Podcast per App erstellen

Amazing actors who make the film

Die edu app Spreaker lässt sich ohne technische Kenntnisse leicht im Unterricht einsetzen – für einen film review der originellen Art: Mit der app sprechen die Lernenden einen radio show podcast ein, in dem sie ihren Lieblingsfilm präsentieren. Dabei verbindet diese Aufgabe analoges und digitales Lernen zu einer blended learning-Einheit.

Kino im Dunklen - Podcast erstellen Unterricht Englisch
Tollen Film gesehen? Mit der app Spreaker erstellen die Lernenden eine Filmkritik und zeichnen sie für einen Podcast auf. Photo by Jeff Pierre on Unsplash

Eines ist klar: Englischunterricht muss auch im digitalen Zeitalter nach wie vor von den Inhalten, Themen und Aufgaben her gedacht sein. Apps sind darin kein Selbstzweck. Sie sind Werkzeuge, mit denen sich blended learning-Szenarien organisieren und steuern lassen, die mit traditionellen Mitteln vielleicht nicht möglich wären. Mit ihnen kann man multimediale Lernprodukte wie einen Podcast mit einer Filmkritik gemeinsam erstellen - und zwar unabhängig vom Lernort Schule.

Einen radio show podcast erstellen - Unterricht kreativ gestalten

Die Lernenden einer 9. oder 10. Klasse erstellen einen radio show podcast, also eine mündlich vorgetragene Filmkritik eines englischsprachigen Films. Mit Unterstützung der edu app Spreaker gestalten sie eine Filmrezension. Darin wenden sie themenspezifisches Vokabular an wie

  • the film is about … 
  • I would give the film three out of five stars …
  • the protagonists fall in love …
  • director, cast, producer etc..

Dazu müssen sie eine kurze Inhaltsangabe formulieren. Für Lernende, die vergessen haben, wie das geht, gibt es hier ein paar Tipps von Jochen Lüders.

Unterricht Englisch Nr. 144/2016 Digital Classroom – Mit Special Bob Dylan

Seit Internet, Computer, Smartphone & Co immer und überall für jeden verfügbar sind, haben sich auch Unterrichtsprozesse gewandelt. Mehr dazu finden Sie in dieser Ausgabe.

18,50 EUR Preise jeweils zzgl. Versandkosten

Produkt ansehen

Aufgabe vorbereiten

Die Aufgabe wird im Unterricht vorbereitet. Die Klasse erarbeitet anhand von beispielhaften film reviews Informationen dazu,

  • wie man reviews verfasst und
  • was die typischen review phrases sind

Mit der edu app Spreaker produzieren die Lernenden die Podcasts zuhause in Gruppen. Dazu verfassen sie ein Drehbuch für die Radioshow und üben dieses im gesprochenen, dialogischen Diskurs so oft wie möglich, bis sie den Eindruck haben, die „perfekte” Show produziert zu haben (positiv konnotiertes drill and practice-Schema). Ihre Ergebnisse präsentieren sie in der Folgestunde.

Die edu app Spreaker

Spreaker ist eine sehr intuitive app: Sie hat eine einfache Bedienoberfläche und die Aufnahme ist unkompliziert. Sie bietet viele kostenlose Soundeffekte an, die die Lernenden zum Beispiel als jingle für ihren Beitrag verwenden können . So funktioniert’s:

So konzentrieren sich die Lernenden weniger auf die Technologie als auf die Inhalte und Aufgaben des Englischunterrichts.

Ziele

Diese Aufgabe verbindet Inhalte aus den Präsenzstunden synergetisch mit der Arbeit mit einer edu app. Dabei festigen die Lernenden ihre Kenntnisse zum Beispiel darin, wie man eine Filmkritik schreibt/produziert und wie man fachspezifisches Vokabular im aufgabenrelevanten Diskurs stringent einsetzt.

Das blended learning-Konzept

Der Einsatz dieser edu app erfolgt unter klaren Aufgabenstellungen, als holistisches lesson design mit analogen und digitalen Phase. Die Bearbeitung der Aufgabe erfolgt sowohl im Klassenzimmer als auch zu Hause und eventuell gemeinsam mit Klassenkameraden. Die edu app ist somit keine Ergänzung und kein Bonus zum bestehenden lesson design. Sie ist vielmehr ein integraler Bestandteil der gesamten blended learning-Einheit, die keine örtlichen bzw. zeitlichen Grenzen hat (diverse Arbeitsaufträge können zuhause erledigt werden). Der Lernprozess erfolgt somit nahtlos, in der Fachsprache „seamless” genannt.


Dieser Blogpost ist ein Auszug aus Torben Schmidt/Thomas Strasser (2016): „Digital Classroom.“ In: Der Fremdsprachliche Unterricht Englisch, Ausgabe 144 [Digital Classroom]. 2- 7.

Fakten zum Artikel
Unterricht (45-90 Min) Schuljahr 8-10
Zeitschrift
Computer + Unterricht Nr. 90/2013 Podcasts und Audioprojekte

Im Zuge der Digitalisierung verändern sich derzeit die Audiowelten enorm, also die Welterfahrung über das Ohr. Entsprechend benötigen Heranwachsende nicht nur entsprechende Medienkompetenz, sondern auch Zuhörkompetenz. Dieses Heft zeigt Ihnen, wie sich entsprechende Kompetenzen fördern lassen und welche Potenziale Audiomedien für das Lernen bieten.

19,50 EUR Preise jeweils zzgl. Versandkosten

Produkt ansehen
Zeitschrift
Englisch 5–10 Nr. 39/2017 Einfach sprechen! Es gibt immer wieder Situationen im Englischunterricht, in denen Lernende sprachlich nicht das aussprechen können, was sie inhaltlich mitteilen möchten. Dies kann an fehlenden sprachlichen Mitteln oder an fehlendem Mut liegen, sich in der Fremdsprache auszudrücken. Gute Vorbereitung hilft.

35,70 EUR Preise jeweils zzgl. Versandkosten

Produkt ansehen
Zeitschrift
Unterricht Spanisch Nr. 59/2017 Aprender con dispositivos móviles

Internetfähige mobile Endgerät wie das Smartphone oder das Tablet sind aus unserem Alltag kaum noch wegzudenken. Und auch die Schülerinnen und Schüler tragen ihre Handys ständig bei sich. Da liegt es nahe, diese Geräte sinnvoll in den schulischen Kontext einzubauen und für das Erlernen der Fremdsprachen zu nutzen.

18,50 EUR Preise jeweils zzgl. Versandkosten

Produkt ansehen
Zeitschrift
Unterricht Englisch Nr. 140/2016 Wortschatz und Grammatik integriert entwickeln

Die Trennung der sprachlichen Mittel in Grammatik und Wortschatz verkompliziert das Fremdsprachenlernen unnötig. Wer Sprache in sogenannten chunks, also häufigen Wortverbindungen oder quasi-lexikalisierten grammatischen Formen, erwirbt, spricht flüssiger und idiomatischer – auch ohne die dahinterliegenden Grammatikregeln analysieren zu müssen.

18,50 EUR Preise jeweils zzgl. Versandkosten

Produkt ansehen