Wortschatz und Grammatik integriert entwickeln

Wortschatz und Grammatik integriert entwickeln

Unterricht Englisch | Ausgabe Nr. 140/2016

Die Trennung der sprachlichen Mittel in Grammatik und Wortschatz verkompliziert das Fremdsprachenlernen unnötig. Wer Sprache in sogenannten chunks, also häufigen Wortverbindungen oder quasi-lexikalisierten grammatischen Formen, erwirbt, spricht flüssiger und idiomatischer – auch ohne die dahinterliegenden Grammatikregeln analysieren zu müssen. Das Wiedererkennen von chunks hilft, gesprochene Sprache schneller zu verstehen. Das bewusste Sammeln dieser Sprach-Versatzstücke erweitert den Wortschatz effizient und fördert das Sprachbewusstsein.

Inhaltsverzeichnis
‚Grammatik‘ als chunk verwenden
Friedrich+ Kennzeichnung Methode & Didaktik Schuljahr 5-13

Die Arbeit mit den sprachlichen Mitteln ist kein Selbstzweck, sondern muss die Kompetenzentwicklung der Lernenden aktiv unterstützen. Deshalb muss sie in relevante Inhalte eingebunden sein. Dafür müssen grammatische Strukturen gar nicht oder erst in einem nachgeordneten focus on form kognitiviert werden. Wichtig ist, dass die Lernenden sie verwenden und zur sprachlichen Routine werden lassen. Die Methode im Fokus zeigt, wie Lehrkräfte dies im Unterricht organisieren können. 

Foto: Alexandra/unsplash.com
Eine Monster-Castingshow inszenieren, chunks zur Beschreibung von Personen und Tagesabläufen erwerben The World’s Next Top Monster
Friedrich+ Kennzeichnung Unterricht (> 90 Min) Schuljahr 5-6

Die Federation of Fright kürt das schrecklichste Monster des Jahres. Die Monster Medal erhält dasjenige mit den furchtbarsten Eigenschaften und Terrortaktiken. Angelehnt an das Bilderbuch The Monster Diaries entwerfen die Lernenden ihr eigenes Ungeheuer, halten dessen Aktivitäten in einem Terminkalender fest und präsentieren es in einer Castingshow. Dabei erwerben sie inhaltliche und syntaktische chunks zur Beschreibung von Personen und Tagesabläufen. 

Chunks zu Erfahrungen verwenden und analysieren Have You Ever Worn a Diving Suit?
Friedrich+ Kennzeichnung Unterricht (45-90 Min) Schuljahr 7-7

Ein Tutu, einen Smoking oder eine grüne Perücke – in dieser Unterrichtssequenz tauschen sich die Lernenden zu ungewöhnlichen Kleidungsstücken aus, die sie schon einmal getragen oder gesehen haben. In diesem Kontext verwenden sie „have + past participle“ mit den lexikalischen Markern ever, never, before und reflektieren erst im Nachhinein über die grammatische Struktur dieses chunks – und erfahren Nebenbei jede Menge Verrücktes über ihre Mitschüler.

Die Lieblingsfernsehsendung in video selfies vorstellen, chunks für eine Filmrezension erwerben Definitely Check This Out
Friedrich+ Kennzeichnung Unterricht (> 90 Min) Schuljahr 9-9

Online-Mediatheken ermöglichen es, englischsprachige TV-Serien ­jederzeit und nach Wunsch das ganze Wochenende lang zu gucken – genügend Gesprächsstoff für den Englischunterricht. In dieser Kurz­reihe stellen sich die Lernenden gegenseitig ihre Lieblingsserien in ­einem Handyfilm (video selfie) vor, in dem sie syntaktische chunks aus einem Modellvideo nutzen.

Foto: PDPics/pixabay.com
Chunks und phrases in der politischen Rede Sprach- und genrebewusstes Lernen
Friedrich+ Kennzeichnung Unterricht (> 90 Min) Schuljahr 10-13

Was und wie wir etwas sagen oder schreiben, hängt vom jeweiligen Zweck der Kommunikation ab: vom kommunikativen Ziel und von unseren Annahmen über den besten Weg dahin, von den Beteiligten, von der Art der Interaktion und der Situation. Diese Zweckgebundenheit lässt sich bis hinunter auf die Ebene der Sätze und der Wortwahl verfolgen. Dazu analysieren die Lernenden eine Rede Baracks Obamas, in der der Redner seine Pläne zur Gesundheitsreform vor dem US-Kongress „verkauft“.

Foto: YeriLee/pixabay.com
Kollokationen mit Textkorpora überprüfen, eine Reportage erstellen Definite Must-Haves For Beautiful Men
Friedrich+ Kennzeichnung Unterricht (> 90 Min) Schuljahr 10-13

Heißt es “example for” oder “example of”? Spricht man von “beautiful men” oder von “handsome­ men”? Die Lernenden erwerben Strategien, wie sie in Textkorpora der englischen Sprache den korrekten chunk identifizieren und sich gezielt idiomatische Wendungen aneignen können. Mit diesen verfassen sie einen Live-Kommentar zu einer Modeschau oder einem Fußballspiel.

Foto: Siora Photography/unsplash.com
Reading Corner: Crime Fiction
Friedrich+ Kennzeichnung Methode & Didaktik Schuljahr 9-13

Mit Krimis, die einen Großteil der Unterhaltungsliteratur ausmachen, lässt sich Lust aufs Lesen machen. Die vorgestellten Titel, die fast alle in Serie gegangen sind, haben ganz ­unterschiedliche Ermittler zu bieten. Es muss allerdings nicht immer ein ganzer Thriller sein, die packenden Eingangskapitel tun es auch. Die ersten Seiten haben es bei allen Buch­­­­empfehlungen in sich. Auch eine Untersuchung oder ein Vergleich der Buchcover ist lohnend.