Susanne Quandt

Authentisches Material in Prüfungen nutzen

© Foto: Susanne Quandt, mit Genehmigung von Virgin Trains

Susanne Quandt

Realien im Englischunterricht spielen gerade im Anfangsunterricht eine große Rolle. Visuelle Eindrücke unterstützen das Lernen und Dinge, die gefühlt oder geschmeckt werden können, üben immer eine besondere Faszination aus.
Nicht umsonst sind deshalb Wort-Bildkarten beliebt. Oft ist es für Lernende in der Sekundarstufe I motivierender, tatsächliche Stadtpläne zu sehen als über gezeichnete schematisch konstruierte Stadtpläne zu sprechen. Die Lernenden freuen sich, wenn die Lehrkraft von ihren Reisen Stadtpläne aus britischen, australischen oder amerikanischen Städten sammelt und mitbringt und den Lernenden so einen Einblick in die Lebenswelt anderer Länder bietet. Ebenso sind authentische Speisekarten überzeugendere Sprechanlässe als konstruierte (siehe information-gap activity).
Bildimpulse als Sprechanlass
Für Leistungssituationen wie Sprechprüfungen können nicht nur Fotos, sondern ebenso Broschüren oder Speisekarten als Sprechanlässe genutzt werden. Auf Bildkarte 1 (Materialpaket)* sehen die Lernenden beispielsweise vier Wege, sich in der Großstadt fortzubewegen: Mit öffentlichen Verkehrsmitteln, mit dem Taxi, mit dem Rad oder zu Fuß. In Jahrgang 5/6 kann hierzu die Arbeitsanweisung lauten: Look at the picture. What can you see? Talk about it and answer the questions below. Try to talk for a minute.
  • Where does the bus go?
  • What kind of car is the silver one?
  • What are the people on their bikes waiting for?
  • Describe the people in the foreground. What do they want to do?
Die Leitfragen dienen den Lernenden als Unterstützung. Anschließend können die Lernenden noch eine eigene Präferenz äußern: What do you like best: walking, going by bike, taking a bus or taking a taxi?
Im 7. und 8. Jahrgang erwarten wir, dass die Lernenden etwa doppelt solange sprechen. Dazu kann eine Plakette an einer Hauswand als Sprechimpuls dienen (Bildkarte 2 ). Die Arbeitsanweisung lautet dann: Look at the picture. Describe it and answer the questions below. Try to talk for two minutes.
  • What happens to the stone depending on the weather?
  • Why does this forecast make people laugh?
Im Doppeljahrgang 9/10 sollten die Lernenden wie in der Abschlussprüfung in der Lage sein, ungefähr drei Minuten monologisch zu sprechen. Es können auch mehr als ein Bild genutzt werden. Bildkarten 3 und 4 zeigen z. B. zwei Geschäfte in Großbritannien: Look at these pictures. Describe them in detail. Answer the questions below. Try to talk for three minutes.
  • What would you buy there? Why?
  • How would you ask for the items you wish to buy?
  • Would you like to be the shop owner? Why? Why not?
Neben monologischen Bildbeschreibungen eignen sich ebenso information-gap activities, um Informationen auszutauschen. Hierbei erhält ein Prüfling einen Ausschnitt einer Broschüre oder eines Plakats mit Informationen, die der andere Prüfling mit Hilfe von Fragewörtern oder Schlüsselwörtern erfragen soll. Danach werden mit neuen Karten die Rollen getauscht. Die Arbeitsanweisungen für eine Speisekarte kann hierbei lauten:
  • In this part you are going to talk to each other. Candidate 1, here is some information about an English restaurant. Candidate 2, you dont know anything about this restaurant. Ask Candidate 1 some questions about it. These words may help you.
  • Candidate 2: Talk to your friend. Ask for the following information: name, type of meal, opening hours, which menus to choose from, costs, reservations.
Ebenfalls geeignet für Sprechprüfungen sind paired discussions, denn für kontroverse Themen finden sich oft auf Plakaten, Anzeigen oder besonderen Fotos Anknüpfungspunkte. Die Lernenden beschreiben dann nicht nur das, was sie sehen, sondern unterhalten sich über einen Konflikt. Gemeinsam finden sie eine Problemlösung. Diese Phase dauert ca. 2 Minuten in Jahrgang 5/6, 4 Minuten in Jahrgang 7/8 und 56 Minuten in Jahrgang 9/10. Zu einem Plakat des Zugunternehmens VirginTrains kann die Aufgabenstellung wie...

Friedrich+ Deutsch

Sie sind bereits Abonnent?

Jetzt anmelden und sofort lesen

Jetzt weiterlesen mit Friedrich+ Englisch!

  • Digitaler Vollzugriff auf die Inhalte der Zeitschriften Unterricht Englisch und Englisch 5-10
  • Intuitive Benutzeroberfläche mit thematischer Struktur und intelligenter Suche
  • Jährlich über 100 neue didaktische Beiträge, Unterrichtseinheiten, Arbeitsblätter, Lesetexte, Bildmaterial, Filmsequenzen, Hörtexte, Methodenkarten, Lernplakate, Klausuren und vieles mehr

30 Tage kostenlos testen

Mehr Informationen zu Friedrich+ Englisch

Fakten zum Artikel
aus: Englisch 5-10 Nr. 42 / 2018

Great Britain

Friedrich+ Kennzeichnung Abitur & Prüfung Schuljahr 5-10