Claudia Brose

Dreaming of a black Christmas

Claudia Brose

Einen Sachtext per Concept mapping erschließen, Ergebnisse in einem Mini-Science-Slam vorstellen

Dreaming of a white Christmas? Das ist eine Idee, die viele afroamerikanische Menschen in den USA zur Zeit der Bürgerrechtsbewegung nicht nur auf ein verschneites Winter Wonderland bezogen, sondern auch auf ihre Lebenssituation und ihren Kampf um Gleichberechtigung.
Weihnachten war im Empfinden vieler Afroamerikaner ein europäisch geprägtes Fest, das nur wenig Bezug zu ihrer eigenen Kultur hatte.
Dieser Unterrichtsvorschlag stellt das nicht-religiöse, unpolitische Kwanzaa-Fest vor, das sich als Antwort auf das christliche Weihnachtsfest Mitte der 1960er-Jahre in den USA etabliert hat (Zur Sache).
Zur Sache: Kwanzaa

Zur Sache: Kwanzaa
Kwanzaa ist ein afrikanisch-amerikanisches Fest, das erst 1966 in den USA eingeführt wurde.
Während der Zeit der Bürgerrechtsbewegung entstand der Wunsch, sich auf die eigenen kulturellen Werte zu besinnen und den sozialen Zusammenhalt zu stärken. Die bis dahin bekannten Feiertage waren europäischer Natur, mit denen die Afroamerikaner sich nicht identifizieren konnten. So entstand in Teilen der Bürgerrechtsbewegung der Wunsch nach einem panafrikanischen Feiertag, der von Maulana Karenga, einem Black-Power-Aktivisten und Anhänger des schwarzen Nationalismus, mit der Einführung des Kwanzaa-Festes umgesetzt wurde.
  • Kwanzaa findet vom 26. Dezember bis 1. Januar statt. Es wurde gezielt in die Nähe des christlichen Weihnachtsfests gelegt, ist aber weder ein religiöses noch ein politisches Fest und kann von allen gefeiert werden.
  • Es gibt sieben Prinzipien, die durch sieben Symbole dargestellt werden.
  • Jeder Tag des Kwanzaa-Fests hat ein anderes Prinzip zum Schwerpunkt. Höhepunkt der Feierlichkeiten ist der sechste Tag, Kuumba, an dem die Familien zusammenkommen und gemeinsam feiern.
Nach anfänglicher Skepsis in der schwarzen Community wurde Kwanzaa in den 1980er- und 1990er-Jahren von bis zu zehn Millionen Afroamerikanern gefeiert. Die wachsende Beliebtheit ging einher mit einer zunehmenden Kommerzialisierung des Fests. Seit Beginn der 2000er-Jahre hat Kwanzaa jedoch an Beliebtheit eingebüßt, so dass heute nur noch etwa zwei Prozent der Amerikaner dieses Fest feiern.
Die Lernenden setzen sich der Methode Concept mapping folgend mit einem Sachtext über Kwanzaa auseinander und stellen ihre Ergebnisse nach einer intensiven Phase des Übens interessant in einem Mini-Science-Slam vor.
Ein Bild beschreiben
Ein Kwanzaa-Foto (Material) wird als stummer Impuls hochgehalten oder eingeblendet. Parallel wird die Impulskarte
I see (Material) gezeigt. Die Schülerinnen und Schüler beschreiben das Bild ausführlich.
Im Anschluss zeigt die Lehrkraft die Impulskarte I think und die Schülerinnen und Schüler versuchen, das Bild einzuordnen und erste Rückschlüsse auf seine Bedeutung zu ziehen.
Zum Schluss wird die Impulskarte I wonder präsentiert, d.h. die Schülerinnen und Schüler stellen Vermutungen über das Bild an und formulieren Fragen (z.B. I wonder why there are seven candles., I wonder about the meaning behind the colours red, black and green., I wonder what kind of celebration it is.). Die Fragen an das Bild werden an der Tafel gesammelt. Das Formulieren der Fragen weckt bei den Lernern eine Leseerwartung für den in der nächsten Phase eingesetzten Sachtext.
Einen Sachtext nach der Methode Concept mapping erschließen
Die Lehrkraft leitet von den Fragen zum Lesen des Sachtextes über, indem sie darauf hinweist, dass der folgende Lesetext eine Reihe von Antworten auf die zum Bild formulierten Fragen beinhaltet. You will find some answers to your questions in a moment. I would like you to read a text about the Kwanzaa celebration.
Bevor der Sachtext über Kwanzaa (1) ausgeteilt wird, erläutert die Lehrkraft die Methode Concept mapping (Zum Unterricht).
Zum Unterricht: Concept mapping

Zum Unterricht: Concept mapping
Eine...
Englisch 5-10
Sie sind bereits Abonnent?

Mein Konto

Weiterlesen im Heft

Ausgabe kaufen

Englisch 5-10 abonnieren und digital lesen!
  • Exklusiver Online-Zugriff auf Ihre digitalen Ausgaben
  • Print-Ausgabe der abonnierten Zeitschrift bequem nach Hause
  • Zusatzvorteile für Abonnenten im Online-Shop genießen

Zeitschrift abonnieren

Fakten zum Artikel
aus: Englisch 5-10 Nr. 48 / 2019

Christmas

Unterricht (> 90 Min) Schuljahr 9-10