschläge für die Musikauswahl
Lehrkräfte, die ein Abonnement bei einem Musikstreaming-Dienst haben, stellen am besten als Vorbereitung für die Stunde eine Playlist zusammen. Ansonsten wird man auf YouTube leicht fündig.
  • Zu dem Foto Standing on a ledge könnten beispielsweise drei Instrumentalstücke vorgespielt werden, die sich unter den Suchbegriffen instrumental crime, adventure sowie love and pain finden. Die Aufnahmen sollten nach etwa 30 Sekunden ausgeblendet werden.
  • Beim Brainstorming für eine eigene Filmszene lässt sich die Fantasie der Lernenden durch ein dynamisches oder dramatisches Musikstück anregen (Suchbegriffe: instrumental fast-paced music, epic and dramatic music, sad cinematic music/ambience).
In Partnerarbeit entscheiden sich die Lernenden für eines der Stücke und begründen, warum dieses aus ihrer Sicht geeignet ist: Now listen to three different pieces of music. Which one matches the picture and why? Talk to your partner and decide.
Wortschatz sammeln
Um den Lernenden die nächsten beiden Schritte zu erleichtern, wird nun Vokabular aktiviert und erweitert: Write down five words for film genres, five words to describe people and five words for feelings. You have two minutes for this.
Anschließend werden die Ergebnisse im Plenum zusammengetragen und von der Lehrkraft an der Tafel festgehalten. Danach können die Bildkarten zu Film genres (Material) einbezogen werden, indem die Lernenden überprüfen, welche weiteren Bezeichnungen darauf gelistet sind.
Eine Filmszene visualisieren
Die Lehrkraft umreißt den weiteren Stundenverlauf: You are now going to listen to a piece of cinematic music. Afterwards you can create a short film scene that matches this music.
Die Lernenden erhalten das Arbeitsblatt Ideas for our own film scene (2) und hören ein Musikstück, gegebenenfalls auch zweimal (Kasten mit Vorschlägen). Dabei tragen sie ihre Ideen in eine Tabelle ein, unter anderem zum Setting, zu den Charakteren, zur Atmosphäre umd zum Plot. Wenn ihnen Wortschatz fehlt, notieren sie die betreffenden Wörter auf Deutsch und schlagen das Vokabular anschließend nach.
Alternative
Falls mehr Zeit zur Verfügung steht, etwa weil es an der betreffenden Schule keine...

Friedrich+ Deutsch

Sie sind bereits Abonnent?

Jetzt anmelden und sofort lesen

Jetzt weiterlesen mit Friedrich+ Englisch!

  • Digitaler Vollzugriff auf die Inhalte der Zeitschriften Unterricht Englisch und Englisch 5-10
  • Intuitive Benutzeroberfläche mit thematischer Struktur und intelligenter Suche
  • Jährlich über 100 neue didaktische Beiträge, Unterrichtseinheiten, Arbeitsblätter, Lesetexte, Bildmaterial, Filmsequenzen, Hörtexte, Methodenkarten, Lernplakate, Klausuren und vieles mehr

30 Tage kostenlos testen

Mehr Informationen zu Friedrich+ Englisch

Fakten zum Artikel
aus: Englisch 5-10 Nr. 52 / 2020

Silent Films

Friedrich+ Kennzeichnung Unterricht (2-10 Std.) Schuljahr 7-8