Henning Peppel

Das „Bödetchen“ im Spanischunterricht

Schülerinnen, Schüler und Lehrer lauschen einer Mitschülerin.
Die Lerner lauschen einer Muttersprachlerin, die einen vorgefertigten Text präsentiert., (© Foto: JackF/stock.adobe.com)

Henning Peppel

Mit Schülern das [r] ins Rollen bringen

Die Schüler werden Schritt für Schritt an das spanische [r] herangeführt. Sie erarbeiten zunächst den unverkennbaren Unterschied zwischen dem spanischen Zungenspitzen-r und dem deutschen Rachen-r, um dann mithilfe verschiedener Übungen die eigene Aussprache zu verbessern und zu festigen.

Ihre Schülerinnen und Schüler haben Schwierigkeiten mit dem spanischen Zungenspitzen-r? Dann probieren Sie unterschiedliche Methoden und Lernwege aus, diesen Laut zu trainieren. Nutzen Sie dabei auch die vertrauten Laute des Deutschen.
„Das ist ja ein Kampf gegen Windmühlen. Diese Bemerkung wurde mir zuweilen entgegengebracht, wenn Kollegen von meinem Vorhaben erfuhren, den Schülern die korrekte Aussprache des spanischen r beizubringen – zu Unrecht, wie sich herausstellen sollte.
Nein, auch Sie werden nicht wie Don Quijote enden. Denn ich werde Ihnen im Folgenden diverse Methoden vorstellen, die bei meinen Schülern zum Erfolg geführt haben und die sicher auch Sie und Ihre Schüler im „Kampf mit dem r unterstützen werden.
„Die Spanier rollen immer so das r. So nehmen die Lerner, wie sich aus der zweiten – dieses Mal von Schülern geäußerten – Bemerkung schließen lässt, den Unterschied zwischen dem im Deutschen existierenden Rachen-r und dem spanischen r-Laut, bei dem die Zunge mehrfach gegen den Zahndamm (Alveolen) schlägt, wahr. Der vorliegende Beitrag zeigt Ihnen verschiedene Möglichkeiten auf, wie Sie diesen Unterschied im Unterricht handlungsorientiert thematisieren und die Lerner erfolgreich anleiten, den spanischen r-Laut korrekt zu produzieren. Darüber hinaus werden Sie mit verschiedenen Unterrichtseinstiegen vertraut gemacht, die auf eine nachhaltige Schulung des spanischen Zungenspitzen-r zielen. Es werden dabei auch binnendifferenzierende Maßnahmen berücksichtigt, die der qualitativen Förderung und Forderung der Lerner im Laufe der Unterrichtsstunde Rechnung tragen.
Zwei r-Laute
Das Spanische weist in seinem Phonemsystem gleich zwei r-Laute auf: den alveolar geschlagenen Laut [ɾ], der sich durch einen einzigen Zungenschlag gegen die Alveolen auszeichnet (vibrante simple), sowie den erwähnten mehrfach gerollten Laut [r] (vibrante múltiple), bei dem die Zunge mehrfach gegen die Alveolen schlägt. Die Schulung des mehrfach gerollten r-Lautes steht in diesem Beitrag im Fokus, auch wenn für dessen Realisierung der einfach gerollte bzw. geschlagene r-Laut einen wichtigen Zwischenschritt darstellt.
Schrittweise Schulung der r-Laute
Schritt 1: Die Sensibilisierung
In jedem Lehrwerk der Mittelstufe finden sich Personen, die nicht aus Spanien kommen.1 Um meine Schüler für die Ausspracheübungen zu sensibilisieren, fordere ich sie auf, sich in die Perspektive eines spanischen Muttersprachlers zu versetzen und zu überlegen, wie dieser einen Ausländer (oder konkret einen Deutschen) erkennen könnte. Folgende Antworten erhalte ich in der Regel: No tiene el pelo moreno, tiene el pelo rubio. Es alto (es más alto que los españoles). No habla español, tiene acento (alemán), no habla rápido. Da die Schüler immer auf das Element der Sprache eingehen, besteht hier die Möglichkeit einer Anknüpfung, um die Schüler zur Thematik zu lenken. Anhand eigener Erfahrungen mit akzentbehafteter Aussprache überlegen die Lerner, was für einen Spanier befremdlich wirken könnte: Auf diese Weise stoßen sie auf eines der wichtigsten Charakteristika der spanischen Sprache, das spanische Zungenspitzen-r. Bei jüngeren Lerngruppen bietet es sich an, diese Unterrichtsphase im Rahmen aufgeklärter Einsprachigkeit auf Deutsch durchzuführen.
Schritt 2: Spanisch mit und ohne Akzent
Spielen Sie Ihren Schülern eine Sprachaufnahme vor, bei der ein spanischer Muttersprachler sich und seine Familie vorstellt. Vielleicht haben Sie auch einen Muttersprachler in Ihrem Umfeld oder sogar in Ihrer Klasse, der den Schülern einen vorgefertigten Text live präsentieren könnte . Es sollte in jedem...

Friedrich+ Deutsch

Sie sind bereits Abonnent?

Jetzt anmelden und sofort lesen

Jetzt ganz einfach mit F+ weiterlesen

  • 30 Tage kostenloser Vollzugriff
  • 5 Downloads gratis enthalten

30 Tage kostenlos testen

Mehr Informationen zu Friedrich+ Englisch

Fakten zum Artikel
aus: Unterricht Spanisch Nr. 58 / 2017

Aussprache

Premium-Artikel aus "Unterricht Spanisch" Methode & Didaktik Schuljahr 6-10